Fitness & Health

BH im Bett tragen – Eine Gefahr für die Gesundheit?

Viele Frauen fühlen sich ohne BH einfach nicht wohl. Deshalb tragen sie den Büstenhalter sogar dann, wenn sie sich ins Bett legen. Allerdings empfehlen Experten, dass der BH nicht länger als sieben Stunden am Tag getragen werden sollte. Lesen Sie hier, warum es negative Folgen für die Gesundheit haben kann, wenn der BH im Bett nicht ausgezogen wird.

Schwächung des Bindegewebes

fitness sportWenn der BH rund um die Uhr getragen wird, hat das Bindegewebe keine Chance, gestärkt zu werden. Die Muskeln in der Brust können nur dann trainiert werden, wenn sich diese von Zeit zu Zeit auch selbst stützt und sich frei bewegt. So wird der Busen straff und die Bildung von Dehnungsstreifen kann reduziert werden. Dies ist besonders wichtig, wenn die Frau eine große Oberweite hat. Bei der Gelegenheit, und vor allem nachts, sollte der BH deshalb auch mal ausgezogen werden.

Lymphsystem wird gestört

Wird der BH im Bett getragen und engt die Brust ein, so wird der Fluss der Lymphflüssigkeit gehemmt. Schadstoffe können dann nicht mehr korrekt abtransportiert beziehungsweise gefiltert werden. Das Ergebnis kann in der Ausbildung eines Lymphödems bestehen, welches die Brüste verfärben und schmerzhafte Schwellungen auslösen kann.

Der Schlaf wird unruhig

Die Qualität des Schlafes wird besser, wenn so wenig Kleidung wie nur möglich während der Nacht getragen wird. Ein BH ist oft unbequem und eng – dadurch werden die natürlichen Bewegungen im Schlaf behindert und der Schlafprozess wird unruhig. Frauen, die ihren BH vor der Nachtruhe ablegen, schlafen daher besser und sind am Tag fitter und leistungsfähiger. Diejenigen, die sich mit Kleidung im Bett einfach wohler fühlen oder schnell frieren, sollten wenn auf Kleidung zurückgreifen, die atmungsaktiv und weit geschnitten ist.

Sollte man den BH im Bett tragen?

im Bett liegen und Sport treibenDen BH während der Nachtruhe anzubehalten, ist also nicht nur äußerst unbequem, sondern kann auch negative Konsequenzen für die Gesundheit mit sich bringen. Frauen, die in der Nacht trotzdem keinesfalls auf ihren Büstenhalter verzichten möchten, sollten ein Modell wählen, dass möglichst weich und aus einem Stoff, der atmungsaktiv ist, gefertigt ist. Bügel sollte der BH für die Nacht in keinem Fall haben, außerdem ist ein optimaler Sitz eine wichtige Voraussetzung. Ein Sport-BH ist dafür besonders gut geeignet. Darüber hinaus sind im Handel auch BH-Modelle erhältlich, die speziell für die Nacht konzipiert sind. Durch diese besonderen BH’s werden die Brüste getrennt und ein aufeinander drücken der Brüste dadurch verhindert. Frauen, die aufgrund ihrer sehr großen Oberweite nicht ohne BH schlafen können, sollten dann auf ein solches Modell zurückgreifen, um ihre Gesundheit nicht zu riskieren.

Tags
Mehr anzeigen

Leonie

Hallöchen, ich heiße Leonie und ich schreibe für unterschiedliche Themen aus dem Bereich Mode und Fitness.

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close