» » Schönheitsoperation im Ausland
Ärtze im Ausland 22. Dezember 2014 0

Schönheitschirurgie

Schönheitsoperationen sind längst salonfähig geworden. Immer mehr Menschen unterziehen sich hierbei größeren oder kleineren Eingriffen in unterschiedlichen Bereichen. Während die einen mit einer krummen Nase zu kämpfen haben, wünschen sich andere das Aussehen berühmter Stars und Figuren. Der Weg zum perfekten Aussehen ist hierbei sehr kostspielig. Aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr Menschen für eine Schönheitsoperation im Ausland.

Gute Vorbereitung für die Gesundheit

Wer sich für eine Schönheitsoperation im Ausland entscheidet, der sollte sich bereits im Vorfeld mit den unterschiedlichen Angeboten und dem entsprechenden Zielland auseinandersetzen. Wer hierbei allerdings nur die Kosten im Blickfeld hat, der zahlt oftmals dreifach. Nicht nur, dass der Patient die Kosten für die verpfuschte Operation begleichen muss, es kommen häufig auch noch Kosten für eine Korrekturbehandlung im Heimatland und eine geschädigte Gesundheit hinzu. Deshalb sollte jeder sich zu Beginn genauestens überlegen, ob ein solcher komplizierter und oftmals auch riskanter Eingriff notwendig ist. Hat man am Ende dieser Überlegung den Entschluss für eine Schönheitsoperation gefasst, so kann es an die Suche nach der passenden Klinik gehen. Dabei sollte die Kompetenz der Ärzte und des anderen medizinischen Personals stets im Vordergrund stehen. Des Weiteren sind Hygiene und eine rundum gute Betreuung Schönheitsveränderungausschlaggebend. Nur wo es hygienisch und steril zugeht, haben Wund- und andere Keime keine Chance. Der Patient sollte sich die Klinik und das Gelände darum bereits vorher genauestens ansehen. Auch ein gekonntes Prüfen des Personals ist ratsam. Viele Ärzte, welche Schönheitsoperationen zu Schnäppchenpreisen anbieten, gaukeln dem Patienten ein enormes Fachwissen und dazugehörige Kompetenz vor. In den meisten Fällen sind sie allerdings unzureichend ausgebildet und sehen die medizinische und hygienische Versorgung der Behandelten eher zweitrangig an. Auch sollte man sich dabei nicht vom schönen Schein und Glanz einer noblen Privatklinik blenden lassen. Der Patient sollte deshalb im Vorfeld gezielte und prüfende Fachfragen stellen und sich die Klinik genauestens zeigen lassen. Gerade bei Operationen, in denen künstliche Teile, wie etwa Silikoneinlagen, verwendet und in den Körper eingesetzt werden, muss auf Qualität geachtet werden. Auch hier sollte sich der Patient bereits im Vorfeld über das Material und die Herstellerfirma genau informieren. Die jüngsten Ereignisse über eine Firma, welche Industrie Silikon für Silikoneinlagen verarbeitet hat, bestärken diesen Ratschlag zusätzlich. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Entfernung zum Heimatort. Man sollte sich darüber bewusst sein, dass man sich ggf. schon kurze Zeit nach einem komplizierten medizinischen Eingriff wieder in einen Flieger setzen und mehrere Stunden nach Hause fliegen muss. Die Strapazen einer solchen Reise sind schon für gesunde Menschen groß. Ein frisch operierter Patient steckt so etwas noch schlechter weg. Oftmals kollabiert der Kreislauf oder es treten Komplikationen mit der Wunde auf.

Auch die Nachbehandlung muss punkten

Ärzte ChirurgieAuch beim Thema Nachbehandlung sollte man sich bereits im Vorfeld absichern. Gute Ärzte empfehlen ihren Patienten eine Nachbehandlung in der eigenen Klinik. Sollte das wegen der Entfernung zum Heimatort nicht möglich sein, so sollte man bereits im Vorfeld mit seinem Hausarzt über eine Nachbehandlung sprechen. Denn auch eine Schönheitsoperation ist nun einmal eine Operation. Der Patientin muss deshalb hierbei die gleiche Nachsorge, wie nach anderen Operationen betreiben. Wieder zu Hause angekommen sollte der Patient auf die Wunde und die eigene Nachsorge dieser achten.

Fazit

Eine Schönheitsoperation im Ausland muss nicht zwingend ein negatives Ergebnis mit sich bringen. Bei guter und gründlicher Information im Vorfeld kann man die meisten Schwierigkeiten beiseite schaffen. Kompetenz, Fachwissen und Hygiene sind dabei die wichtigsten Eckpfeiler für einen solchen Eingriff. Auch die Entfernung zum Heimatort sollte nicht allzu groß sein. Beherzigt man diese Tipps, kann nicht mehr allzu viel schiefgehen.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Schönheitschirurgie

Es wurden keine Einträge in dieser Kategorie gefunden.

Es wurden keine Einträge in dieser Kategorie gefunden.