» » Zopffrisuren von elegant bis verspielt
Haartrend 27. August 2018 0

Haare

Wer im Spätsommer tolle Frisuren mit dem gewissen Etwas sucht, liegt mit Flechtfrisuren genau richtig. Ob kurz oder lang: Zöpfe stehen jeder Frau und lassen sich toll variieren – von romantisch verspielt bis hin zu frech und extravagant. Mit ein paar geschickten Handgriffen und Tipps und Tricks lassen sich längere bis kürzere Haare gekonnt in alltagstaugliche Zopffrisuren umwandeln. Eine gute Gelegenheit, um den noch sommerlichen Temperaturen entspannt zu begegnen.

Typgerecht und abwechslungsreich

Zopf flechtenWer dachte, Zöpfe sind nur etwas für kleine Mädchen, irrt sich. Voraussetzung sind eine etwa mittlere Haarlänge, um genügend Strähnen für den Zopf zu haben. Bei sehr dünnen Haaren hilft Haarspray und leichtes Antoupieren für mehr Volumen, bei dickeren Haaren lassen sich viele Zopfvarianten ausprobieren. Der Klassiker unter den Flechtfrisuren ist der Mozartzopf. Hierbei werden einzelne Strähnen direkt vom Ansatz abwechselnd von links und rechts zu einem ganzen Zopf zusammengefasst. Der Clou: Der Zopf wird direkt wie ein Netz bis zum Nacken entlang geführt. Romantisch und unkonventionell wird’s mit dem Fischgrätenzopf. Anstelle eines dreigeteilten Zopfes trennt man die Haare in zwei gleich große Teile und legt abwechselnd von links und rechts jeweils eine Strähne auf die andere Seite. So entsteht eine Art Fischgrätenmuster, das am Ende durch das Lockern einzelner Strähnen einen leichten romantischen Look erhält.

Elegant und feminin zugleich ist der Side Braid, bei dem alle Haare auf eine Seite zusammengefasst und zu einem Zopf geflochten werden, der erst im Nacken beginnt und seitlich locker geschwungen wirkt.

Ran an die Zöpfe – Flechtfrisuren für jeden Anlass

Zöpfe sind längst businesstauglich und gerade im Sommer ein tolles Highlight. Für die tägliche Arbeit im Büro halten sie außerdem die Haare aus dem Gesicht zurück und sorgen bei warmen Temperaturen für Luft im Nacken. Besonders schön lassen sich Flechtfrisuren für spezielle Anlässe wie Hochzeit, Abschlussball oder andere Feierlichkeiten in Szene Szenen. Wer´s sportlicher mag, flechtet die Haare für sportliche Aktivitäten wie Wandern, Laufen oder Radtouren. Gerade höher angesetzte Zöpfe bringen Schwung in den Auftritt und stören nicht beim Sporteln. Nicht zuletzt gibt es Anlässe, bei denen eine Flechtfrisur quasi obligatorisch ist: Traditionelle Feste, wo die Haarpracht als Schmuckstück dient.

Von Kopf bis Fuß – Zöpfe geschickt kombinieren

ModeBei der Vielzahl an Zopfvariationen lassen sich diverse Outfits entsprechend kombinieren. Sommerkleider und Röcke passen wunderbar zu Flechtfrisuren und lassen den Sommer erst so richtig beginnen. Zum eleganten Hosenanzug und der täglichen Businesskleidung kombiniert, sorgen Zöpfe für einen interessanten Kontrast und bringen eine individuelle feminine Note ins Spiel. Ob Hose, Kleid oder Rock – wer abends ausgeht, kann mit einem hoch angesetzten Zopf die Blicke auf sich lenken und das Gesicht mit etwas Makeup gekonnt in Szene setzen. Für den lockeren freizeitlichen Rahmen sind einfache verspielte Zöpfe passend, die schnell geflochten werden und nicht akkurat sitzen müssen. In Kombination mit ins Haar geflochtenen Bändern wirken Zöpfe besonders feminin und romantisch.

Ob Klassiker oder Trendsetter – Zöpfe lassen sich in allen Varianten tragen und je nach Haartyp individuell anpassen. Grundsätzlich stehen Zöpfe jeder Frau und kennen keine Altersgrenze. Egal ob traditionell, glamourös, verspielt oder hipp: Die Auswahl der Zopffrisuren ist breit gefächert und kann beliebig kombiniert werden.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Haare