» » Wellness in der Schwangerschaft
Schwanger entspannen 01. Juni 2014 0

Wellness

Während der Schwangerschaft ist es besonders wichtig, sich viel Zeit für Entspannung und Erholung zu nehmen. Doch nicht alle gängigen Wellness-Anwendungen sind auch für werdende Mütter geeignet. Viele Spas, Thermen und Wellness-Centren bieten darum spezielle Therapien und Anwendungen an, welche genau auf die Bedürfnisse von schwangeren Frauen abgestimmt sind.

Wellness-Angebote speziell für Schwangere – Entspannung pur

Ständiger Stress und dauerhafte Hektik sind sowohl für den Körper, als auch für die Seele schädlich. Umso wichtiger ist es für werdende Mütter, sich während der Schwangerschaft zu schonen, auszuspannen, und sich in aller Ruhe auf die bevorstehende Geburt vorzubereiten. Doch nicht alle üblichen Wellness-Anwendungen sind für Schwangere geeignet. Bestimmte Maßnahmen können sich negativ auf die körperliche Verfassung von werdenden Müttern und ihren ungeborenen Babys auswirken. Darum stehen für Schwangere in vielen Hotels und Spas spezielle Angebote für Wellness zur Auswahl. Diese Angebote versprechen einen Wohlfühl-Effekt ohne Risiken.

Massagen, Beauty-Behandlungen und Bewegung

Ganzkörpermassagen sind besonders wohltuend. Für schwangere Frauen werden eine Vielzahl von besonderenThai-Massage in der City Massagen angeboten. Behandlungen der Schultern, des Nackens und der Füße mit warmen Ölen helfen, schwangerschaftsbedingte Beschwerden wie Verspannungen der Muskulatur und Schmerzen zu lindern. Angebote für Körpertherapien wie Shiatsu und Ayurveda können, sofern die Bauchgegend ein wenig geschont wird, von werdenden Müttern bedenkenlos in Anspruch genommen werden. Auch bestimmte Beauty-Behandlungen zählen in vielen Spas, Thermen und Hotels zu den Wellness-Angeboten. Gesichtsmasken, Rosenbäder und Peelings wirken entspannend und besonders erfrischend. Auch Bewegung in wohl temperiertem Wasser und an der frischen Luft tut werdenden Müttern gut. Gemütliche Spaziergänge an einem Gradierwerk oder in der freien Natur bieten viel frische Luft zum Durchatmen und wirken beruhigend. Längere oder besonders anstrengende Strecken sollten jedoch vermieden werden. Besonders hoch schwangere Frauen sollten darauf achten, sich nicht zu überfordern.

Saunen, Whirlpools und Floating

Schwangere Frauen, die bereits vor der Schwangerschaft regelmäßig Saunen besucht haben, müssen auch während der Schwangerschaft nicht darauf verzichten. Saunagänge stärken das Immunsystem und führen zur schnelleren Ausschwemmung von Wasseransammlungen im Gewebe. Beim Baden Thermalbädern sollten Schwangere unbedingt auf die Wassertemperatur von Becken und Pools achten. Für werdende Mütter sind Whirlpools, in welchen das Wasser eine Temperatur von bis zu 37 Grad Celsius aufweist, geeignet. Höhere Wassertemperaturen können zu vorzeitigen Wehen führen. Besonders entspannend bei schwangeren Frauen wirkt das Floating. Hierbei entlastet das Treiben in salzhaltigem Wasser die Wirbelsäule. Zudem sinkt während des Floatings der Blutdruck. Schwangerschaftsödemen kann durch eine bessere Zirkulation der Körperflüssigkeiten zusätzlich entgegengewirkt werden. Die absolute Ruhe in den Floating-Tanks hilft, sich zu entspannen und neue Kraft zu schöpfen. Das Treiben in Wasser mit hohem Salzgehalt wirkt krampflösend auf die gesamte Muskulatur des Körpers.massage für die füße
Wellness-Anwendungen sind während der Schwangerschaft durchaus zu empfehlen. Massagen, Schwimmbadbesuche und Beauty-Behandlungen verhelfen werdenden Müttern zu Ruhe und Entspannung von Körper und Seele. Allerdings ist bei einigen Therapien und Anwendungen wie Saunagängen Vorsicht geboten, denn nicht alle Wellness-Angeobte sind auch für schwangere Frauen geeignet. Auf die Wassertemperaturen in Thermalbädern sollte besonders geachtet werden.
Auch Saunagänge sind nur unter bestimmten Umständen zu empfehlen. In vielen renommierten Spas und Hotels werden Behandlungen und Therapien angeboten, welche speziell auf die Bedürfnisse von werdenden Müttern abgestimmt sind. Hier können schwangere Frauen sich nach Herzenslust verwöhnen lassen und mal so richtig entspannen. Die speziellen Wellness-Programme tun außerdem auch dem ungeborenen Baby gut.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Wellness