» » Tönen statt Färben!
model mode pose 20. Juli 2014 0

Haare

Menschen, die Haare nicht färben mögen, weil das endgültig ist, können ihre Haare auch tönen. Denn nach dem Färben kann nur entfärbt oder übergefärbt werden – viel Färben kann die Haarstruktur schädigen. Daher ist Tönen in vielen Farben eine sanfte Alternative. Viele Tönungen enthalten auch die perfekte Pflege.

Pflegende Tönungen schützen das Haar

Nicht jede Frau ist mit ihrer Haarfarbe, die Mutter Natur ihr geschenkt hat, glücklich. Viele Frauen lassen daher ihre Haare färben oder sie färben daheim im Bad selbst. Haare richtig pflegenJedes Färben ist eine Strapaze für die empfindlichen feinen Haarstrukturen. Daher müssen nach jedem Färbevorgang die Haare mit speziellen Pflegepackungen behandelt werden. Mit den Jahren kann das Färben auch Auswirkungen auf die Haarstruktur haben. Eine sanfte Alternative zum Färben ist das Tönen. Eine Tönung legt sich schonend um die feinen Haare ohne die Strukturen zu verändern. Außerdem ist sie so sanft, dass sie sich immer wieder nach ein paar Haarwäschen auswäscht. Rasch kann eine neue pflegende Tönung ausgewählt werden, die neue Farbakzente im Haar setzt. So haben Frauen, die lieber tönen als färben, einen größeren Handlungsspielraum beim Frisieren. Alle Tönungen sind heute mit hochwertigen Pflegeprodukten versetzt, die für seidig schimmernde und gesunde Haare sorgen. Mit diesen Pflegemitteln werden die Haarstrukturen unterstützt und gesund erhalten. Zusätzlich zum Pflegeprodukt in der Tönung können natürlich auch die Spezialpflegeprodukte für gefärbte Haare verwendet werden. So erhalten die Haare die Aufmerksamkeit, die sie verdienen und tragen zum allgemeinen Wohlfühlgefühl des Körpers bei.

Immer wieder mit neuer Farbe spielen beim Tönen

Tönungen können beim Friseur des Vertrauens ins Haar gearbeitet werden, der Friseur kennt sich mit allen Finessen der Tönungen aus. Viele Friseure können heute schon mit verschiedenen Tönungen gleichzeitig arbeiten. TönungenDoch auch im heimischen Badezimmer lassen sich viele schöne Farbspiele mit den Tönungen, die es in der Drogerie zu kaufen gibt, erzielen. Häufig treffen sich Freundinnen, um gemeinsam Experimente mit den Tönungen zu wagen. Aber auch alleine ist eine Tönung rasch im Haar aufgetragen und die Ergebnisse sind schon nach kurzer Zeit sichtbar. Die Tönungen aus dem frei zugänglichen Handel sind alle empfehlenswert, weil sie mit guten Pflegeprodukten versetzt sind. Auch die Tönungen, die in der Regel nur der professionelle Friseur kaufen kann, sind mittlerweile in besonderen Shops und im Internet erhältlich. Diese Tönungen sind mit besonderen Pflegeölen hergestellt, die sich schützend um die Haare legen. So haben Frauen die Pflegepackung in der Tönung gekauft und können außerdem aus einer noch größeren Farbpalette auswählen. Sollte trotz sorgfältiger Auswahl der Farbe doch einmal ein Ergebnis nicht gewünscht sein, weil die Farbe nicht zum Teint passt, dann werden die Haare ganz einfach ein paar Mal hintereinander shampooniert und schon kommt das Naturhaar wieder zum Vorschein. Tönen ist viel angenehmer und unkomplizierter als Färben!

Fazit

Tönungen sind schonender als Färbemittel. Auch wenn mit einer Tönung nicht jede Wunschfarbe ins Haar gezaubert werden kann, so können doch viele Farbspiele und Lichtreflexe für das gewünschte Aussehen sorgen. Der Färbevorgang ist nur durch Entfärben oder Überfärben rückgängig zu machen. Dieses kurzzeitige zweifache Färben schadet der Haarstruktur immer. Daher sind Tönungen für jedes Haar die bessere Alternative.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Haare