sport

Fitness

Als Hometraining, im Fitnessstudio oder einfach Übungen im Wald – Sport tut uns gut und bietet den perfekten Ausgleich zum Arbeitsalltag! Wir haben Ihnen eine Sammlung zu verschiedenen Fitnessmöglichkeiten, Sportarten und vielem mehr zusammengestellt.

Fitness für Jedermann

Zu einem gesunden Leben gehört in erster Linie gesunde Ernährung, jedoch auch regelmäßige körperliche Aktivität. Diese wird heute meist durch Fitness erreicht. Was Fitness ist, wie sich das Fitnesstraining auf den Körper auswirkt und welche Fitnessprogramme es alles gibt, erfahren Sie hier.

Der Begriff Fitness

Unter Fitness wird im Allgemeinen das körperliche sowie das geistige Wohlbefinden verstanden. Es drückt das Vermögen einer Person auSports, Belastungen leichter standzuhalten sowie im Alltag leistungsfähiger zu sein. Um dies zu erreichen, gehört eine regelmäßige körperliche Aktivität dazu, doch auch ausgewogene Ernährung. Obwohl es sich beim Fitness um einen weit fassbaren Begriff handelt, wird darunter meist in erster Linie sportliche Aktivität verstanden, sei es im Sportverein, im Fitnessstudio oder zu Hause. Bei dieser sportlichen Aktivität geht es darum, die Leistungsfähigkeit zu verbessern und zu stabilisieren. Die Motive zum Fitness können entweder die Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens, sowie die Steigerung der motorischen Leistungsfähigkeit sein. Durch das Fitness wird das allgemeine Aussehen verbessert, so dass dies ebenfalls sehr oft das Motiv zum Fitnesstraining ist.

Die Vielfalt der Fitnessprogramme

Beim Fitness werden die verschiedenen Muskelgruppen trainiert. Somit wird zwischen Arm-, Bauch-, Bein-, Brust-, Rückenmuskel-, Schulter- und Nackenmuskeltraining unterschieden. Bei Bedarf kann somit einzelnen Muskelgruppen mehr Beachtung geschenkt werden als anderen. Alle Fitnessübungen haben das Ziel, die Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit sowie Koordination zu verbessern.

Als Anfänger ist es am besten, sich in einem Fitnessstudio vom Fitnesstrainer ein individuelles Fitnessprogramm erstellen zu lassen, durch das man am besten und am leichtesten das gewünschte Ziel erreicht. Denn Fitnessprogramme sind eine individuelle Entscheidung, da jeder für sich selbst entscheiden muss, wieviel Zeit er in das Training investieren kann und möchte. Außerdem erwarten nicht alle Menschen dasselbe vom Fitness. Ungeachtet davon, welches Motiv uns dazu treibt, körperlich aktiv zu werden - der Spaßfaktor muss bei jedem Training erhalten bleiben. Sonst reicht die Motivation allein nicht aus und man geht die Gefahr ein, schnell wieder aufzugeben.
Im Fitnessstudio können Fitnessübungen an diversen Fitnessgeräten durchgeführt werden ( z.B. Stepper, Indoor-Cycling oder Laufband). Neben Geräten für Cardio-Übungen ist es empfehlenswert, diese mit dem Krafttraining zu kombinieren (z.B. Übungen mit Gewichten). Das anfängliche Fitnessprogramm wird mit der Zeit verändert, da mit der Zeit immer mehr Geräte hinzugefügt werden, die dem Level des Einzelnen angepasst sind.

Will man jedoch nicht im Geschlossenen trainieren, kann man auch das sog. Outdoortraining auswählen. Hierbei handelt es sich um abwechslungsreiches Training unter freiem Himmel. Es kann allein oder in Gruppen ausgeführt werden, wobei die Gruppenform viel beliebter ist. Die Geräte aus dem Fitnessstudio werden im Freien durch Bänke, Treppen etc. ersetzt. So übernimmt die Treppe beispielsweise die Funktion eines Steppers. Das Training in einer Gruppe ist einfach motivierend und gerade wegen der Gruppendynamik so erfolgreich.

Fitness ist selbst zu Hause möglich

Man kann sich Fitnessgeräte fürs Zuhause kaufen und immer dann trainieren, wenn man die Zeit dazu findet. Doch ohne Fitnessgeräte geht es auch.
Figur TrainingIm Internet werden sehr viele Fitnessübungen angeboten, die sehr wirksam sind und für die man keine Geräte braucht. Auch hier sollte man darauf aufpassen, sich nicht gleich zu überfordern, sondern mit kurzen Übungen anzufangen und mit der Zeit auf anspruchsvollere Übungen überzugehen.

Wer sich dazu entschließt, sich einen Ruck zu geben und Fitness zu Hause zu machen, wird über die Auswahl der verschiedenen Übungsvideos überrascht sein. Denn wenn man keine Geräte und Gruppenmotivation für Fitness braucht, kann mit dem Fitness zu Hause vor allem Geld sparen. Und das Training zu Hause macht vor allem wirklich Spaß.