» » Von Paleo bis Low- Carb: die wichtigsten Ernährungstrends im Überblick
Abnehmen 02. April 2016 0

Diät


Ernährungstrends gibt es viele, neben den Klassikern wie der vegetarischen Ernährung, kommen aber auch immer wieder neue Trends auf den Markt. Da ist es gar nicht so leicht, den Überblick zu behalten. Aber es stellen sich auch viele Fragen, auf dem Weg nach der für einen selbst, besten Ernährungsweise: Welche Ernährungstrends gibt es? Was genau beinhalten diese? Und welche Vor- und Nachteile gilt es zu bedenken? Der folgende Absatz bietet eine Übersicht über all diese Fragen.

LowCarb: Nein zu Kohlenhydraten

abnehmenUnter Low Carb versteht man eine Ernährung gering an Kohlenhydraten, was , vorausgesetzt man hält sich an den Ernährungsplan, tatsächlich zu einer Gewichtsreduzierung führt. Die gefürchteten „Heißhungerattacken“ kommen durch ein vermindertes Appetitgefühl und einem stabilen Blutzuckerspiegel nicht vor. Um dauerhaft abzunehmen, sind deshalb vor allem flexiblere Formen geeignet. Die ketogene Ernährungsumstellung fußt ebenfalls auf einer Ernährung mit wenig Kohlenhydraten. Tatsächlich ist dies vor allem eine extreme Variante der Low Carb Diät. Dadurch ist sie effizient und zeigt dieselben raschen Erfolge. Schwierig ist hierbei vor allem diese Ernährung langfristig durchzuhalten.

Essen wie die vor tausend Jahren: die Paleo- Diät

Bei Paleo handelt es sich weniger um eine Diät, als viel mehr um eine dauerhafte, aus der Natur entstammende Ernährungsumstellung. Darum ist die Paleo wohl sehr verträglich für Menschen, welche an Allergien leiden, unter anderem Gluten- oder Laktoseintoleranz. Darüber findet hier kein klassisches Kalorien zählen statt, als viel mehr eine bewusste Ernährung. Die unbehandelten Lebensmittel können hier unbedenklich verzehrt und genossen werden.

Timing ist alles: Intermittent Fasting

gesundDas Intermittent Fasting orientiert sich an Hunger- und Fastenphasen. Obgleich es einige Tage dauert, sich an diese Ernährungsweise zu gewöhnen, ist es oft anstrengend die Hungerperioden gut durchzustehen. Der Appetit jedoch wird gut in Schach gehalten. Weil darüber hinaus keine Nahrungsmittel vom Essensplan gestrichen werden, ist man während dieser Ernährung sehr isoliert. Hierdurch wird nicht nur die Art der Lebensmittel, sondern der Zeitpunkt des Essens bestimmt.

Die Ernährung der Promis: Dukan- Diät

Die Dukan Diät, wurde wohl vor allem durch Ihre vielen prominenten Verfechterin berühmt. Zentral hierbei stehen eine Reihe von Regeln, welche zu einer dauerhaften Ernährungsumstellung, weshalb der gefürchtete „Jo-Jo-Effekts“ verhindert wird. Es werden circa 100 Lebensmittel aufgelistet, die auf der Erlaubtliste stehen. Durch die vielen Proteine verliert man fast automatisch an Gewicht, was bei dieser Ernährung auch noch erstaunlich schnell geht.

Von der Diät zum Lebensstil

Als vegan wird nicht nur ein Ernährungsstil, sondern darüber hinaus ein ganzer Lebensstil bezeichnet. Zentrum dieses Stiles ist, dass keinerlei tierische Produkte verwendet werden. Durch diese relativ einseitige Ernährung müssen fehlende Nährstoffe oft extra in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zu sich genommen werden. Durch diese beschränkte Ernährungsweise verlieren die meisten Menschen automatisch an Gewicht, sozusagen als Nebeneffekt.
Ayurveda beschäftigt sich mit der voraussetzlichten Beschäftigung mit der eigenen Person und der eigenen Ernährung. Neben dem Verzicht auf unterschiedliche Nahrungsmittel sollte diese Diät auch fleischlos und so frisch wie es geht sein.essen

Fazit

Die drei oben beschriebenen Ernährungsstile, sind wie man so schön sagt nur die Spitze des Eisbergs. Sie geben jedoch einen guten Überblick über die unterschiedlichen Strategien und verschiedenen Ansätze, der aktuellen Ernährungstrends. Dabei müssen diese ja nicht radikal umgesetzt werden, sondern können auch als Inspirationsquelle dienen. Dabei haben diese alle ein Ziel gemeinsam: eine gesunde (und geben wir es ruhig zu: kalorienbewusste) Ernährung.
Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Diät