» » Wie kann sich ein Teenie dezent schminken?
teenie 10. Dezember 2013 0

Make Up

Die Jugendzeit ist für viele die aufregendste überhaupt. Geprägt von Wiss-Begierigkeit, diversen wichtigen Abnabelungs-Prozessen, Momenten des völligen Rückzugs und dem Unverständnis für die Situation anderer ist diese Phase für alle Beteiligten teils nur schwer auszuhalten. Durch die hormonelle Umstellung fühlt sich ein Teenager häufig miss- oder gar unverstanden. Die Einsicht und die Notwendigkeit des schulischen Lernens sind ihm gänzlich fremd. Der Müßiggang und Langeweile beanspruchen einen großen Teil seiner Zeit.
Und dann sprießen da auch noch die Pickel im Gesicht, und wohl jeder Betroffene fragt sich zu Recht: “ Wozu soll das gut sein? “ Als wäre der, sich schnell verändernde Körper nicht schon genug, so wird nun auch noch öffentlich sichtbar, dass man sich in einer schlimmen, ja der schlimmsten Situation des Lebens befindet.
In einigen Fällen zieht der junge Erwachsene, aus Angst vor Beleidigungen der Mitschüler und Freunde, noch mehr zurück. Kinder in diesem Alter sind aber auch hässlich zueinander! Ohne zu sehen, dass sie alle “ im gleichen Boot sitzen “ werden die Gleichaltrigen beschimpft und ausgegrenzt. Dieses Verhalten fördert natürlich die, ohnehin schon depressive, Grundstimmung der betroffenen Teenys.

Geeignete Pflege für junge Haut

Kosmetik selber machenDie pubertäre Haut ist in den meisten Fällen fettig und von großen Poren geprägt. Diese Poren neigen dazu sich mit Schmutz und Talg zu zusetzen, was zu Mitessern führt. Nachfolgend entstehen zumeist Pickel, welche sich mit Eiter füllen, und dann sehr unschön aussehen können. Deshalb ist eine sanfte Reinigung der jugendlichen Haut das A und O der Gesichtspflege. Die meisten, auf dem Markt erhältlichen Pflegeartikel für Jugendliche sind für die, noch zarte, Haut viel zu aggressiv. Die Waschgele und Gesichtswasser enthalten oft Alkohol,was zur Austrocknung der Haut führen kann. Auch die Pflegecremes unterstützen oftmals die Verstopfung der Poren, sie sind also komedon. Das führt natürlich unweigerlich zu neuen Pickeln. Somit entsteht ein Kreislauf, der die jungen Kunden gut an die Kosmetikindustrie bindet.
Es geht aber auch anders. Am geeignetsten erscheint hier eine Seife, welche dem pH- Wert von 5,5 entgegen kommt,weil dann der Säureschutz-Mantel nicht geschädigt wird. Dieser ist wichtig, um die Haut vor Erkrankungen zu schützen und den Fett- Feuchtigkeitsgehalt optimal zu regulieren. Als Gesichtswasser ist eines mit natürlichen Inhaltsstoffen und ohne Alkohol zu empfehlen. Beispielsweise Blütenwasser, wie Orangenblütenwasser, welches beruhigend wirkt, eignen sich hervorragend. Inhaltsstoffe, wie Hamamelis, der Zaubernuss, oder Salbei bewirken, dass die Poren sich zusammenziehen, was eine geringere Talk-Produktion zur Folge hat. Somit bleiben die Poren frei und die Entwicklung von Mitessern und Pickeln ist deutlich reduziert. Eine Creme ist nicht unbedingt nötig, kann aber mit Zusätzen von Minze oder Aloe Vera verwendet werden, wenn diese eine Gel-artige Textur hat.

Dezentes Make Up für junge Erwachsene

Nicht nur Mädchen, sondern auch Jungen können zu etwas Make Up greifen, um ihre Pickelmale aus vergangenen Zeiten punktuell oder flächig abzudecken. Dieses muss aber in jedem Fall nicht komedon, also die Poren nicht verstopfend, sein. Jungen sollten jedoch auf eine helle Farbe achten. Eine anibakterielle Wirkung ist hier wünschenswert. richtiger LippenstiftDies gilt auch für junge Mädchen, bei denen die Farben des Make Up aber variieren können und meist auf die Haut- und Haarfarbe abgestimmt wird. Die Schicht der Schminke sieht dezent verwendet hübsch und natürlich aus. Ohnehin ist Make Up und Schminke eher dazu da die natürliche Schönheit zu unterstreichen, als sie Masken artig verschwinden zu lassen. Geeignet sind Gel-Lid-Stift, die sich besonders einfach auftragen lassen. Eyshadow nur für eine Party, und nur in hellen Farben, verwenden. Ausgerichtet auf die Augenfarbe haben leichte Lila-Töne bei grünen Augen eine strahlende Wirkung. Graue Augen lassen sich gern mit hellblauem, Wasser-farbenen Lidschatten schminken. Wer sich nicht sicher ist benutzt ein Pearl-Rose oder Weiß. Die Lippen auch immer in hell halten. Lipliner für die Konturen ist hier überflüssig. Ausreichend sind auch ein hauchzart gefärbter Lippgloss oder ein Pastell-farbener Lippenpflegestift.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Make Up