» » Sommerfrisuren im Check - das ist angesagt
Haare 05. Juni 2019 0

Haare


Auch in diesem Sommer gibt es wieder unterschiedliche Haarschnitte und Frisuren, die angesagt sind. Dabei lohnen sich manche Haarstyles besonders bei heißen Temperaturen. Wir zeigen auch, welche Sommerfrisuren sich lohnen, um nicht zu schwitzen und die Haare aus dem Gesicht zu haben.

Kurze Haare sind angesagt

Ob kurzer Pony, Bob oder Pixie Cut – wer sich diesen Sommer für eine etwas kürzere Mähne entscheidet, macht alles richtig. Viele Frauen trauen sich zu Beginn nicht, aber der Trend zeigt, dass es sich lohnen kann. Denn: Bekannte Influencer und Modeblogger machen es vor. Sie tragen angesagte Kurzhaarschnitte und bringen damit ihr Gesicht und ihr Outfit besonders gut zur Geltung. Kurze Haare passen zu einer markanten oder ovalen Gesichtsform. Dazu können auffällige Ohrringe oder ein knalliger Lippenstift kombiniert werden. Wer es etwas schlichter mag, setzt auf den allseits bekannten Nude-Look und betont damit seine natürliche Seite.

Kleine Locken wirken süß und verspielt

ModeLocken sind nie out – auch diesen Sommer nicht. Das Besondere: Besonders kleine Locken stehen im Vordergrund und sorgen für Abwechslung. Die Mini-Locken sind kringelig, klein und mädchenhaft. Wer die Frisur nachmachen möchte, kann zu Papilotten aus Schaumstoff greifen. Der Vorteil ist, dass in der Regel keine Hitze notwendig ist und das Ergebnis trotzdem super aussieht!

Zöpfe – beliebte Sommerfrisuren

Streng geflochtene Zöpfe sind im Sommer besonders praktisch, weil die Haare auf diese Weise aus dem Gesicht genommen werden und nicht stören. Sie werden nicht nur bei Sport getragen, sondern sind diesen Sommer auch als Alltagslook und einem Strandbesuch geeignet. Wer sich einen festen Halt wünscht, greift zu etwas Haarspray, damit die Frisur auch am Abend noch sitzt. Tipp: Zöpfe etwas tiefer flechten – in etwa der Höhe des Nackens. Dieser Style ist besonders angesagt.

Trends für längere Haare

Wer eine besonders lange Mähne hat, muss sie diesen Sommer nicht abschneiden. Damit die Haare an heißen Tagen nicht stören und trotzdem gut aussehen, können Haarspangen verwendet werden. Auch kleinere Haarclips sind wieder im Trend. Der Style wirkt verspielt, ist praktisch und punktet durch Detailverliebtheit.

Auch cool: ein Loose Ponytail. Bei diesem Trend werden die langen Haare zu einem lockeren Zopf nach hinten gebunden. Es dürfen mehrere Strähnen vorne herausgucken, damit der Schopf lässig aussieht. Wer etwas längere Haare hat, kann sich diesen Sommer auch für ein Haarband entscheiden. Ob bunt, gestreift oder gepunktet – alles ist dabei!

Diese Haarfarben sind angesagt

modeKünstlich war gestern, heute heißt es: natürlich sein! Der Trend geht immer mehr in Richtung Naturhaarfarbe. Damit es nicht zu langweilig wird, soll die eigene Haarfarbe eine intensivere Note durch eine ähnliche Farbnuance erhalten. Wer sich die Haare doch färben möchte, entscheidet sich für ein leichtes Balayage. Dieser Trend ist 2019 immer noch angesagt!
Für die verrückten und selbstbewussten Frauen unter uns: Rosé-Haare sind ebenfalls angesagt. Der Trend stammt aus 2018 und passt zu Haaren, die von Natur aus schon etwas heller sind.

Diesen Sommer darf es etwas kürzer sein, denn Kurzhaarschnitte liegen im Trend. Wer lange Haare hat, bleibt bei seiner Naturhaarfarbe und setzt auf kleine Details: Spangen oder Bänder. Locken sind außerdem ein Dauerbrenner – dieses Mal in kleinerer Version!

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 1 / 5 (1 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Haare