» » Produkttest - Wolford Strumpfhosen
30. Januar 2014 0

Mode

Bereits 1950 wurde in Vorarlberg ein Unternehmen gegründet, welches sich Jahr um Jahr größerer Beliebtheit erfreut. Die österreichische Firma Wolford hat sich ein Ziel gesetzt: Die Schönheit der Frau von Welt. So fingen sie an Strumpfhosen herzustellen, welche unter dem aufstrebenden Minirock glänzen sollten. Heute stellt Wolford weit mehr her!

Wolford will verführen

Wer von uns ist nicht schon einmal an den exklusiv designten Shops in den Innenstädten unserer Städte oder am Flughafen von Wolford vorbei gegangen und musste stehen bleiben. Die Auslage ist einfach zu verführerisch! Wolford bietet neben der klassischen Strumpfhose auch zarte Wäsche, Nachthemden, Bodies und verführerische Negligees. Frau kann sich so in Schale werfen oder dank formender Strumpfhosen auch schlank im Abendkleid wirken. Die Beratung soll wunderbar sein. So braucht Frau sich keine Sorgen machen oder gar schämen. Doch sind sie wirklich so gut wie sie anpreisen? Ich habe Wolford Strumpfhosen vom Kauf bis zum Einsatz getestet.

Meine Erfahrung im Shop

Das erste Mal, als ich mich in einen Wolford Shop traute, war in meinem früheren Arbeitsort, dem exklusiven Skiort St. Moritz. Ich war auf der Suche nach einer besonderen Strumpfhose in Schwarz, da ich schon viele schlechte Erfahrungen mit billigen Produkten gemacht hatte. So ließ ich mich gerne beraten. Eine junge Dame kümmerte sich freundlich um mein Anliegen und riet mir zu einer hübschen schwarzen, welche nur bis leicht über die Hüfte reicht. Da verliebte ich mich auch in eine neckische Strumpfhose in sandfarben, welche auf der Rückseite einen schwarzen Strich hat, wie es früher der Fall war. Diese war eine der Modestrumpfhosen, welche Trends setzten. Sogar unser deutscher Import Designer Karl Lagerfeld hat bereits für Wolford gearbeitet. Der Preis der Strumpfhosen ist natürlich höher als bei Müller & Co. Dafür hatte ich auch das Gefühl Qualität zu kaufen, doch der Test würde es zeigen. Die Schwarze kam reduziert auf umgerechnet 32,00 Euro und die Modestrumpfhose auf ca. 43,00 Euro.

Die Wolford Stumpfhosen im Test

Der Anlass war gekommen und ich streifte mir die dünne, schwarze Strumpfhose über die Beine. Da diese über eine geringe DEN Zahl verfügt, welche die Anzahl der Maschen und somit auch die Festigkeit und Blickdichte bestimmt, hatte ich erst Angst, diese schon beim Anziehen zu zerreißen. Doch es ging gut und obwohl ich den Abend über ausgelassen gefeiert hatte, hielt die Wolford und wurde an keiner Stelle beschädigt. Die noch dünnere Modestrumpfhose mit dem Streifen testete ich auf der nächsten Party. Sie war ein Hingucker und so oft wurde ich noch nie auf meine Strumpfhose hin angesprochen. Auch diese überstand den Abend unbeschadet. Auf einem weiteren Streifzug durch den Nobelort, kaufte ich im Sale noch eine Strumpfhose in cremefarben – etwas Besonderes! Dann habe ich auch die Kundenkarte beantragt und profitiere seitdem von exklusiven Angeboten, obwohl ich kein Fan von solchen Programmen bin. Doch die Newsletter kommen nicht zu häufig und enthalten stets tolle Infos und Angebot rund um das Sortiment!

Mein Ergebnis

Ich hatte meine Erwartungen an die Firma sehr hoch geschraubt und wurde in keinster Weise enttäuscht. Die Strumpfhosen habe ich allesamt noch und diese jeweils sicher schon 15 Mal getragen. Sie lassen sich einfach und schnell per Handwäsche im Waschbecken auswaschen und trocknen innerhalb ein paar Stunden. Noch keine der guten Stücke hat Risse oder gar Laufmaschen. Natürlich kosten sie um einiges mehr, als die Discounterware, doch dafür erhält Frau ein seidiges Gefühl auf der Haut, hohen Tragekomfort und ein super haltbares und trendiges Produkt. Dies sieht dank des Labels im Innenteil noch edel aus und kommt jeweils in einer schicken Verpackung.

Weiterempfehlung

Wolford kann ich jeder Frau weiterempfehlen, welche Wert auf Qualität legt und davon profitieren will. Auch die Männerwelt ist begeistert!

Wolford ist der Spitzenreiter in Sachen Strumpfhose und Wäsche und überzeugt dank Qualität und Modebewusstsein.

 

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewerten 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Mode