» » Keine Zeit für das Hairstyling: Einfache Tipps für schnelle Frisuren
Haare schneiden 13. Februar 2014 0

Haare

In Rekordzeit gestylt: So retten Sie Ihre Frisur

Manchmal muss es einfach schnell gehen – ganz gleich ob der Wecker nicht geklingelt hat oder ein wichtiges Telefonat dazwischen gekommen ist: Nicht immer reicht die Zeit aus, um die Haare zu waschen und nach Wunsch zu frisieren. Mit einfachen Tipps schaffen Sie es aber trotzdem, Ihre Frisur so zu stylen, dass keiner Ihre Zeitnot vermuten würde.

Keine Zeit zum Haare waschen? Trockenshampoo hilft!

Verzicht auf ShampooFür ein gutes Styling ist es wichtig, dass die Haare gut liegen – nur was tun, wenn einfach keine Zeit für eine Wäsche bleibt? Dann hilft Trockenshampoo. Der Name des Produkts klingt zwar reichlich antiquiert, dennoch ist das Shampoo der perfekte Helfer, um die Haare wieder frisch, duftig und griffig zu machen. Dafür wird das Puder auf dem Haaransatz und bei Bedarf auch in den Längen verteilt und einmassiert. Anschließend kann es, wenn es die Zeit erlaubt, etwas einwirken. Dann werden die Haare mit einem Handtuch gut frottiert, sodass keine Rückstände von dem Puder mehr in der Frisur bleiben. Jetzt können die Haare wie gewohnt frisiert werden.

Kurzes Haar in Sekunden gestylt

Sie tragen kurzes Haar? Glückwunsch! Damit haben Sie die besten Karten, um schnell ein tolles Styling zu schaffen. Meist reicht die Zeit auch für das Waschen; beim Föhnen werden die Haare dann statt mit einer Bürste mit den Fingern in Form gebracht. Anschließend etwas Haarwachs auf den Fingerspitzen verteilen, den Pony damit in Form bringen – fertig!

Schulterlanges Haar: Hilfsmittel erlaubt

Wenn Sie mindestens schulterlanges Haar haben, dann stehen Ihnen viele schnelle Stylingmöglichkeiten offen. Als klassische Last-Minute-Variante gilt der Pferdeschwanz, für den das Haar am Oberkopf leicht toupiert und dann mit den anderen Haaren hinten zu einem Zopf zusammengenommen wird. Mit etwas Haarlack wird die Frisur fixiert.
Noch einfacher geht es mit einem simplen Hilfsmittel: Dem Haardonut. Dieser ist in vielen Farben und Größen und verfügt in der Mitte über ein Loch, sodass ein hübscher Knoten entsteht. Dafür werden die Haare streng nach hinten gekämmt und am oberen Hinterkopf mit einem Haargummi zu einem Zopf zusammengefasst. Dieser Zopf wird dann durch den Haardonut geschoben. Anschließend werden die Haare, die sich im Zopf befinden, nach außen hin über den Donut gleichmäßig verteilt, bevor ein zweiter Haargummi über den so entstandenen Knoten gezogen wird. Nun müssen nur noch die Strähnen rund um den Donut gelegt und mit Haarnadeln befestigt und alles mit Haarlack fixiert werden – schneller geht ein modischer Business-Style nicht! Auch in der Freizeitmode kann solch ein Haarknoten eingesetzt werden; dafür sollten aber aus der fertigen Frisur einige Strähnen gelockert werden, um die Strenge zu nehmen.

Die besten schnellen Styles für langes Haar

HaarbänderLanges Haar schön zu stylen, braucht normalerweise viel Zeit – wenn es schnell gehen muss und trotzdem richtig trendy sein soll, bietet sich ein geflochtener Zopf gut an. Dafür wird das Haar ab Ohrhöhe toupiert und auf einer Seite zu drei Strähnen zusammengefasst. Diese werden dann ganz locker verflochten; anschließend noch das Deckhaar mit Haarlack fixiert – fertig ist modische Frisur, die zusätzlich auch noch mit hübschen Haaraccessoires geschmückt werden kann. Soll es etwas gediegener und businesstauglicher sein, kann das Haar auch nach dem Bürsten am Oberkopf toupiert und dann mit einem Haargummi am Hinterkopf zusammengenommen werden. Damit der Haargummi nicht unschön zum Vorschein kommt, kann dafür auch ein Haargummi mit Metallkappe verwendet werden. Diese Kappe wird über den Gummi angelegt und bringt gleichzeitig noch Eleganz in die Frisur.
Auch wenn es mal wieder etwas knapp ist, müssen Sie auf eine gute Frisur nicht verzichten. Das Wichtigste sind die richtigen Hilfsmittel, die immer bereit stehen sollten – so können Sie auch einmal ganz beruhigt etwas länger ausschlafen und trotzdem immer noch richtig gut gestylt aus dem Haus gehen.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Haare