» » Was 2014 in keinem Kleiderschrank fehlen sollte
13. Februar 2014 0

Mode

Die Mode-Trends für das Jahr 2014

Alle, die sich zumindest ein wenig für das Thema Mode interessieren, warten immer ganz gespannt auf die Prognosen für die Mode-Trends, die das nächste Jahr zu bieten haben wird. Aktuelle Modeschauen und Kollektion von momentan angesagten Designern lassen immer einen ersten Rückschluss auf die bevorstehenden Trends zu. In dem nun folgenden Artikel werden ein paar der Trends, die das Jahr 2014 zu bieten haben wird, vorgestellt.

Ein Trend geht und alter Trend kehrt wieder zurück

Dass ein Trend, den es bereits vor mehreren Jahren schon mal gab, wieder aktuell wird, passiert in der Welt der Mode durchaus häufiger. So auch im Jahr 2014. Denn ein Trend, der 2014 die Modewelt nicht unerheblich beeinflussen dürfte, viele Taschenist der Trend zur Mode im Grunge-Stil. Viele Menschen mögen Mode im Grunge-Look mit einem eher nachlässigen Kleidungsstil, wie zum Beispiel kaputten Jeans und häufig getragenen Kleidungstücken verbinden. 2014 wird jedoch zeigen, dass es den Grunge-Look auch in elegant geben kann. Zumindest dann, wenn man Mode im Grunge-Look mit eleganten Kleidungsstücken und Accessoires kombiniert. Das kann zum Beispiel die Kombination aus alten und abgewetzten Boots mit einem zarten Kleid aus Seide oder Spitze, hochwertigem Schmuck oder einem zarten Babydoll sein. Was 2014 überhaupt nicht mehr angesagt ist, sind Taschen im XXL-Stil.Waren 2014 große Taschen noch der Hingucker und das Must-have überhaupt, wird im Jahr 2014 vermehrt auf kleine und dezente Taschen, mit einem entsprechend schmalen Gurt, gesetzt werden.

Grelle Farben und zarte Stoffe

Wer schon immer mal davon geträumt hat, eine gelbe Bluse oder ein gelbes Kleid tragen zu Knallige Modekönnen, ohne dafür von seinen Mitmenschen seltsam gemustert zu werden, der sollte sich über das Jahr 2014 freuen. Denn 2014 ist die Farbe Gelb eine der angesagtesten Farben überhaupt. Auch die Farbe Rosa wird 2014 weiterhin mit zu den hippsten und beliebtesten Farben gehören. Ein starker Kontrast dazu wird der Trend, Kleidungsstücke, die aus zarter Spitze gefertigt wurden, zu tragen, sein. Galt Spitze früher immer noch als eher altbacken und als ein wenig schwierig zu tragen und zu kombinieren, wird 2014 niemand an diesem zarten Hauch von Nichts vorbei kommen. Ob man die Spitze zu einer kurzen Shorts, die 2014 ebenfalls angesagt sein werden, kombinieren wird, bleibt dabei jedem selbst überlassen. All die, die gerne viel Haut zeigen wollen, können in dem Jahr 2014 entweder zu einem bauchfreien Oberteil oder zu transparenten Kleidungsstücken greifen. Das Jahr 2014 wird also in modischer Hinsicht eher freizügig werden, was wohl vor allem die nämliche Welt sehr freuen wird. Bedeckt geht es 2014 dagegen eher im Kopfbereich zu, denn 2014 wird es absolut angesagt sein, eine Kopfbedeckung, zum Beispiel in Form eines Hutes, zu tragen. Das dürfte für einige Frauen wohl eher ungewohnt sein, aber mit der Zeit dürften wohl immer mehr Frauen die Vorteile daran, eine Kopfbedeckung zu tragen, erkennen.
2014 wird in Sachen Mode eindeutig ein Jahr für Mutige. Denn die grellen Farben Geld und Rosa und Kleidungsstücke, die transparent sind oder fast nur aus Spitze bestehen, dürften nicht unbedingt den Geschmack und den Kleidungsgewohnheiten der meisten Menschen entsprechen. Man kann 2014 jedoch auch noch mit einer modischen und eleganten Interpretation des Grunge-Stils oder mit einer Kopfbedeckung glänzen.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Mode