» » Wenn Frauen Hosen tragen: sexy, elegant, sportlich
mode 17. Juni 2014 0

Mode


Ein Kleidungsstück, unendlich viele Kombinationsmöglichkeiten

Galt es früher noch eher als verpönt, wenn eine Frau eine Hose getragen hat, ist es mittlerweile zu etwas ganz Normalem geworden. Keine Frau trägt mehr nur noch Röcke und viele Frauen würden sogar eher auf ihre Röcke verzichten, als auf ihre Hosen. Wie gut und vielfältig sich Hosen kombinieren lassen, wird in dem nun folgendem Text erläutert.

Lässig oder rockig?

trendige Hosen kaufenWer sich gerne besonders lässig kleiden möchte, kann zu Hosen greifen, die eher weit geschnitten sind. Wem ein weiter Schnitt allein noch zu langweilig ist, kann sich auf für eine Hose entscheiden, die mit diversen Extras, wie zum Beispiel Bändern oder besonderen Mustern, versehenen ist. Gerade bei jüngeren Mädchen ist es recht angesagt, sich Jeans zu kaufen, deren Stoff ein bestimmtes Muster aufweist. Mittlerweile kann man auch vermehrt Hosen kaufen, die mit Löchern und Schnitten versehen sind. Wer schon immer mal eine solche Hose tragen wollte, kann da gerne zugreifen, da die Schnitte bei solchen Hosen meistens so verarbeitet sind, dass die Schnitte mit der Zeit nicht noch weiter aufgehen, sodass man nicht befürchten muss, eines Tages mehr Haut zu zeigen, als ursprünglich geplant. Wer es gerne rockig mag, kann sich zum Beispiel eine Lederhose kaufen, oder eine Jeans mit Nieten oder Elementen aus Leder versehen. Manche Frauen entscheiden sich auch dazu, ihre Hosen zu färben. Das ist beispielsweise dann der Fall, wenn die ursprüngliche Farbe der Hose langsam aber sicher verblasst, oder wenn jemand sich dazu entscheidet, ab jetzt nur noch schwarze Kleidung zu tragen. Wer über entsprechende Kenntnisse verfügt, kann seinen Hosen mithilfe von Färbemitteln und Schablonen auch selbst ein ausgefallenes Muster verpassen.

Elegant und seriös oder doch sportlich?

Nun gibt es Hosen jedoch nicht nur in eher ausgefallenen und alternativen Varianten, sondern auch in Modellen, dieschöne Hosen online kaufen der jeweiligen Trägerin ein seriöses und/oder elegantes Auftreten verleihen. Ist man in einer größeren Firma oder in einem größeren Unternehmen nötig, sollte man natürlich nicht unbedingt eine kaputte Jeans zur Arbeit tragen, sondern eher eine Stoffhose oder eine Anzughose. Mit dem richtigen Oberteil wird so eine Stoffhose dann schnell zu einem unverzichtbaren Kleidungsstück für den Büroalltag. Und für all jene Frauen, die keine Lust haben, ständig darauf zu achten, ob sie denn richtig sitzen und ob der Rock auch nicht versehentlich hochrutscht, ist eine Hose sowieso die perfekte Alternative zum Rock. Wer gerne leger und sportlich aussehen möchte, kann ebenfalls eine Hose tragen. Eine Jeans eignet sich für diese Absicht wohl am besten, da Jeans eigentlich nie aufdringlich wirken, und sich fast mit allem kombinieren lassen. So kann man während seiner Arbeitszeit eine Jeans mit einer Bluse kombinieren, und abends, wenn man sich mit Freunden treffen möchte, einfach die Bluse gegen ein T-Shirt tauschen, und schon wirkt man viel lockerer und hat einen ganz neuen und anderen Look kreiert als den, der bei der Kombination von einer Jeans mit einer Bluse entstanden ist. Worauf man beim Kauf von einer Hose immer achten sollte, ist, dass die Hose einem auch wirklich gut passt. Das heißt, dass eine Hose einem niemals zu eng oder zu weit sein sollte und auch die Länge sollte der eigenen Körpergröße angepasst sein. Es gibt zwar die Option, Hosen nachträglich kürzen zu lassen, jedoch geht mit einer Kürzung oft auch der ursprüngliche Schnitt der Hose verloren, was schnell eher unvorteilhaft aussehen kann.
Hosen & Röcke kaufenHosen werden auch gerne von Frauen getragen und das nicht ohne Grund: Es gibt sie in den verschiedensten Ausführungen und Farben und aus diversen Stoffen, weshalb sie sich ganz einfach zu allen möglichen Oberteilen kombinieren und zu den unterschiedlichsten Anlässen tragen lassen. Ob sportlich, elegant oder lässig: Mit der richtigen Hose ist jeder Look möglich.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Mode