» » Alternativen zum klassischen Lippenstift
make up 19. Februar 2016 0

Make Up

Frauen und Lippenstift, klar, das gehört zusammen. Für das Date am Abend, das Wochenende mit Partner, oder in dezenten Farben im Büro: Lippenstift anlegen, setzt den Mund gekonnt in Szene. Aber was, wenn einem einmal nicht der Sinn danach ist? Welche Alternativen zum klassischen Lippenstift hat Frau eigentlich?

Der längste Halt nach Permanent-Make-up: Lip Tints

Auch Lippenstift, mit dem Versprechen, lange auf den Lippen eine gute Figur zu machen, hält selten den ganzen Tag. Beim Essen, beim Nippen am Weinglas und bei zärtlichen Küssen geht die Farbe schneller verloren als einem lieb ist. Wer keine Lust auf ständiges Nachziehen des Kussmundes hat, greift zu Lip Tints. Anders als bei klassischen Lippenstifte wird hier keine dicke Farbschicht auf die Lippenoberfläche aufgetragen, sondern eine leichte Tönung verwendet, die direkt in die Lippen einzieht. Dieser Effekt entsteht durch die besondere Konsistenz der Lip Tints. Die Farbe hinterlässt keinen klebenden Film auf den Lippen, sondern bleibt viele Stunden als unaufdringliche Farbe sichtbar.

Glanz statt Farbe: Lip Lacquer

make up und modeViele Frauen betonen beim Make-up gern die Augenpartie und verleihen ihren Augen so zusätzliche Ausdruckskraft. Wer sich jedoch dafür entscheidet, das sprichwörtliche Augenmerk hierhin zu legen, darf die Lippen nicht zu stark betonen. Die goldene Make-up-Regel besagt, dass entweder die Augen oder die Lippen hervorgehoben werden. Bei wem es also die Augen sein sollen, der wählt einen dezenten Lippenstift, oder noch besser: den Lip Lacquer. Äußerlich einem Lip Gloss gleich, besitzt diese Alternative reflektierende Pigmente. Aufgetragen ergeben die schimmernden Partikel einen Glanzeffekt, der die Lippen voller wirken lässt.
Natürlich gibt es Lip Lacquer nicht nur in dezenten Farben, sondern auch in allen kräftigen Nuancen. So können die Lippen auch zum glänzenden Farbhighlight werden. Hier ist für den (Büro-)Alltag aber Vorsicht angebracht, denn die Kombination aus Farbe und Ultraglanz kann schnell too much wirken. Farbintensive Lip Lacquer sind daher eher ein Geheimtipp für glamouröse Auftritte am Abend.

In die Vollen gehen: Lip Booster

Besonders bei romantischen Verabredungen, aber auch um sich im Alltag selbst schön und wohl zu fühlen, sehnen sich viele Frauen nach einem vollen Schmollmund. Gesünder, günstiger und schneller als der Gang zum Schönheitsexperten: einen Lip Booster auftragen. Die Produkte erinnern sehr an den bekannten Lip Gloss, unterscheiden sich aber durch besondere Inhaltsstoffe, die einen Boosting-Effekt mit sich bringen. Oft wird dabei Hyaluron verwendet, damit die natürliche Feuchtigkeit perfekt verteilt und damit kleine Falten in der Lippenstruktur ausgeglichen werden. Daher wird der Mund nach dem Auftragen voller und fühlt sich angenehm an. Dazu kommt wie nebenbei ein Pflegeeffekt, der dauerhaft die gesunde Hautelastizität erhält.
Ferner gibt es Lip Booster, die statt auf Hyaluron auf Chili-Extrakt setzen. Angst vor einem brennenden Gefühl muss man nicht haben, das Chili prickelt maximal etwas. Dabei regt es auf natürliche Weise die Durchblutung an und das hilft nicht nur gegen kalte Lippen in Herbst und Winter, sondern lässt den Mund voluminöser aussehen. Der sichtbare Effekt tritt nahezu sofort ein.lippenstift

Aussagekräftige Lippen brauchen nicht immer klassischen Lippenstift. Egal, ob es eine anhaltende Tönung, Glanzeffekte statt Farbe, oder mehr Fülle sein soll: Damen steht die Welt der Möglichkeiten offen und ein Ausflug in ungewohnte Produktwelten kann zur Erkenntnisreise werden.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Make Up