Trends

Galaxy Nails: der Instagram-Hit ganz einfach nachgemacht

Derzeit sieht man sie wieder viel: Galaxy Nails sind total angesagt. Genauso wie man bunte und knallige Neonfarben dieses Jahr auf den Augen und in der Mode trägt, darf es auf den Nägeln ebenfalls funklen. Doch wie kann man dieses Nageldesign eigentlich selbst gestalten?

Grundierung und Farben wählen

NägelZunächst benötigt man die richtige Base auf den Nägeln. Dafür sollte man einen standardmäßigen Unterlack verwenden, um die Fingernägel zu schützen. Anschließend alle Nägel mit weißem Nagellack lackieren. Dadurch können die bunten Farben im Anschluss erst zur Wirkung kommen. Als Farben eignen sich besonders Blau und Magenta – aber auch Weiß für einzelne Effekte zum Schluss.

Galaxy Nails malen

Ist der weiße Nagellack gut getrocknet, geht es erst richtig los. Jetzt benötigen wir einen kleinen Make Up Schwamm sowie ein Stück Alufolie. Tropft zunächst etwas blaue Farbe darauf und tunkt den Schwamm ein. Dabei solltet Ihr die Farbe am Schwamm etwas an einer anderen Stelle abtupfen – einfach, damit Ihr nicht zu viel Produkt habt. Danach Eure Finger betupfen. Das Muster entscheidet man selbst.

NagelpflegeIm zweiten Schritt erfolgt die gleiche Prozedur mit der Farbe Magenta. Ihr könnte diese Farbe über das Blau verteilen, teilweise daneben. Unterschiedliche Farbtupfer sehen hier auch individuell und schön aus. Wiederholt diesen Schritt mit ein wenig weißer Farbe.

Letzte Schritte

Zum Schluss sollte man für einen schönen Übergang sorgen. Dafür kann man die Farben etwas ineinander zerfließen lassen. Außerdem den Top Coat nicht vergessen! Dann halten die Galaxy Nails auch länger. Möchtet Ihr für noch mehr Kreativität sorgen, kann man kleine weiße Punkte auf die fertigen Nägel malen – diese sollen Sterne darstellen.

Tags
Mehr anzeigen

Maren

Hallöchen, ich heiße Maren und interessiere mich sehr für den Bereich Beauty, Gesundheit und Fashion. Lasst uns gemeinsam auf die Suche nach neuen und aktuellen Trends gehen. :)

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close