» » Shorts für jedes Alter: Mit der richtigen Kombination überzeugen
kurze Jeanshose 02. Juli 2018 0

Mode


Zu alt für Shorts? Niemals! Shorthosen sind zeitlos und können in jedem Alter getragen werden. Die beliebten Sommer-Essentials sollten daher als Basic in keinem Kleiderschrank fehlen. Wichtig ist nur, diese Hosen-Modelle dem eigenen Alter angemessen zu tragen. So lassen sich die kurzen Hosen in den 20ern, 30ern und 40ern richtig stylen!

20 Jahre: trendige Jeans-Shorts

JeansshortsMit 20 ist definitiv alles erlaubt: In diesem Alter darf getrost zu coolen Denim-Shorts im Destroyed-Look oder zu trendigen Boyfriend-Modellen gegriffen werden. Fakt ist: Hier bieten sich zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten. Egal ob zum Statement-Shirt, einer lässigen Bluse oder zu edlen Ballerinas kombiniert – Shorts aus Jeansstoff harmonieren mit wirklich jedem Look.

Styling-Tipp: Wer bereits viel Bein zeigt, der sollte bei der Wahl des Oberteils lieber auf sehr tiefe Dekolleté- oder Rückenausschnitte verzichten. Freie Zehen oder ein dezent hervorblitzender Bauchnabel dagegen werden sofort zum stilvollen Eyecatcher.

30 Jahre: luftige Volant-Varianten

Frauen mit 30 wissen ganz genau, was sie wollen. In diesem Alter darf der Gesamtlook dann schon etwas eleganter und femininer sein, weshalb umspielende Shorts mit Volants oder Rüschen stets eine gute Wahl sind. In diesem Alter wird nun nicht mehr auf knallenge Hotpants gesetzt, sondern auf ein wenig weiter geschnittene Hosenbeine. Diese komfortable Alternative zum Rock kann übrigens auch optimal im Büro getragen werden, da sie im Gegensatz zu den Hotpants nicht eng an Po und Beinen anliegt. Trendige Prints und knallige Farben versprechen zudem Sommerfeeling pur und sehen in Kombination mit Loafern und einer einfarbigen Bluse ganz wunderbar aus.

Styling-Tipp: Locker geschnittene High-Waist-Shorts sind nicht nur sexy und verleihen dem Outfit eine edle Note, sie zaubern optisch durch den zusätzlichen Stoff im Taillenbereich auch ultralange Beine!

40 Jahre: elegante Bermuda-Modelle

Ab 40 Jahren heißt es bei der Wahl der richtigen Shorts: Eleganz pur! Hier eignen sich optimal Varianten in Bermuda-Länge, die jedoch nicht ganz so eng sitzen müssen wie die klassischen Bermudas. Sehr geschmackvoll sind die Modelle aus Bouclématerial oder Seide! In Kombination mit hochwertigen Materialien wie Leinen, Seide oder Nappaleder kommt der Komplettlook ganz stilsicher daher. Toll dazu: elegante Blusen und edle Sandalen.

Styling-Tipp: Weit geschnittene Hosenbeine erzeugen nicht nur eine sehr feminine A-Linie, sondern kaschieren auch gekonnt die ein oder andere Problemzone an Hüfte oder Po.Shorts im Sommer

Fazit

Ob jung oder alt – Shorts lassen sich in jedem Alter tragen. Die sommerlichen Begleiter zählen zweifelsohne zu den Alltime-Favoriten, weshalb man in keinem Alter davor zurückgeschreckt sollte, zu Shorts zu greifen. Während mit 20 Jahren von sporty bis skinny noch alles erlaubt ist, kommen die Shorts-Modelle für die Frau ab 30 Jahren ein wenig luftiger und edler daher. Auch in den 40ern darf man getrost noch Shorts tragen – und zwar stilvoll!

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Mode