» » Jumpsuits - raffinierte Einteiler für Damen
overall 27. April 2014 0

Nagelpflege


Die einteiligen Anzüge erobern sich vor allem in der Damenmode seit einigen Jahren die Fashionwelt zurück. Besonders in den 70er und 80er Jahren waren Jumpsuits schon einmal angesagt. Jetzt schwappt der Trend zum einteiligen Kleidungsstück wieder über den Großen Teich zu uns herüber.

Vom Arbeitsanzug zur Haute Couture

Ursprünglich wurden die Einteiler der Arbeitskleidung in „schmutzigen“ Männerberufen bzw. den Anzügen von Fallschirmspringern nachempfunden – daher die Bezeichnung Jumpsuit. Man nennt sie auch Overall, catsuit , Bodysuit oder Onesie. Es gibt sie mit langen Hosenbeinen, besonders sexy sind jedoch die Mini-Einteiler mit kurzen Beinen. Mittlerweile hat sie so ziemlich jede Modemarke im Repertoire. Jumpsuits werden in einer großen Auswahl an Farben und Varianten angeboten, vom Schlafanzug, als Jeans, als bequeme und sportliche Freizeit-Mode. Auch die Haute Couture hat sich den Jumpsuits nicht verschlossen und führt schicke, edle und elegante Designer-Teile vor.
Der große Vorteil der Overalls ist, dass man sich nicht den Kopf darüber zerbrechen muss, welches Oberteil zur Hose passt. Die wenigen Öffnungen machen die Kleidung komfortabel und bequem. Zum Nachteil kann der Style höchstens beim Besuch auf dem stillen Örtchen geraten, insbesondere in kühleren Jahreszeiten oder wenn es mal schnell gehen muss.

Kombination leicht gemacht

Die modischen Einteiler kommen erst so richtig mit den passenden Accessoires zur Geltung. Besonders geeignet sind zum Beispiel Gürtel. Sie betonen nicht nur die Figur, sondern deren geschickte Auswahl kann aus ein und dem selben Jumpsuit ganz unterschiedliche Stile zaubern. Wichtig beim Einteiler ist auch der gute Sitz an der Taille, denn sonst wirkt er schnell wie ein „Sack“. Viele Jumpsuits sind unifarben, die richtigen Akzente setzen dann Schmuck und Handtaschen oder andere Accessoires. Von großer Bedeutung ist auch die Wahl des richtigen Schuhwerks. Zu Jumpsuits mit langen Hosenbeinen sind hohe Absätze quasi ein Muss. Zu anderen Modellen, vor allem den Mini-Bodysuits, passen Sandaletten und Ballerinas optimal.
Mehr Informationen zu diesem Thema und wie man den Jumpsuit kombinieren kann finden Sie auch bei http://www.paradisi.de

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Nagelpflege