» » Trendstarke Accessoires fürs Oktoberfest
Tracht 19. September 2016 0

Trends

Bald ist es wieder so weit und das Oktoberfest 2016 steht vor der Tür. Dirndl und Lederhose sind dabei natürlich nicht wegzudenken und eigentlich ein absolutes Muss. Doch mit ein paar raffinierten Accessoires können Sie noch mehr aus Ihrem Trachtenoutfit herausholen und dabei zum modischen Hingucker auf der Wiesn werden.

Trachtenaccessoires für Ihren individuellen Style

Es muss nicht immer gleich ein neues Dirndl sein. Mit den richtigen Accessoires können Sie auch Ihrem in die Jahre gekommenen Dirndl zu neuem Glanz verhelfen. Dabei können Sie mit traditionellen Accessoires wie einem Kropfband nichts falsch machen. Hier liegt die Liebe im Detail und der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt. Durch die Wahl des richtigen Anhängers sorgen Sie für ein Highlight bei Ihrem Outfit. Herzen, Brezeln, Bierkrüge, Trachten OktoberEdelweiße oder lustige Fun Motive verleihen Ihrer Wiesnmode einen ganz individuellen Touch. Besonders stimmig wird Ihr Outfit, wenn sich das gewählte Motiv in der gesamten Accessoireauswahl wie beim Armband, den Ohrringen oder der Uhr widerspiegelt. Natürlich darf beim weiblichen Wiesnoutfit die Handtasche auf keinem Fall fehlen. Hier geht der Trend zu kleinen Shoulder-Bags aus Leder oder Filz in typischen Oktoberfestmotiven. Große Taschen haben am Oktoberfest nichts verloren und gelten eher als störend. Wurde das Dirndl früher mit klassischen Schnürstiefeletten oder speziellen Trachtenschuhen getragen, ist heute bei der Schuhmode alles erlaubt, was gefällt. Flache Ballerinas, Sneakers oder bequeme Sportschuhe haben auch in der Trachtenmode Einzug gehalten und gelten als besonders jugendlich und stylish. Möchten Sie ein wenig Farbe ins Spiel bringen, bietet die Wahl der Strümpfe die passende Gelegenheit dafür. Es muss nicht immer Weiß und unifarben sein. Bei den Strümpfen können Sie die Farben Ihres Dirndls aufnehmen und den Effekt durch Musterungen raffiniert verschärfen.

Blickfang Haarpracht

Im Bereich des Make-Ups und der Frisuren zählt am Oktoberfest weniger ist oft mehr und die unschuldige Natürlichkeit steht im Vordergrund. Flecht- und Steckfrisuren eignen sich besonders gut für eine Kombination mit Haarschmuck aus Blüten in Form von Spangen oder Blütenkränzen. Viele dieser Highlights lassen sich mit Blumen aus dem Garten oder Park selber machen und verleihen Ihrem Outfit eine natürliche Frische. Oft gesehen und 2016 stark im Kommen sind Kopfbedeckungen bei Damen. Hier geht der Trend zu klassischen Hutkombinationen aus Filz in zum Dirndl abgestimmten, angesagten Farben. Es spricht auch nichts dagegen, dabei zu einem Herrenmodell zu greifen. Durch ein in die Haare gebundenes Trachtentuch können Sie Ihr Dirndl mit nur wenigen Handgriffen in ein angesagtes Rockabilly-Outfit verwandeln. Vieles ist möglich und alles ist erlaubt! Das ist die Devise auf dem Oktoberfest. Haben Sie Mut, Sie können nichts falsch machen. Fühlen Sie sich mit Ihrem Outfit und den Accessoires wohl, haben Sie die richtige Entscheidung getroffen.Oktober

Fazit

Um am Oktoberfest zu glänzen, müssen Sie sich kein neues Dirndl zulegen, sondern können getrost auf Ihr älteres Dirndlmodell zurückgreifen. Jedes Dirndl bietet die perfekte Basis, um es mit zahlreichen Accessoires aufzuwerten und unterstützt Sie dabei, Ihren individuellen Look zu finden. Dabei sind der Accessoireauswahl keine Grenzen gesetzt und Sie müssen auch nicht tief in die Geldtasche greifen. Viele Accessoires sind sehr kostengünstig zu finden oder lassen sich mit ein wenig Kreativität auch selber machen.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Trends

Es wurden keine Einträge in dieser Kategorie gefunden.

Es wurden keine Einträge in dieser Kategorie gefunden.