» » Yoga – Gruppensport oder Workout für den Einzelnen
15. September 2013 0

Fitness


Yoga ist eine Lehre, die ursprünglich aus Indien kommt. Eine Sportart, die zur inneren Ruhe und Entspannung führen soll, Energie bringt und für mehr Beweglichkeit der einzelnen Körperregionen sorgt. Auch in Deutschland und Europa erfreut sich Yoga einer immer größer werdenden Beliebtheit. Für Jung und Alt gleichermaßen geeignet, üben Männer und Frauen diesen aus Indien stammenden Sport gleichermaßen gerne aus. Und auch das Angebot ist groß. Es gibt viele verschiedene Kurse, sei es in Sportvereinen, von Volkshochschulen oder von zertifizierten selbständigen Yogalehrern. Aber auch für zu Hause haben Interessierte viele Möglichkeiten, um auch hier ihr ganzheitliches Yoga-Workout auszuüben. Bücher, CDs, DVDs und Spielekonsolen leiten hier an und animieren zum Mitmachen. Doch welche Variante ist hier die Bessere, wo liegen die Vorteile, wo die Nachteile?

Die Vor- und Nachteile von Yoga in Kursen und Vereinen

1 Monat Yoga-FlatDas Angebot an Yogakursen ist groß. Wichtig ist dabei, darauf zu achten, dass der Yogalehrer bzw. die Lehrerin wissen, wie Yoga geht und wie es unterrichtet wird. Nur so kann man sicher sein, hier auch Übungen und Wege zu erlernen, die dem eigenen Körper und dem eigenen Geist gut tun. Und genau hierin liegt auch der große Vorteil der Yogakurse. Eine professionelle und persönliche Anleitung garantiert den bestmöglichen Erfolg. Dabei macht die Bewegung in der Gruppe natürlich auch Spaß und bringt Abwechslung in den Alltag. Ein weiterer Vorteil ist natürlich auch der Ansporn. Alleine steht oft der eigene innere Schweinehund im Weg, steht aber eine Gruppe dahinter, fällt der Weg oft leichter. Auch die festen Termine und die Tatsache, dass solche Kurse in der Regel auch Geld kosten, sind ein großer Ansporn, regelmäßig zum Yoga zu gehen, um dem eigenen Körper und der eigenen Selle etwas Gutes zu tun. Neben dem gemeinsamen Yoga kann hier auch ein Austausch stattfinden, neue Kontakte und Freundschaften können entstehen.
Der Nachteil vom Yoga in der Gruppe innerhalb eines Kurses ist dann auf der anderen Seite natürlich der zeitliche Faktor. Die Termine stehen fest, Flexibilität ist hier ein Muss, denn die weiteren privaten und eigenen Termine müssen hier um den Yoga Kurs geplant werden. Natürlich können des Weiteren auch die Kosten und die Wege hin zum Kurs je nach Höhe und Entfernung ein Nachteil sein. Und auch die Größe des Kurses kann unter Umständen ein Nachteil sein. Je mehr Teilnehmer, desto weniger kann der Lehrer oder die Lehrerein auf den Einzelnen individuell eingehen. Neben den offiziellen Kursen können Interessenten natürlich auch den Einzelunterricht wählen. Den relativ hohen Kosten steht hier dann aber ein individuelles Yoga-Training gegenüber.

Yoga zu Hause – Fluch oder Segen

Neben den Yogakursen in der Gruppe oder aber auch dem individuellen Einzeltraining gibt es des Weiteren auch diehealthy-young-woman-doing-yoga-at-home Möglichkeit, Yoga zu Hause zu praktizieren. Verschiedene Bücher mit Bildern und Anleitungen, CDs oder DVDs bieten hier viele Möglichkeiten, Yoga zu Hause auszuüben. Aber auch viele Spielekonsolen haben Yoga mit im Programm. Natürlich bietet das Üben zu Hause für sich viele Vorteile. Man ist unabhängig, kann üben, wenn es die persönliche Zeit zulässt, man hat neben den Einkaufkosten keine Folgekosten und muss auch keine Fahrtkosten und weite Wege auf sich nehmen. Schwierig beim alleinigen Training zu Hause ist dann auf der anderen Seite, sich hier selbst regelmäßig zu motivieren. Und auch, die einzelnen Übungen richtig auszuführen, kann ohne persönliche und individuelle Anleitung nicht immer einfach sein. Doch auch zu Hause muss niemand alleine trainieren, denn auch zu Hause gibt es die Möglichkeit, sich die Vorteile der Gruppe zu Nutze zu machen. Egal ob die beste Freundin, Geschwister, Verwandte und Bekannte, auch in kleineren Gruppen kann das Trainieren und Üben zu Hause möglich sein.

Fazit

yoga-woman-on-sea-coastYoga ist in jedem Fall ein gutes Workout für Körper und Seele. Der Alltag ist oft sehr stressig und belastend, Yoga kann hier helfen und zu einem perfekten Ausgleich werden. Ob zu Hause oder außerhalb, ab alleine oder in der Gruppe, alle möglichen Varianten bringen sowohl Vor- als auch Nachteile mit sich. Welche Variante für wen die Bessere ist, muss jeder für sich individuell entscheiden. Natürlich kann auch das Ausprobieren aller Möglichkeiten dabei helfen, hier die richtige Entscheidung zu treffen. Die meisten Anbieter der Kurse bieten kostenlose Schnupperstunden an, und auch zu Hause lässt sich die Möglichkeit ganz einfach ausprobieren und testen. Und auch ein paar Bekannte und Freunde sind schnell einmal animiert, um gemeinsam zu trainieren. Denn Yoga ist sehr beliebt und auch effektiv, so dass viele Menschen es gerne mal ausprobieren wollen. Im Handumdrehen ist dann der individuelle und beste Weg zur eigenen inneren Entspannung und auch dem körperlichen Wohlbefinden gefunden.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Fitness