» » Was braucht man um mit Zumba erfolgreich zu sein
Gymnastik 23. September 2013 0

Fitness

Der Fitnesstrend aus Südamerika, Zumba, begeistert Jung und Alt und gehört längst zum Standardangebot in heimischen Studios. Neben mitreißender Musik überzeugt vor allem die Tatsache, dass es keiner besonderen Vorkenntnisse oder einem optimalen Trainingszustand bedarf, um Spaß an der Bewegung zu haben. Stellt sich nur eine Frage: Was ist die richtige Kleidung für Zumba ?

Tragekomfort und Qualität sind wichtig

BokwaAuch wenn es natürlich in speziellen Läden tatsächlich original Zumbaoutfits gibt, sollte doch der funktionale Aspekt über den modischen Ansprüchen liegen. Da eine gewisse Bewegungsfreiheit beim Tanzworkout wichtig ist, sollte die Kleidung vor allem bequem und angenehm zu tragen sein. Atmungsaktivität sowie die Eigenschaft, Nässe kompakt aufzunehmen ist eine grundlegende Voraussetzung für die perfekte Stoffwahl. Vor allem Anfänger sollten eine Kleidung wählen, in der sie sich wohlfühlen und entspannt das Training mitmachen können. Wer mag, kann durchaus bauchfreie Tops oder ein sexy Outfit wählen.

Zumbaoutfit aus dem Kleiderschrank

Wer in seinem Kleiderschrank eine lässige Cargohose aus Baumwolle hat und dazu noch ein paar bunte T-Shirts, die bequem und lose sitzen, hat sein Outfit schon so gut wie komplett. Natürlich sind bei Frauen auch Capri Pants oder Leggings und Tanktops sowie bei Männern Boxershorts und ärmellose T-Shirts durchaus angesagt. Je nachdem wie figurbetont das Outfit sein soll, kann natürlich auch zur lässigen Jogginghose gegriffen werden oder als Oberteil ein sexy bauchfreies Shirt gewählt werden. Die Farben sind dabei bunt und vielfältig, wobei die Devise gilt: Je schriller, desto besser. Manch einer, der das erste Mal einen Zumbakurs besucht, fühlt sich zeitlich in die 80iger Jahre zurück versetzt. Denn gerade Neonfarben werden beim trendigen Tanzworkout gerne getragen. Wem das zu bunt ist, der ist natürlich auch mit eher gedeckten Farben wie Schwarz, Weiß oder Grau gut angezogen.

Sport-BH ist wichtig

Während bei der Oberbekleidung durchaus Kreativität und Individualität gefragt sind, sollten Frauen bei der Unterwäsche in jedem Fall auf einen Sport-BH Wert legen. Denn Zumba kann durchaus intensiv werden, was auch eine Belastung für das zarte Gewebe des Busens sein kann. Experten haben festgestellt, dass sich allein schon beim durchschnittlichen Joggen auf einem Kilometer Länge 84 Mal auf und ab bewegt, was ohne den richtigen Halt über kurz oder lang zu einem Hängebusen führt. Abgesehen davon fühlen sich die meisten Frauen mit einem leicht stützenden BH einfach sicherer. Wer sein Outfit ganz optimal auswählt, der greift hier zu einem Zumba V-Bra, wer es legerer angeht, der greift zum traditionellen Sport-BH, der mindestens ebenso gute Dienste leistet.

Zumba Schuhe müssen gut gewählt sein

SommerschuheWährend beim übrigen Outfit durchaus auf Vorhandenes aus dem eigenen Kleiderschrank gegriffen werden kann, ist die Wahl des richtigen Schuhwerk besonders wichtig. Denn Zumba ist ein schneller rhythmischer Tanz, bei dem die Füße Halt benötigen. Für den Anfang sind hier Turnschuhe mit einer dünnen Sohle gut geeignet, die eine gute Passform haben und nicht drücken oder den Fuß einengen. Wer sein Zumbatraining intensivieren möchte, der kann sich spezielle Schuhe im Fachhandel für Tanzausstattung oder im Intenet umsehen. Was die Qualität der Schuhe sowie die Optik betrifft, so gilt ähnliches wie für die Kleidung: Es muss hochwertig und atmungsaktiv sowie am besten grell und bunt sein.

Ausrüstung zum ersten Training ist einfach

Natürlich ist das Trainingsoutfit, in dem man Zumba macht, ausschlaggebend für das Wohlfühlgefühl und damit für die Motivation. Wer bereits Profi beim trendigen Tanzworkout ist oder einen besonderen Bezug zur lateinamerikanischen Musik hat, kann sich auch entsprechende Tanzkleidung, die allerdings die raschen Bewegungen nicht stören, zulegen. Wichtiges Utensil neben dem individuell optimalen Tanzoutfit ist auch eine Trinkflasche. Da man bei Zumba durchaus ins Schwitzen gerät und der Flüssigkeitsverlust groß sein kann, ist es wichtig, während des Trainings ausreichend zu trinken.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Fitness