» » Trends der Berliner Fashion Week
Trends 14. März 2014 0

Mode


Das Modeereignis dieses Jahres, die Fashion Week in Berlin, ist längst vorbei. Zeit, um einmal zu schauen, welche Trends es denn schon vom Laufsteg in den Laden geschafft haben. Sicher ist auf jeden Fall, dass es in modischer Hinsicht dieses Jahr sehr spannend wird – und sexy. Denn die Kleider werden kurz, die Shirts bauchfrei. Wer seine Figur für die neue Mode noch optimieren will, sollte sich schleunigst ins Fitnessstudio begeben.

Die neue Romantik – der Trend für 2014

Das neue Jahr wird romantisch-verspielt. Viel zarte Spitze, bauschiger Tüll und sanfte Pastelltöne – der neue Romantik-Look soll die feminine Seite der modernen Frau betonen. Kombiniert wird der Trend mit kurzen Kleidern – weiblich und sexy soll die Botschaft sein. Mit diesen Kleidern kann der Sommer kommen! Absolut angesagt sind, neben Pastelltönen, auch tannengrüne und nudefarbende Töne. Ganz Mutige greifen zu transparenten Blusen – manche Designer schickten Models auf den Laufsteg, die mehr aus- als angezogen aussahen.

Klare Linien und viele Kontraste

Quasi der Gegenpol zum Romantik-Look ist der neue Trend zu klaren Linien und starken Kontrasten. knalliges OutfitDie klassische Kombination Schwarz-Weiß ist wieder vermehrt zu sehen, vor allem in Verbindung mit knalligem Rot – ein echter Augenschmaus und viel zu schade, um ein solches Outfit nur ins Büro zu tragen. Karomuster, vor allem der Hahnentritt, sind in diesem Jahr auf allen möglichen Kleidungsstücken zu finden – starke Muster in starken Farben, perfekt für alle Gelegenheiten.

Vintage & 50er Jahre Look

Retro bleibt in – vor allem der Style der 50er und 60er Jahre hat es den Designern angetan. Kurze Kleider und hochtoupierte Haare – nicht zu vergessen natürlich die dazu passende Sonnenbrille – und fertig ist das aktuelle Retro-Outfit. Vintage ist cool und toll zu edlen Teilen zu kombinieren, warum nicht mal ein verwaschenes T-Shirt zur Edel-Jeans und High Heels tragen? Modisch perfekt wird es mit viel Schmuck, derzeit auch gern als „Bling-Bling“ bezeichnet. Apropos Bling-Bling: Auf Parties kann Frau nicht genug glitzern. Pailletten und Strass sind wieder da und machen jeder Disco-Kugel mächtig Konkurrenz.Mode im Frühjahr

In der Modewelt angekommen: Öko-Mode und Fair Fur

Noch vor wenigen Jahren war der Begriff „Öko“ in der Welt der Mode so etwas wie ein Schimpfwort. Ökokleidung bestand aus form- wie farbloser Jute, Haare und Bärte der Jutesackträger waren lang so jedenfalls das gängige Vorurteil. Außerdem war Öko unglaublich teuer. Doch was mittlerweile sowohl auf dem Laufsteg wie auch in den Geschäften zu sehen ist, ist weder langweilig noch ist es unerschwinglich. Ökomode ist der neue Chic der Saison – selbst im sensiblen Pelz-Bereich. Denn auch der Pelz ist wieder zurück aus der Versenkung, doch diesmal stammt er nicht von Pelzfarmen, sondern als sogenannter Fair Fur von Wildfängen bzw. von Schlachttieren.

Statement Shirts – freche Sprüche für hippe Girls

preiswerte Strandbekleidung kaufenEbenfalls oft auf den Laufstegen zu sehen – und mittlerweile der ganz große Renner nicht nur in Shops, sondern auch bei Online T-Shirt Druckereien – sind sogenannte Statement Shirts. Schlichte Sweatshirts oder T-Shirts – am besten gemäß neuem Trend bauchfrei – werden mit einem fetzigen Spruch versehen, der das Gegenüber entweder zum Lächeln oder zum Nachdenken bringt. Derartige Shirts können in jedem Laden gekauft werden, doch wer etwas haben möchte, das eben nicht jeder hat, der lässt sich ein solches Shirt einfach selber drucken. Ob im Copy Shop um die Ecke oder online bei einer T-Shirt Druckerei, ein Statement Shirt lässt sich mit wenig Aufwand selbst kreieren. Individueller geht es nicht!

So vielfältig wie das Leben – die Trends von 2014

2014 kann jede sich aus den vielen verschiedenen Trends etwas heraus suchen, was am besten passt und vor allem auch gefällt. Ob zartes Mädchen in Spitze und pastellgrün oder taffes Girl in Schwarz-Weiß – für jeden Typ ist etwas dabei.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
1GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Mode