» » Die richtige Haarpflege im Sommerurlaub - So geht's!
Haare im Sommerurlaub 19. Juni 2018 0

Haare

Endlich Urlaub! Die erholsamste Zeit des Jahres kann unsere Haare jedoch schnell strapazieren und schädigen. Damit es durch Sonne, Salz- und Chlorwasser nicht glanzlos und strohig wird, benötigt das Haar ein regelmäßiges Schutz- und Pflegeprogramm. Mit der richtigen Pflege bleibt das Haar auch im Sommerurlaub gesund und glänzend.

Vor dem Urlaub zum Friseur

Wer dem Friseur vor dem Sommerurlaub einen Besuch abstattet, der spart sich anschließend eine Menge Stress. Denn gesunde Haarenden sind im Gegensatz zu strapazierten Spitzen nicht nur weitaus widerstandsfähiger gegen Sonne, Meersalz & Co., das geschnittene Haar lässt sich im Urlaub auch viel leichter pflegen und bändigen.

gepflegte HaareTipp: Mit einer Coloration sollte immer bis nach dem Urlaub gewartet werden, da die Sonne das Haar ausbleicht und Salz- und Poolwasser die Farbe zudem schnell wieder auswaschen.

Cool bleiben!

Wer dem Haar bei großer Hitze etwas Gutes tun will, der bewahrt bereits beim Waschen und Trocknen einen kühlen Kopf. Lauwarmes Wasser beim Haarewaschen und Lufttrocknen statt Föhnhitze schonen nicht nur die Haarstruktur, sondern sparen auch Zeit. Sommerlich gewelltes und ungezwungen fallendes Haar sieht im Urlaub ganz bezaubernd aus, weshalb auch Stylingtools wie Lockenstab oder Glätteisen getrost in der Schublade bleiben dürfen.

Sanfte Pflege

Fest steht: Sonne, Sand und Salz vertragen sich nicht gut mit gesundem Haar. Chlor-, Salz-, und Sandreste müssen daher unbedingt täglich gründlich ausgewaschen werden. Im Urlaub benötigt das Haar eine besonders sanfte Behandlung und sollte nie trocken gerubbelt oder straff zusammengebunden werden. Haarschonende Invisibobbles ohne Metallverschlüsse, sanftes Kämmen und milde Shampoos sind dem Haar zuliebe im Sommerurlaub Pflicht.

UV-Schutz für die Haare

Haare, die im Urlaub täglich dem Sonnenlicht ausgesetzt sind, lassen sich optimal mit speziellen UV-Schutz-Produkten pflegen. Ein Sun-Shampoo und eine Sprühpflege mit UV-Schutz versorgen das Haar an sonnigen Tagen nicht nur mit ausreichend Feuchtigkeit, sie schützen eine Coloration auch zuverlässig vor dem Ausbleichen. Fashion-Tipp: Hüte, Tücher & Co. sind im Sommerurlaub nicht nur ein modisches Must-have, sondern halten auch die schädliche UV-Strahlung und zu viel Hitze ab.

Flechtfrisuren

Auch wenn ein laues Lüftchen die Hitze im Urlaub erträglicher macht, trocknet der Wind – ähnlich wie der Föhn – die Haare aus und macht sie rau und spröde. Die Folge: Das Haar ist ohne die richtige Haarpflege unkämmbar. Eine stylische Lösung sind Flechtfrisuren, die verhindern, dass der Wind das Haar zu stark zerzaust.Meer & Urlaub

Spitzen pflegen

Sehr trockenes Haar macht sich meist zuerst mit brüchigen Spitzen bemerkbar. Schnelle Hilfe verspricht hier ein pflegendes Haaröl. Ein paar Tropfen des Öls werden nach dem Waschen einfach in die Haarspitzen einmassiert. So lässt sich im Urlaub unschöner Spliss vermeiden und die Haarspitzen erhalten schnell neuen Glanz.

Zum perfekten Ferien-Feeling gehört natürlich auch die optimale Haarpflege. Beim sommerlichen Verwöhnprogramm für die Haare darf daher neben einer guten Vorbereitung und den passenden Pflegeprodukten auch die richtige Behandlung der Beach-Waves nicht fehlen. Denn: Ausreichend geschützt und gepflegt bleibt das Haar auch im Urlaub sommerschön!

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Haare