FashionTrends

Der perfekte Bikini für einen unglaublichen Auftritt

Um sich im Sommer einfach wohlzufühlen muss der perfekte Bikini her, der nicht nur auf die eigene Figur abgestimmt ist, sondern auch farblich zu einem passt. Es gibt daher einige Faktoren, auf die jede Frau beim Kauf achten sollte. Die richtige Farbe, der richtige Schnitt und vor allem das perfekte Design sollten für einen unglaublichen Auftritt sorgen.
Einen perfekten Bikini zu finden ist mittlerweile nicht mehr leicht. Meistens ist das Wetter nicht einmal sommerlich, sodass einem schnell die Lust vergehen kann. Ein gefütterter Parka und vor allem eine blasse Winterhaut lassen den Bikini bereits bei der Anprobe anders aussehen. Entsetzt schauen viele Frauen daher im Spiegel und wissen einfach nicht, welcher Bikini in dem Bereich perfekt sitzt und welche Farben entscheidend sind. Bis zum Sommer wollen sogar viele Frauen noch abnehmen, um einfach das perfekte und schönste Modell zu finden. Doch welche Faktoren spielen bereits beim Kauf eines Bikinis eine wichtige Rolle? Gibt es dort etwas zu beachten, sodass jede Frau einen besonders schönen Auftritt am Strand oder im Schwimmbad hinlegen kann?

Die drei Top Kriterien

Vor dem Kauf sollte jede Frau sich sicher sein, welche Farbe am besten zu ihr passt. Dunkle Hauttypen sollten eher auf gelbe und goldene Töne schauen. Bei einer blassen Haut sehen besonders dunkle Farben sehr gut aus. Bunte Muster und Prints lassen den Bikini optisch nochmals zu einem echten Hingucker werden. Achtung vor allem bei unifarbenen Bikinis. Diese stehen einfach allen Frauen und lassen vor Bademodetrends 2017allem die Figur im Vordergrund stehen.
Des Weiteren ist das Material für einen Bikini sehr wichtig. Die meisten Bademodenstoffe bestehen aus Polyamid oder sogar Elastan. Natürlich sind beide Stoffe sehr dehnbar und reißfest, sodass man hierbei eigentlich nichts mehr falsch machen kann. Doch je höher der Elastan Anteil in einem Bikini, desto mehr Formkraft haben diese auch.
Als letzteres sollten alle Frauen auf die Form des eigenen Bikinis achten. Ober – und Unterteile müssen bei vielen sogar in verschiedenen Größen gekauft werden. Viele Marken bieten dies bereits an, sodass beide Bikini Teile einfach passgenau erworben werden können.

Die richtige Pflege von dem ausgewählten Bikini

Die richtige Pflege und Wäsche von einem Bikini sollte man nicht vernachlässigen. Schließlich soll die Form und die Farben auch in dem Bereich schön bleiben, sodass die Frau lange etwas von ihrem Bikini hat. Chlor, Salzwasser und auch Schweiß setzen die Fasern der Materialien schnell zu. Aus diesem Grund sollte der Bikini nach dem Sonnenbad mit reichlich klarem Wasser ausgewaschen werden. Zum Trocknen direkt in den Schatten hängen, damit es nicht zu spröden Fasern kommt. Mit diesen kleinen Tipps und Tricks kann es schließlich zu einer gewissen Langlebigkeit des eigenen Bikinis kommen, ohne das man diesen nach einiger Zeit weg schmeißen muss.Bademodentrends
Des Weiteren ist es sehr wichtig, sich direkt beraten zu lassen. Die meisten Frauen mit einer eher zierlichen Figur können am besten auch trägerlose Bikinis tragen, was füllige Frauen nicht können. Dementsprechend gibt es auch in diesen Bereichen Regeln, die man einfach beachten sollte. Im Großen und Ganzen sollte man allerdings immer auf einen Bikini zurück greifen, in dem man sich einfach wohlfühlt und bei dem man hierbei nichts mehr zu befürchten hat. Das eigene Wohl steht schließlich auch hierbei eindeutig im Vordergrund.
[goodslist orderby=“id_asc“ category=“15423″ style=“0″ limit=“4″]

Tags
Mehr anzeigen

Steffi

Hey zusammen, mein Name ist Steffi und ich liebe es mich mit Beautythemen auseinanderzusetzen. Gemeinsam finden wir die aktuellen Trends heraus! :)

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close