» » Wellness zu Hause – so geht’s!
12. September 2013 0

Wellness


Wellness, das ist ein Kurzurlaub für Körper und Seele. Nahezu jeder von uns hat regelmäßig stressige Alltage, mit Ärger und Sorgen zu kämpfen. Natürlich brauchen Körper und Seele dann ab und an auch mal eine Auszeit. Einen kurzen Wellnessurlaub, einen Saunabesuch, ein paar Minuten im Solarium oder auch einen Besuch bei Friseur oder Kosmetiker. Doch es muss nicht immer der meist doch recht teure Wellnessgenuss sein. Nein, denn auch zu Hause in den eigenen vier Wänden ist Wellness möglich. Auch hier kann sich der Körper entspannen und die Seele ausruhen. Zu Hause die Seele baumeln lassen und zur Ruhe kommen, es gibt viele Möglichkeiten, wie dies möglich und zu einem reinen Vergnügen werden kann.

Mit Wärme zum perfekten Wohlfühlgefühl

Gefahren des SolariumsWas kann nach einem stressigen Tag entspannender sein, als wohltuende Wärme? Natürlich kann man für diesen Genuss in ein Spa fahren, oder aber auch ins Solarium. Glücklich natürlich diejenigen, die zu Hause eine Sauna oder auch eine Infrarotkabine haben. Doch auch ohne diese Möglichkeiten kann ein wärmendes Wellesserlebnis zu Hause möglich werden. Auch ein warmes Schaumbad kann hier sehr entspannende sein. Ein pflegender Badezusatz, eine gute Tasse Tee, leise Musik, ein paar Kerzen und vielleicht auch gutes Buch, das ist Wellness pur im heimischen Badezimmer. Muskeln werden gelockert, der ganze Körper entspannt sich, die Haut wird gepflegt und auch die Seele bekommt ihre wohl verdiente Auszeit. Aber auch eine angenehm warme Dusche und ein pflegendes Duschpeeling verbreiten angenehme Wärme und die Haut bekommt eine extra Pflege- und Wellnesskur.

Wellness zu Hause für den strapazierten Rücken

Wer speziell auf der Suche nach einer angenehmen Wärme für den strapazierten Rücken ist, kommt ebenfalls nicht zuBeauty-Paket inkl. Massage kurz beim Wellnessprogramm zu Hause. Alles, was dafür benötigt wird, ist eine Wärmflasche, ein großes Handtuch, ein kleines Handtuch und eine warme Decke. Das große Handtuch einfach auf das Bett oder die Couch legen, darauf die Wärmflasche, darauf ein feuchtwarmes kleines Handtuch. All dies muss so positioniert werden, dass die strapazierten Stellen des Rückens mit der Wärme in Berührung kommen. Mit einer Decke zugedeckt und mit etwas Musik im Hintergrund, hier einfach eine gute halbe Stunde relaxen und das Wellnessgefühl genießen.

Moderne Wellness über Augen und Ohren

Nicht nur über den Körper, auch über die Ohren können wir Wellness fühlen und aufnehmen. Verschiedene CDs und Hörspiele können hier für mehr Wohlfühlgefühl und Entspannung sorgen. Sei es eine sanfte Entspannungsmusik, eine Phantasiereise, eine Muskelentspannung, eine kleine Geschichte oder eine geführte Meditation, mit Hilfe dieser modernen Medien können Körper und Selle perfekt entspannen und ausruhen und der lang verdiente Wellnesstag ist perfekt.
Ohnehin sind die modernen Medien bestens für ein ausgedehntes Wellnessprogramm at home geeignet. So können hier des Weiteren Yoga-DVDs oder angeleitete Gymnastik- oder Entspannungsübungen über den PC oder den Fernseher ebenfalls zu einem ganz besonderen Gefühl der Erholung und der Entspannung führen.

Sich in der eigenen Haut wohlfühlen

Balance-and-beautyEs ist wichtig, dass man sich in seiner eigenen Haut wohlfühlt, um sich richtig erholen und entspannen zu können. Die richtige Hautpflege ist auch zu Hause möglich und ein perfektes kleines Wellnessprogramm. Egal ob eine Massage mit einem pflegenden Öl, das Auftragen einer feuchtigkeitsspendenden Bodylotion, eine Gesichtsmaske, ein Peeling oder aber auch Maniküre, Pediküre und das Ausprobieren verschiedener Schminkutensilien, so macht Wellness zu Hause Spaß. Wer sich selbst etwas Gutes tut und sich wohl fühlt, kann dann auch einfach mal die Seele baumeln lassen. Natürlich kann diese Form von Wellness zu Hause auch mit dem Partner oder auch mit den Freundinnen praktiziert werden. Auch der gegenseitige Austausch kann hier sehr wohltuend sein und das Wohlbefinden steigern.

Ein sportliches Wellnessprogramm

Wellness zu Hause, das kann aber auch Sport sein. Egal ob auf dem Crosstrainer im heimischen Wohnzimmer, etwas walken oder laufen im benachbarten Wald, ein paar Übungen, angeleitet von einer CD, DVD oder einer Spielekonsole, oder aber Yoga und Pilates, Sport ist gut für Körper und Seele. Mal so richtig auspowern, sich körperlich betätigen, das lenkt ab von den Alltagssorgen und gibt Kraft für folgende Herausforderungen und Aufgaben. Und auch die etwas sanfteren Sportarten wie Yoga oder Pilates bringen viel Entspannung mit und sind ideal für die kleinen Auszeiten in den heimischen vier Wänden.

Fazit

90 Min. Luxus-Beauty-PaketWellness, das ist ein sehr vielfältiger und komplexer Begriff. Es gibt so viel, was dahinter stecken kann. Auch zu Hause ist Wellness möglich. Jeder muss für sich herausfinden, welche Art von Wellness ihm gut tut und was auch Spaß bringt. Regelmäßige kleine Auszeiten, Erholungsphasen und Zeiten der Ruhe und der Entspannung sind enorm wichtig, um weiterhin fit, gesund und leistungsfähig zu bleiben. Wellness, das muss nicht immer ein teures Spa oder auch ein Kurzurlaub in einem Wellnesshotel sein, auch das eigene zu Hause kann ganz schnell und einfach zu einem Wellnesstempel werden.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Wellness