» » Samt - feminin, elegant und derzeit sehr trendy
Kleid 13. November 2017 0

Trends

Es ist eigentlich der Stoff der 80er Jahre und dennoch führt gerade in diesem Herbst und Winter daran kein Weg vorbei. Die Rede ist von Samt, der derzeit wieder in vielen Variationen und Farbkombinationen in den Läden zu finden ist. Gleich mehrere Gründe sprechen für dieses Material, wobei klar ist, dass Fashionistas beim Tragen einiges beachten sollten.

3 Gründe, die für Samt sprechen

Es gibt drei ganz präzise Gründe, warum dieser Stoff so beliebt ist. Da ist zum Einen die sehr angenehme Haptik. Samt ist herrlich weich und fühlt sich sehr angenehm an, wenn man ihn berührt. Dies hat natürlich Einfluss auf den Tagekomfort, der einfach perfekt ist und sich auf der Haut sehr gut anfühlt. Doch modebegeisterte Damen werden nicht nur deswegen zum Mittelpunkt des Geschehens, weil jeder den Stoff berühren möchte.

Der zweite Grund, der für das beliebte Material spricht, ist die Optik. Gerade in den prächtigen Farben Rot, das dunkel wirkt, Schwarz oder Blau wirkt der Stoff sehr edel und elegant. Damit liegt es auf der Hand, dass gerade für festliche Anlässe ein Kleidungsstück oder Accessoire aus Samt perfekt wirkt und als modisches I-Tüpfelchen betrachtet werden kann.

Als letzter Grund gilt, dass der weiche Stoff sehr gemütlich und bequem zu tragen ist. Vor allem, wenn er mit ein bisschen Stretch verarbeitet wurde und damit der Figur jeder Frau schmeichelt.

So trägt man Samt richtig

Auch wenn in der derzeitigen Mode eigentlich so gut wie alles erlaubt ist, gibt es einige Regeln, die man bei Samtkleidung beachtet sollte. Wer sich entscheidet, das Material in einem All-Over-Look zu tragen, der sollte auf starken Kontrast bei den Accessoires setzen. Derzeit sehr angesagt ist etwa, wenn man lange Röcke oder Jumpsuits und Kleider aus Samtstoff mit Sneakern oder einem lässigen Sweatshirt darüber kombiniert. Auch eine lässige Leder- oder Jeansjacke im Bomberstil hebt den klassischen Look und die festliche Wirkung des Samt perfekt auf.

Mode im WinterWem ein kompletter Look in Samtoptik zu viel ist, der kann das Motto „Mix and Match“ umsetzen. Einzelne Samtteile wirken hervorragend, wenn man sie mit Denim oder grobem Strick oder Leder kombiniert. Ein Blazer aus Samt, den man über ein feines Rollkragen-Top und zu ausgewaschenen Jeans trägt, besticht durch smarten Chic und schafft ein alltagstaugliches Outfit. Hosen und Röcke aus dem edlen Material lassen sich sehr gut zu hochwertigem, groben Strick tragen, aber auch zu lässigen Baumwollhemden. Wer ein Top oder eine Bluse aus samtigen Stoff in seinem Kleiderschrank hat, der kann diese Oberteile sehr gut mit einer lässigen Slimfit-Jeans oder Leggings aus Wildleder kombinieren.

Accessoires aus Samt für den perfekten Herbstlook

Auch wenn Kleidung aus Samt einfach der Modetrend schlechthin für diesen Herbst und Winter ist, gibt es vielleicht die eine oder andere modebewusste Dame, die sich nicht mit diesem Material kleiden möchte. Das heißt aber noch lange nicht, dass sie deswegen auf den Trend verzichtet. Denn viele Hersteller haben Samt nun für exklusive Schuhe und Stiefeletten gewählt, die damit nicht nur modisch punkten, sondern auch sehr angenehm warm sind. Auch kleine Handtaschen, die entweder komplett aus Samt sind oder aus einem Materialmix mit Leder bestehen, punkten nicht nur durch Funktionalität, sondern auch aufgrund des Trends.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Trends

Es wurden keine Einträge in dieser Kategorie gefunden.

Es wurden keine Einträge in dieser Kategorie gefunden.