» » Shorts für heiße Tage sind der ultimative Trend
Sommer-Shorts 19. April 2014 0

Mode


Wer in der warmen Jahreszeit auf bequeme Hosen nicht verzichten möchte, der liegt nun mit Shorts genau richtig. Denn dieser coole Modeklassiker sorgt für angenehme Beinfreiheit und bietet aufgrund seiner unterschiedlichen Materialien, Farben und Schnittführungen viele Kombinationsmöglichkeiten, die sowohl für Freizeit als auch den legeren Businesslook passen.

Sexy und sportlich zugleich

Wie Shorts genau wirken, hängt nicht nur von der Kombination mit Oberteil und Schuhen ab, sondern vor allem von der Schnittführung. Auch wenn der Begriff „kurze Hosen“ eigentlich viele Facetten zulässt, sind es doch in der Modewelt unterschiedliche Bezeichnungen, die die sexy Beinfreiheit genauer definieren. Während die klassischen Jeans kaufenBermudas etwa fünf Zentimeter oberhalb des Knies endet und meist sehr weit und gerade geschnitten ist, sind Hot Pants wesentlich kürzer und meist auch enger gearbeitet. Dies ist unter anderem der Grund, dass sich gerade dieses Beinkleid eher für den lässigen Freizeitlook oder als aufreizendes Partyoutfit eignet, während die Bermudas durchaus bürotauglich sind. Wer sie mit einer klassischen Bluse oder einem T-Shirt und Blazer kombiniert und dazu flache Schuhe trägt, der meistert einen sommerlich-heißen Tag im Business nahezu perfekt gekleidet. Wer jedoch mit seinen kurzen Hosen, die längst nicht mehr alltäglich und spießbürgerlich wirken, auffallen möchte, der trägt dazu ein lässiges Band-Shirt, das vorne in den Bund gesteckt wird. Wer ein Festival besucht, liegt mit der Kombination im Hippie Look genau richtig.

Große Auswahl an Materialien und Farben

Während für den Büroalltag eher klassische Materialien wie Leinen oder Baumwolle angesagt sind, darf es für die trendige Freizeitshort durchaus lässiger zugehen. Hier eignen sich fließende Stoffe ebenso wie robuster Jeansstoff, der nicht nur bei der langen Hosenform zum Kult mutiert, sondern längst auch in der Kurzversion die Laufstege erobert hat. Wer die Shorts verspielt romantisch tragen möchte, der wählt niedliche Modelle aus feiner Spitze oder einem feinen Musterstoff, der in dezenten Farben gehalten ist. Absolut angesagt sind Shorts in diesem Sommer, sofern sie mit Bundfalten gearbeitet sind und man die Beinaufschläge lässig umkrempelt. Das ergibt einen eher extravaganten Look, der die Kurzhose nun zum echten Keypiece trendbewusster Fashionistas macht. Wer sich ein klassisches Modell in den angesagten Nudetönen aussucht, der erhält nach einem anstrengenden Tag im Büro mit nur wenigen Änderungen und Handgriffen ein perfektes Outfit für die Rooftop Partys, denn es müssen nur die Bluse aus- und die High Heels angezogen werden – schon steht das Partyoutfit, das sicherlich zum optischen Hingucker wird.

Sonderfall Jeansshorts

Neben den angesagten Spitzen- und fließenden Stoffen, gibt es die Shorts natürlich auch aus robustem Jeansstoff. Bereits von der Langversion der Stoffhosen kennt man den Trend hin zur Farbe, wobei klar ist, dass ein Look bestehend aus ausgewaschener Jeansshorts Frauen tragen Hosenmit weißem Shirt und ebensolchen Ballerinas einen unschuldig-sexy lässigen Look ergibt, der seinesgleichen sucht und einfach immer angesagt ist. Wer es im Sommer lieber bunt mag, der findet knallige Töne wie Grün, Gelb oder Blau. Diese können mit Segeltuchschuhen und einem Ringelshirt perfekt für einen entspannten Stadtbummel oder Tag am Strand kombiniert werden. Extra leichtes Jeansmaterial gewährleistet, dass luftiger und zugleich bequemer Tragekomfort gegeben ist. Die meisten Modelle haben vorne zwei Einschubtaschen, um Kleinigkeiten immer griffbereit zu haben, und können am Bund mit einem bunten Gürtel aufgepeppt oder mit einer Kordel lässig geschlossen werden.
Shorts, egal in welcher Länge und Schnittführung, sind Modeklassiker und Musthaves für diesen Sommer gleichermaßen. Sie verbinden bequemen Tragekomfort mit extremer Lässigkeit und einem Hauch Sexyness, der gerade dieses Kleidungsstück so besonders macht und für jeden Look geeignet macht.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
1GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Mode