Make Up Magazin

Make Up

Make Up – für fast jede Frau ein großes Thema! Die große Auswahl macht es nicht leicht, das richtige Produkt und den passenden Style für sich selbst zu finden – daher finden Sie bei uns regelmäßig Produkttests sowie Tipps und Tricks für Ihr perfektes Make Up.

Make Up - ein Muss für fast jede Frau

Jede Frau - und heute auch schon eine Vielzahl der Männer, möchten schön aussehen. Doch viele Menschen sind sehr unzufrieden mit ihrer Haut und verwenden deshalb Make Up, um Hautfehler abzudecken und die eigene Ausstrahlung mit diesen zu steigern. Dabei findet man heute eine große Fülle von unterschiedlichem Make up für verschiedene Hauttypen und in verschiedenen Farbnuancen.

Make Up für den persönlichen Look

Individuelles Make UpDamit das Make Up auf den eigenen persönlichen Look angepasst werden kann, sollte man sich im Vorfeld mit dem eigenen Gesicht auseinander setzen. Für ein gutes Make Up spielt nämlich die Gesichtsform eine große Rolle. Neben der Gesichtsform sollte man aber auch seine Schwachstellen kennen, seine Stärken und auch, welchen Farbton die eigene Haut hat.
Je nach Gesichtsform hat das Make Up einen anderen Schwerpunkt. Dabei unterscheidet man zwischen insgesamt vier Gesichtsformen. Hierzu gehören das runde Gesicht, das dreieckige Gesicht, das viereckige Gesicht und das ovale Gesicht. Gut bestimmen kann man dies, indem man die Haare nach hinten kämmt und sich selbst frontal im Spiegel betrachtet.
Auch der Hauttyp spielt für die Wahl des richtigen Make Ups eine große Rolle. Dabei unterscheidet man zwischen der normalen, gut durchblutenden Haut, der jungen Haut, die meist glatt und ebenmäßig ist oder der alternden Haut, bei der die Glätte bereits zurückgeht. Man findet aber auch die fettige Haut, welche große Poren aufweist und verstopfte Talgdrüsen und darüber hinaus auch glänzende Stellen im Gesicht, die schuppige Haut, welche meist sehr ungesund und ungepflegt aussieht, die trockene Haut, welche besonders empfindlich ist und die unreine Haut, welches eine Steigerung der fettigen Haut darstellt.

Die Auswahl an Make Up wird immer größer

Make Up Produkte

Die Auswahl des erhältlichen Make Up ist in den letzten Jahren immer weiter gewachsen. So findet man heute das Make Up in unterschiedlicher Konsistenz wie in flüssiger Form, als Mousse oder auch als Puder.

Make Up in flüssiger Form kann einfach und schnell mit den Fingern auf dem Gesicht aufgetragen werden. Hier findet man die Deckkraft von leicht bis mittel deckend und es eignet sich vor allem für normale bis trockene Haut. Dabei sollte man darauf achten, das der gewählte Farbton auch zur eigenen Hautfarbe passt. Findet man hier nicht den richtigen Farbton, so kann man hier auch zwei unterschiedliche Farben miteinander mischen.
Auch für fettige Haut findet man einige flüssige Make ups. Diese sind ohne Ölzusätze.
Das Make Up als Mousse ist cremiger und verschmilzt daher sehr gut mit der Haut.
Es lässt sich gut im Gesicht verteilen und deckt meist besser ab, als das Make Up in flüssiger Form.
Kompakt Make ups sind in der Regel sehr stark deckend und weisen einen sehr hohen Puderanteil auf. Auftragen sollte man diese Variante am besten mit einem Pinsel. Dieses eignet sich sehr für unreine, unebene oder fettige Haut.

Die verschiedenen Make Up Typen

Ob bei der Kleidung oMake Up Tonder auch beim Make Up, man kann die Menschen in vier unterschiedliche Typen einteilen. Dazu gehören zum einen der Frühlingstyp, der Sommertyp, der Herbsttyp und der Wintertyp.
Diese Frühlingstypen sollten bei ihrem Make up vor allem helle Töne verwenden. Für die Augen oder die Lippen eignen sich auch leuchtende Rot-, Blau- oder Grüntöne.
Der Sommertyp sollte Pastelltöne bei der Schminke verwendet werden.
Für den Herbsttypen eignen sich beim der Schminke alle Gold-, Kupfer-, Rot- oder auch Braun- und Grüntöne.
Der Wintertyp hat von Natur aus eine sehr milchige Haut und sollte deshalb auch beim Make Up helle Töne verwenden.