» » Welche Frisur schmeichelt welcher Gesichtsform?
Haare 20. November 2013 0

Haare

Besonders für Frauen sind Frisuren und Haare von großer Wichtigkeit. Mit der richtigen Frisur kann man nicht nur Akzente setzen, sondern auch noch richtig gut aussehen. Damit das gelingt, sollte man bei der Auswahl einer Frisur stest die eigene Gesichtform miteinbeziehen. Doch welche Frisur schmeichelt eigentlich welcher Gesichtsform?

Welche Gesichtsform habe ich?

Möchte man anhand seiner Gesichtsform die nächste Frisur auswählen, stellt sich natürlich für viele erst mal die Frage, welche Gesichtsform man eigentlich hat. Ovale Gesichtsformen erkennt man daran, dass die Wangen die breitesten Stellen im Gesicht darstellen. Bei runden Gesichtern sind die Konturen des Gesichts eher weich gehalten; es gibt keine Ecken oder Kanten und das Gesicht wirkt fast gleichmäßig rund. Ein eckiges Gesicht dagegen ist ein wenig kantig und mit einem markanten Kinn versehen. Die Stirnpartie und der Haaransatz sind dabei eher breit. Beim herzförmigen Gesicht ist das Kinn schmal und die Wangenknochen sitzen ein wenig höher, während die Augenpartie recht breit ist. Dann gibt es Gepflegte Hautnoch die trapezförmige Gesichtsform. Bei dieser befindet sich die schmalste Stelle des Gesichts im Schläfenbereich, und die breiteste Stelle im Kieferbereich.
Wer sich nicht sicher ist, welche Gesichtsform er denn nun genau hat, kann zu einem kleinen Trick greifen, für den lediglich ein Spiegel und ein Lippenstift benötigt wird. Nachdem die Haare zu einem Zopf gebunden wurden, sodass keine Hare mehr im Gesicht hängen, zeichnet man einfach die Konturen des Gesichts auf den Spiegel mit dem Lippenstift nach. Der oberste Punkt ist dabei der Haaransatz und der unterste Punkt das Kinn. Danach muss man nur noch die aufgemalte Gesichtsform mit den oben beschriebenen Gesichtsformen vergleichen, und schon weiß man, welche Form das eigene Gesicht hat. Es kann natürlich auch sein, dass eine Gesichtsform eine Mischung aus zwei Gesichtsformen ist.

Ovale Gesichtsform? Was für ein Glück!

Besonders viel Glück was Frisuren angeht, haben Menschen, die eine ovale Gesichtsform haben. Bei einer ovalenKlassische Gesichtsbehandlung Gesichtsform kann man nämlich in Sachen Frisuren eigentlich nichts falsch machen, da zu ovalen Gesichtsformen so gut wie alle Frisuren passen! Menschen mit einer ovalen Gesichtsform können also die Frisur tragen die sie gerne tragen möchten.

Runde Gesichter verlängern

Die Menschen, deren Gesichtsform eher rund ist, sollten versuchen, mit ihrer Frisur dafür zu sorgen, dass das Gesicht insgesamt länger aussieht. Das kann zum Beispiel dadurch erreicht werden, dass man lange Haare oder einen Stufenschnitt trägt, bei dem sich viel Volumen am Oberkopf, und nur wenig Volumen an den Seiten befindet. Durch eine Hochsteckfrisur kann so eine Volumen-Verteilung ebenfalls gut erreicht werden. Lange Ohrringe strecken das Gesicht noch mal zusätzlich. Wer ein rundes Gesicht hat, und gerne eine Kurzhaarfrisur tragen würde, sollte einen Schnitt wählen, bei dem sich das Volumen am Hinterkopf befindet und das Gesamtbild durch einen asymmetrischen Pony abgerundet wird. Ein Ponyschnitt ist sowieso bei runden Gesichtern sehr empfehlenswert! Asymmetrische Schnitte eignen sich bei Menschen mit runden Gesichtern ganz besonders gut, da so einzelne Haarsträhnen das Gesicht sanft umspielen können. Geometrische Schnitten sollten dagegen eher vermieden werden.

Eckige Gesichter mit Fransen weicher wirken lassen

Bei einem eckigen Gesicht sollte die Frisur dafür sorgen, dass die Gesichtskonturen weicher wirken. Bei langen Haaren könne das zum Beispiel weiche Wellen bewirken. Wer seine Haar lieber aus dem Gesicht haben möchte, kann bei einem Hautpflegeeckigen Gesicht eine Hochsteckfrisur wählen, bei der die Haare nicht alle streng zurückgenommen sind, sondern teilweise in Strähnen herausfallen und in lockeren Wellen gehalten sind. Gerade Frisuren, wie zum Beispiel ein Bob, der komplett gerade geschnitten ist, sind bei eckigen Gesichtern eher unvorteilhaft. Besser wäre es, wenn zum Beispiel der Bob schräg nach vorne verläuft. Kurzhaarfrisuren eignen sich generell sehr gut für eckige Gesichter. Das kann ein Pixie Cut oder ein Bob mit Fransen oder Stufen sein. Ergänzend dazu passen Ponys sehr gut, die die Stirn ganz oder teilweise bedecken und bis zu den Augen fallen. Auf lange Haare müssen Menschen mit eckigen Gesichtern jedoch nicht verzichten! Wie bei den Kurzhaarfrisuren auch, sollte lediglich darauf geachtet werden, dass die Haare nicht gerade herabfallen, sondern stufig oder fransig geschnitten sind.

Für jede Länge was dabei

Menschen mit einer herzförmigen Gesichtsform können sehr gut Ponys, Bobs und einen weichen Stufenschnitt tragen. Ein Kurzhaarschnitt ist bei einer herzförmigen Gesichtsform ganz besonders gut geeignet, da er die Kinnpartie ein wenig entschwächt. Aber auch halblanges Haar kann sehr gut zu einer herzförmigen Gesichtsform passen, vor allem, wenn zusätzlich ein Pony getragen wird. Ein Bob, der ein wenig länger als bis zum Kinn ist, sorgt dafür, dass die Stirnpartie kleiner und die Kinnpartie breiter wirkt. Diesen Effekt kann man bei längeren Haaren auch dadurch erreichen, dass die Haare am Ansatz eher glatt, und im Bereich des Kinns eher voluminös sind. Wer gerne Locken tragen möchte, kann das bei einer herzförmigen Gesichtsform mit gutem Gewissen tun. Die Frisur sollte dann etwa kinnlang sein, sodass den schmalen Stellen im Gesicht mehr Kontur verliehen werden.

Trapezförmige Gesichter brauchen Stufen!

Hyaluron-GesichtsbehandlungZu trapezförmigen Gesichtern passen Locken ganz besonders gut. Aber auch ein breiter Pony, dessen Spitzen bis zum unteren Teil des Gesichts reichen, kann einem trapezförmigen Gesicht schmeicheln. Ideal sind aber auch Kurzhaarfrisuren, die stufig geschnitten wurden und am Oberkopf sehr voluminös sind. Wer ein trapezförmiges Gesicht hat, und trotzem lange Haare tragen möchte, sollte den Haaren einen Stufenschnitt mit Locken verpassen lassen. Ob kurz oder lang: Die Haare sollten bei einer trapezförmigen Gesichtsform stets nach außen gerichtet sein.
Die eigene Gesichtsform herauszufinden, kann ein wenig kompliziert sein. Der Aufwand lohnt sich jedoch, da einem das dabei helfen kann, die Frisur zu finden, die das eigene Gesicht perfekt unterstreicht und die positiven Attribute hervorhebt.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Haare