» » DIY Frisuren für jeden Anlass
Make Up 31. Januar 2017 0

Haare

Mit diesen Tipps gelingt Ihnen die perfekte Frisur für jeden Anlass – ob Hochzeit, Geburtstagsfeier oder ein ruhiger Abend mit Freunden. Eine gute Vorbereitung erspart Ihnen Zeit, Enttäuschungen oder Unzufriedenheit mit ihrer Frisur am Ende. Die nachfolgenden Tipps helfen Ihnen, einen guten Überblick zu behalten und nichts zu vergessen.

Die 5 Wege zur perfekten Frisur

Haare: Wie sieht Ihr eigenes Haar aus? Haben Sie kurze oder lange Haare? Locken oder glattes Haar? Feines oder dichtes Haar? All diese Fragen müssen Sie sich zunächst stellen, bevor Sie sich für eine Frisur entscheiden. Die gute Nachricht: es gibt Frisuren für jeden Haartyp.

Make UpAnlass: Als nächstes sollten Sie den Anlass, für den Sie sich frisieren, in Betracht ziehen. Ist es eher etwas legeres oder darf die Frisur ruhig feierlich und elegant sein?

Ablauf: Während dieses Schrittes sollten Sie sich gut überlegen, wie Sie Ihre Zeit am Tag der Feierlichkeit gestalten können. Überfordern Sie sich mit keiner Frisur, die nicht in Ihren Tagesablauf hineinpasst. Tatsächlich gibt es auch viele Hochsteckfrisuren, die nur wenige Handgriffe erfordern und dennoch Eindruck machen.

Richtung: Mögen Sie es verspielt – vielleicht wäre dann eine Flechtfrisur oder eine Hochsteckfrisur, die auf Locken basiert, etwas für Sie? Oder wollen Sie es lieber schlicht und elegant? Dann könnten Sie einen klassischen Chignon ausprobieren.

Energie: Schlussendlich müssen Sie sich die Frage stellen, wie viel Energie Sie in die ganze Sache hineinstecken können und müssen? Suchen Sie sich eine Frisur aus, die Sie genug fordert, aber nicht überfordert. Seien Sie ehrlich mit sich und bedenken Sie zum Beispiel, ob Sie Zeit finden, eine Probefrisur zu machen.

Die richtige Frisur finden

Mithilfe des Internets können wir uns heute alles selbst beibringen, herausfinden und machen. Daher können Sie nun das Internet aufsuchen und nach einer Frisur Ausschau halten, die Ihren Vorstellungen entspricht. Hierfür können Sie im ersten Schritt einfach Internetseiten oder Blogs, die sich mit Frisuren beschäftigen, aufsuchen.

Und dann? Frisuren in der Praxis!

Glücklicherweise sind die meisten Anleitungen im Internet ausführlich und wirklich einfach nachzumachen. Nehmen Sie sich die Zeit, das Tutorial durchzulesen und frisiere Sie dann schrittweise. Wenn Sie merken, etwas funktioniert nicht so wie auf dem Bild, dann passen Sie die Anleitung an IHREN Haartyp an. Wenn die Person in der Anleitung dicke Haare hat, Sie aber weniger Volumen auf dem Kopf haben, dann nehmen Sie einen Toupierkamm und verhelfen sich selbst zu mehr Volumen. Wenn Ihr Dutt zu klein ist, dann nutzen Sie ein Duttkissen. Seien Sie offen, dass das Endergebnis etwas anders aussehen könnte. Vielleicht ist es nicht genau das, was Sie erwartet haben, aber es ist nun einmal Ihre eigene Kreation. Außerdem: Übung macht den Meister.Zopf flechten
Wenn Sie das Projekt „DIY Frisuren“ wagen möchten, so nehmen Sie sich genug Zeit für die Vorbereitung und verzagen Sie nicht, wenn nicht alles genau so klappt, wie Sie es sich vorgestellt haben. Aus Fehlern entstehen oft die schönsten Kreationen.
Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 5 / 5 (1 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Haare