» » Schminktipps für den Herbst - Die Trends 2016
Make Up Farbe 05. Oktober 2016 0

Make Up

Während der Modeherbst 2016 durch Erd- und Grautöne geprägt ist, bringen die Make-up-Trends für Ihren Herbstlook Farbe ins Spiel. Dabei stehen vor allem die Augen und die Lippen im Fokus und es gilt: weniger ist oft mehr.

Das Augen-Make-up im Farbenspiel

Schminke HaareEin perfektes Make-up hat es zum Ziel, Ihre Vorzüge hervorzuheben und zu betonen, ohne dabei zu aufdringlich zu sein. Sie müssen sich damit wohlfühlen und dürfen nicht verkleidet wirken. Das herbstliche Make-up 2016 ist eine Kombination aus Natürlichkeit mit einem fast cleanen Look und einer aussagekräftigen Farbenpracht auf Ihren Lippen oder Augen. Möchten Sie Ihre Augen stilvoll in Szene setzen, sollten Sie zu Eyelinern und Mascara in bunten Farben wie einem kräftigen Grün, Orange, Blau oder Violett greifen. Dabei werden nicht die ganzen Wimpern, sondern nur die Haarspitzen eingefärbt und der Rest durch eine Grundfarbe vorbehandelt. Während in den letzten Jahren Wimpernvolumen im Vordergrund stand, sind heute Spider Lashes (das sind Wimpern, die den Anschein haben, verklebt zu sein) oder extra lange Wimpern im Kommen. Sie müssen sich nicht immer für einen einzigen Farbton entscheiden. Sie können mit bunten Eyelinern oder kräftigen Lidschatten einen farblichen Verlauf auf Ihre Augen zaubern, der einem Regenbogen nachempfunden ist. Tragen Sie gerne einen Lidstrich, sollten Sie im Herbst 2016 zu einem doppelt geschwungenen Lidstrich greifen und so Ihren Augen noch mehr Ausdruck verleihen.

Natürlichkeit in Kombination mit kräftigen Farben

Tragen Sie gerne Lippenstift, sind Sie im Herbst 2016 mit Rot- und Brauntönen gut beraten. Achten Sie bei der Wahl der Farbe darauf, dass der Farbton nicht zu warm, sondern eher kühler, eben typisch herbstlich, wirkt. Dadurch erscheinen Ihre Zähne optisch weißer und lassen sich perfekt in Szene setzen. Beim restlichen Make-up, abgesehen von den Augen und Lippen, sollten Sie sich farblich ein wenig zurückhalten und zu einem unaufdringlichen Make-up greifen. Dabei können Sie Ihre Wangenknochen mit einem sanften Rouge betonen oder durch Körperpuder eine natürlich wirkende Bräune imitieren. Auch einem bis jetzt in der Make-up-Welt vernachlässigtem Körperteil, nämlich dem Ohr, wird immer öfters Farbe verliehen. Dieser Trend lässt sich vor allem mit einem Abend- oder Partyoutfit kombinieren. Dabei werden die Ohrläppchen, passend zum Ohrschmuck, mit einem Pinsel in Farben wie Kupfer, Gold oder Silber geschminkt. Bevor Sie mit Ihrem Make-up starten, sollten Sie sich überlegen, auf welche Gesichtspartie Sie Ihren Fokus setzen möchten und sich darauf konzentrieren. Natürlich spricht nichts dagegen, auch manchmal ganz natürlich das Haus zu verlassen und Ihre innere Schönheit nach außen wirken zu lassen oder ein dezentes Make-up im Nude-Look anzubringen. Dabei grundieren Sie Ihr Gesicht mit einer sanften Foundation und decken Hautunreinheiten mit einem Concealer ab. So strahlen Sie in nur wenigen Handgriffen eine natürliche Gepflegtheit aus.Haare Lippen Schminke

Make Up im Herbst

Augen und Lippen sind die Highlights bei Make-up im Herbst 2016. Dabei ist Mut zur Farbe und individuelle Entfaltung angesagt. So stellt das Make-up im Herbst einen klaren Kontrast zur farbgedämpften Modewelt dar. Doch trotz der Farbenpracht steht die Natürlichkeit im Vordergrund. Mit der Devise weniger ist mehr, können Sie im Make-up-Herbst absolut nichts falsch machen.
Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Make Up