» » Weg mit den Locken - schnell glatte Haare
Blumen Natur 19. Dezember 2013 0

Haare

Schöne lockige Haare, das ist der Traum vieler Frauen. Doch oftmals lassen sich die Locken nur schwer bändigen, das Haar wirkt spröde und kraust sich bei Feuchtigkeit. Wer mit störrischem Haar zu kämpfen hat, der wünscht sich glatte Haare. Doch wie kommt Frau gegen die oft so widerspenstigen Locken an? Mit dem richtigen Werkzeug, speziellen Pflegeprodukten und ein bisschen Knowhow kann der Traum von glattem Haar in Erfüllung gehen.

Auf die sanfte Art

FrisurWer lockige Haare sein eigen nennt, kann zunächst mit einfachen Mitteln versuchen, diese glatt zu bekommen. Die Haare sollten nicht an der Luft getrocknet sondern trocken geföhnt werden. Dabei sollten Sie jede einzelne Strähne glatt ziehen. Spezielle Shampoos und Spülungen, die individuell für die Haarglättung vorgesehen sind, bringen ebenfalls erste Erfolge. Die Spülung sollte nach dem Haare waschen noch etwas einwirken und danach gründlich ausgespült werden. Glättungscreme, die ins feuchte Haar gegeben wird, wirkt wie ein Glätteisen. Die Vielzahl der angebotenen Pflegeprodukte ist teilweise unübersichtlich, um den Überblick zu behalten, sollten qualitativ hochwertige Mittel gewählt werden.

AntiFrizz-Pflege und Glätteisen

Eine Möglichkeit sind AntiFrizz-Produkte. Diese werden direkt nach dem Waschen in die Haarspitzen eingearbeitet, anschließend werden die Haare über eine Paddelbürste geföhnt. Das Haar bleibt für gut 24 Stunden glatt. Wer sich noch mehr Glätte mit Glanz wünscht, verwendet einen Haarglätter. Vorbei sind die Zeiten von versengten Haaren wie zu Omas Zeiten. Die Keramikbeschichtung moderner Glätteisen sorgt für äußerst schonende Behandlung der Haare, prüfen Sie die Qualität der Glätter vor dem Kauf, eine automatische Abschaltung ist empfehlenswert. Die „heißen Eisen“ sollten allerdings nur in trockenem Haar angewendet werden. Für sensibles Haar empfehlen sich Thermoprodukte, diese bieten zusätzlichen Schutz. Das Ganze wird mit einem Haarglätter fixiert, wie etwa Haarspray und Sprühkleber.

Die richtige Handhabung

Wer seine Haare zu einem optischen Blickfang stylen möchte, ist mit einem Haarglätter gut bedient. Die Anwendung ist meist kinderleicht, damit der Look perfekt gelingtgesunde haare und das Haar nicht zu sehr strapaziert wird, gilt es ein paar Dinge zu beachten. Wie schon erwähnt sollte das Glätteisen über eine Keramikbeschichtung verfügen. Während des Glättvorganges sollten Sie die Haarsträhnen zügig durch den Glätter gleiten lassen und nicht zu lange in einer Position verharren. So vermeiden sie eine zu starke Hitzeeinwirkung an den einzelnen Stellen. Achten Sie ebenfalls auf eine korrekte Haltung des Glätteisens. Besonders dem Haaransatz gilt es mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Der Haarglätter muss parallel zum Kopf gehalten werden, so wird Strähne um Strähne bearbeitet.

Dauerhaft glattes Haar

Eine weitere Alternative ist die dauerhafte Haarglättung. Dabei werden Ceramide ins Haar eingebracht und anschließend mit einem Glätteisen geglättet und damit versiegelt. Diese Methode bringt bis zu sechs Monate glattes Haar. Mit den richtigen Produkten ist diese Behandlung auch zu Hause möglich. Wichtig dabei ist der Zustand der Haare, naturbelassenes und unbehandeltes Haar eignet sich am besten, genauso wie coloriertes Haar. Vorsicht ist bei stark strapaziertem Haar geboten, da ist ein Fachmann gefragt. Keratin wird vom menschlichen Haar in kleinen Mengen selbst gebildet. Bei dieser Behandlung wird es in konzentrierter Menge auf das Haar aufgetragen und anschließend eingearbeitet. Nach dieser Prozedur erfolgt eine Wärmebehandlung mit dem Glätteisen. Die Dauer für diese Anwendung beträgt etwa drei Stunden bei längeren Haaren, bei kurzen Haaren reichen eineinhalb Stunden. Die Haarpracht ist danach nicht nur glatt, sondern sieht auch schöner aus und fühlt sich geschmeidiger an.wellige Haare
Für eine kurzzeitige Glättung der Lockenmähne reichen einfache AntiFrizz-Produkte oder ein Glättungsshampoo. Ein wichtiges Werkzeug ist das Glätteisen und wer mehr als einen Tag die Locken verschwinden lassen möchte, wählt die Variante der Keratin-Behandlung. Welche Methode oder Pflegeprodukte Sie wählen, bleibt Ihnen überlassen. In jedem Falle sollten Sie darauf achten, hochwertige Produkte zu verwenden, nur so ist garantiert, dass Ihre Haare auch gesund bleiben und nicht unter der Glättung leiden.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Haare