» » Packungen wirken Wunder
Gesundes Haar 07. Januar 2015 0

Haare


Haare können fein, dicht, dick, lockig und vieles mehr sein. Jedes Haar braucht die perfekte Pflege um schön auszusehen. Feine Haare werden voluminös, dichte werden seidig und lockige gezähmt. Packungen können gekauft oder selbst mit einfachen Hausmitteln wie Ei, Bier und Hefe gefertigt werden.

Haare brauchen individuelle Pflege

Jeder Mensch hat seine individuelle Haarstruktur, die im Zusammenspiel mit seiner Gesichtsform und der Frisur die Persönlichkeit prägt. Sowohl für feine als auch für dicke und lockige Haare gibt es besonders gut passende Schnitte, die das schöne Haar zur Geltung bringen. Doch auch das schönste Haar kann durch Umwelteinflüsse und Stress stumpf werden, wie Stroh aussehen oder völlig platt herabhänHaaraufbaugen. Nicht nur ein neuer Schnitt, der den Spliss entfernt, kann dann helfen. Für rasche Abhilfe sorgen Packungen, die nach der Haarwäsche aufgetragen werden. Diese enthalten Pflegestoffe, die das Haar intensiv pflegen. Für jede Haarsorte gibt es unzählige sinnvolle Packungen. Einige Packungen werden wie das Shampoo wieder ausgespült, andere verbleiben nach der Haarwäsche im Haar. Seit Jahren werden immer wieder neue Packungen für die Haare entwickelt, besonders intensive Packungen werden von den Herstellern auch als Masken bezeichnet. Diese Masken verbleiben zehn Minuten und länger auf den Haaren bevor sie wieder ausgespült werden. Die meisten Hersteller aus dem Kosmetikbereich bieten ganze Pflegeserien an. So sind Shampoo, Packung, Maske, Spülung und viele andere Produkte aufeinander abgestimmt. Dennoch ist jedes Haar anders. Daher gilt es alle Produkte zu testen, nur so findet sich das ideale Produkt für das eigene Haar. Es kann durchaus sein, dass Shampoo, Packung und Schaumfestiger von unterschiedlichen Herstellern in der Kombination für die Haare die beste Lösung sind. Dies haben nicht nur Menschen mit dünnen, feinen Haaren festgestellt, die ihre Haare gerne voluminös und seidig sehen.

Packungen kaufen oder selbst mischen

Die Haarpflege wird von den meisten Menschen fertig gekauft. Die Hersteller der Shampoos und Pflegemittel haben in der Regel Serien entwickelt, die auf Jahre langer Erfahrung basieren. Doch im Bereich der Packungen gibt es auch viele experimentierfreudige Frauen. Denn eine Packung ist viel leichter selbst gemischt als ein Shampoo. Viele Menschen, die stumpfes Haare haben, schwören auf Bier als Spülung. Bier soll für einen perfekten Glanz im Haar sorgen. HKosmetik aus Heilerdeefe mit Milch oder Heilerdemischungen sollen der Kopfhaut das Fett entziehen. Ein geschlagenes Ei wiederum macht jedes blonde Haar noch eine Stufe blonder als zuvor. Auch für die selbst gemischten Haar-Packungen gilt, dass für jedes Haar eine andere Lösung die beste sein kann. „Probieren geht über studieren“ könnte das Motto bei der Haarpflege auch heißen. Grundsätzlich ist aber festzuhalten, dass eine einzige Packung in der Woche für jedes Haar ausreichend ist. Zu viel Pflege schadet dem Haar, denn das Haar wird dann zu schwer. Einige Hersteller bieten daher Shampoos und Spülungen an, die das Haar von allen künstlichen Bestandteilen und auch von natürlichen Packungsresten wieder befreien. Das Haar ist dann für eine neue Pflege bereit.

Fazit

Haare sind in der heutigen Zeit vielen Umwelteinflüssen und dem Stressempfinden des Menschen ausgesetzt. Alle diese Umstände wirken sich auf das Aussehen der Haare aus. Packungen, die auf den individuellen Haartyp abgestimmt sind, können alle Haare wieder zum Glänzen und Strahlen bringen. So macht das Frisieren am Morgen wieder Spaß!

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Haare