» » Schlank in den Sommer - Die Paleo Diät
Figur Training 29. März 2017 0

Gesundheit

Die Sommermonate stehen bevor. Damit keimt in vielen Frauen der Wunsch, am See oder auch am Strand eine gute Figur zu machen. Jedoch wird oft Hungern und exzessiver Sport in Kauf genommen, um schnelle Erfolge zu erzielen. Auch die Ernährung stellt man kurzfristig um. Die Betonung liegt hier auf kurzfristig, denn sobald nach einer Diät wieder die übliche Ernährung praktiziert wird, tritt der allseits bekannte JoJo-Effekt auf. Warum Hungern für den Gewichtsverlust aber gar nicht nötig ist und was genau die Paleo Diät ist, lesen Sie hier.

Essen wie ein Steinzeitmensch

Die Paleo Diät bezieht sich auf die vermutete Ernährungsweise der Menschen in der Altsteinzeit. Nach dieser Theorie werden nur jene Lebensmittel konsumiert, welche nicht von der Nahrungsmittelindustrie weiterverarbeitet Diät Sportwurden. Zudem streicht man jene Lebensmittel vom Speiseplan, die es in der damaligen Zeit noch nicht gegeben hat. Das heißt, man verzichtet auf Fertiggerichte und Milchprodukte sowie jegliche Getreideprodukte. Es werden lediglich „natürliche“ Nahrungsmittel verzehrt, welche nicht industriell gefertigt oder bearbeitet wurden. Dazu zählen Gemüse, Fisch, Fleisch, Obst, Pilze, Eier, Meeresfrüchte, Nüsse sowie tierische Fette. Von diesen Lebensmitteln darf so viel gegessen werden, bis man satt ist.Von Hungern braucht hier kein Gebrauch gemacht zu werden. Der Begriff „Diät“ im Zusammenhang mit Paleo ist eigentlich missverständlich. Es handelt sich hierbei viel mehr um eine Ernährungsweise, welche auf natürliche Nahrungsgüter zurückgreift. Jegliche maschinellen Produktionen und darin enthaltene Zusatzstoffe vermeidet man. Die Flüssigkeitszufuhr bei dieser Ernährung sollte mittels Wasser oder Tee aus Kräuteraufgüssen erfolgen.

Warum ist die Paleo Ernährung so vorteilhaft?

In unserer heutigen Gesellschaft fehlt es uns an nichts mehr und wir genießen die große Auswahl an Nahrungsmitteln durch die Lebensmittelindustrie. Dabei bräuchten wir diesen Überfluss an Essen nicht. Es darf natürlich auch nicht unerwähnt bleiben, dass sich immer mehr Zusatzstoffe in unseren Lebensmitteln befinden, welche keine positiven Auswirkungen auf unseren Körper haben. Durch Verzicht auf jene Produkte kann laut Forschern das Risiko, an „Zivilisationskrankheiten“ zu erkranken, minimiert werden. Auch der Blutdruck profitiert von einer Ernährungsumstellung.Sommer

Man vermeidet sämtliche Konservierungsstoffe sowie künstliche Aromen und es findet eine regelrechte Entgiftung des Körpers statt. Wir haben uns so sehr an Zuckerhaltiges und Saures gewöhnt, dass uns der natürliche Geschmack von Nahrungsmitteln oftmals schon abhanden gekommen ist. Tee beispielsweise kann von vielen Menschen gar nicht ohne Zuckerzusatz getrunken werden. Man hat sich an die enthaltene Süße einfach gewöhnt und der Tee schmeckt ohne Süßstoff nicht mehr.

Ohne Hungern an Gewicht verlieren

Ein weiterer wichtiger Vorteil, von dem man profitiert, ist die vielseitige Ernährung. Bei der Paleo Ernährung muss weder gehungert noch Kalorien gezählt werden. Der Körper bekommt trotzdem alle wichtigen Nährstoffe, die er braucht. So muss auf keine Nährstoffgruppe verzichtet werden und der Körper erhält eine ausgewogene Ernährung ohne Mangelerscheinungen. Damit verbunden ist das Ausbleiben des JoJo-Effektes, denn die Paleo Ernährung stellt keine kurzfristige Diät dar. Sie ist vielmehr ein Lebensstil, der langfristig praktiziert werden kann und den Weg zu einem gesünderen Leben ebnet.

Zu guter Letzt stellt natürlich die Gewichtsabnahme einen wichtigen Punkt dar. Aufgrund der eiweißreichen und kohlenhydratarmen Ernährung wird der Fettstoffwechsel angekurbelt und lässt die Fettdepots nur so dahinschmelzen. Wer also ohne große Entsagungen und einer dauerhaften, gesunden Ernährungsweise seiner Traumfigur einen großen Schritt näher kommen möchte, ist mit der Paleo Ernährung mit Sicherheit gut beraten.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Gesundheit