» » Dekolleté war gestern: Diesen Sommer zeigen Frauen ihre Knöchel
Schuhe lässig tragen 06. Juni 2016 0

Trends


Frauen können es kaum erwarten, wenn die Temperaturen steigen und sie ein Kleidungsstück nach dem anderen abwerfen können. Endlich ist es Zeit, das Dekolleté zu präsentieren – das war ihr Gedanke bis jetzt. Diesen Sommer zeigen Frauen ihre Haut an einer anderen Stelle an ihrem Körper, den Knöcheln.

Das Dekolleté bietet tiefe Einblicke

Frauen lieben Oberteile mit verführerischen Schnitten und tiefen Einblicken. Diese Kleidungsstücke bleiben in der Regel dem Sommer vorbehalten. Keine andere Jahreszeit bietet die Möglichkeit, so viel Haut zu zeigen.
Die meisten Frauen legen viel Wert auf ein ansehnliches Dekolleté. Sie pflegen es das ganze Jahr, um es im Sommer offenherzig präsentieren zu können. Ganz einfach war es noch nie, das Dekolleté problemlos zu präsentieren. Bei einer zu großen Oberweite findet man selten ein Oberteil, welches nicht zu viel des Guten präsentiert. Auch ist es wichtig, eine gepflegte Haut zu haben. Wem der Aufwand zu viel ist oder wer schlichtweg kein präsentables Dekolleté hat, für den gibt es in diesem Jahr einen neuen Trend: Die Knöchel zur Schau stellen.

Ein Blick auf die Füße

Schuhe TrendsSeien wir ehrlich: Frauen sind genervt, wenn Männer ihnen beim Gespräch ständig ins Dekolleté blicken. Dabei ist es für die Herren der Schöpfung mehr als einladend. Wer sich mit seinem Gesprächspartner ungestört unterhalten und dennoch Haut zeigen möchte, setzt auf den neusten Trend und präsentiert seine Knöchel.
Nein, es handelt sich nicht um einen Fußfetisch, sondern eine relativ junge Modeerscheinung, die diesen Sommer wieder auflebt. Die entblößten Knöchel sind für alle Frauen geeignet, die selten kurze Röcke tragen und tiefe Ausschnitte meiden. Den neuen Look können Frauen mit Jeans kombinieren, indem sie diese lässig hochkrempeln. Frau kann die Jeans auch bei kühleren Temperaturen lässig hochkrempeln, wenn es ihr nicht zu kalt ist. Wichtig ist, dass sie die Jeans mit dem passenden Oberteil und Schuhen kombiniert.

Hochgekrempelte Hosen passen zu großen Frauen

Eine schlechte Nachricht gibt es leider zu diesem Trend: Er passt nur zu größeren Frauen. Der Grund: Durch das Hochkrempeln der Hosen wird die Figur gestaucht. Kleine Frauen wünschen sich das genaue Gegenteil, sie möchten optisch in die Länge gestreckt werden. Modeexperten empfehlen, die Hose niemals über die Mitte der Knöchel zu krempeln. Auf diese Weise werden die Füße und Knöchel ausreichend zur Schau gestellt, ohne dass es zu viel des Guten wird.
Wer nicht den ganzen Sommer oder Herbst in Jeanshosen herumlaufen möchte, kann den Trend durchaus mit anderen Hosen kombinieren, beispielsweise aus Baumwolle. Jeans sollte bei dieser Kleiderwahl nicht fehlen. Es bietet sich an, die Baumwollhose mit einem Jeans-Blazer zu kombinieren.Trend Outfit

Back to the 80s‘

Bei diesem Look möchten wir erneut betonen, wie gut er mit Jeans zusammenpasst. Ein besonderes Highlight sind hochgeschnittene Jeans, wie man sie in den 1980er Jahren trug. Damals setzte die Schauspieler Riley Keough einen Trend und zeigte sich im Boyfriend-Style. Dieser Look passt heute hervorragend zum Trend mit hochgekrempelten Jeans. Passend dazu schwarze Boots, die man lässig ungeschnürt trägt.

Fazit

Für große Frauen ist der Trend, die Hosen hochzukrempeln, eine gute Möglichkeit, ihren Look aufzuwerten. In Kombination mit (hochgeschnittenen) Jeans und dem Boyfriend-Look macht diesen Sommer jede Dame einen lässigen Eindruck. Wer nicht friert, der kann die Optik auch im Herbst nutzen.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Trends

Es wurden keine Einträge in dieser Kategorie gefunden.

Es wurden keine Einträge in dieser Kategorie gefunden.