» » Produkttest - Scholl Velvet Smooth Express Pedi
18. März 2014 0

Wellness

Produkttest – Scholl Velvet Smooth Express Pedi

Die Firma Scholl ist führend im Bereich Fußpflege. Das vorliegende Produkt Scholl Velvet Smooth Express Pedi ist ein batteriebetriebenes Gerät zur Entfernung von Hornhaut. Der Hersteller verspricht dass die Füße auf eine einfache Methode ohne Hobel oder Bimsstein von der unschönen Hornhaut befreit werden. Das Gerät kostet ca. 40 Euro wird mit einem Satz Batterien geliefert.

Scholl Velvet Smooth Express Pedi

Das Prinzip ist eigentlich einleuchtend. Das Gerät besteht aus einer Walze die mit Schleifpartikeln bestückt ist, die Walze befindet sich an einem Handstück. Durch Batterien angetrieben dreht sich die Walze und schleift ohne großen Aufwand die Hornhaut weg. Weil ich das Prinzip verstand und ich als berufstätige Frau nicht immer Zeit für einen Termin bei der Fußpflege habe, wollte ich das Gerät auprobieren.

Testablauf

Laut Bedienungsanleitung führt man die Walze mit gleichbleibendem Druck über die verhornten Stellen der Füße, dadurch werden die oberen Lagen abgeschliffen. In der Praxis schien das aber erst mal nicht zu funktionieren. Der Motor schien nicht die notwendige Kraft zu haben um gegen die Verhornung zu arbeiten. Mit ein bisschen rumprobieren habe ich dann herausgefunden dass man die Walze nur leicht über die Stellen führen muss. Druck ist hier nicht nur unnötig, sondern das Gerät aktiviert dann auch eine Sicherheitsfunktion, die eine Verletzungsgefahr minimieren soll. Das finde ich vom Hersteller sehr umsichtig, ist aber aus der Bedienungsanleitung nicht ersichtlich.

Testergebnis

Das Testergebnis sind schöne, geschmeidige und gepflegte Füße. Die Firma Scholl bietet zusätzlich weitere Pflegeprodukte an, die das Gerät schön ergänzen. Ich kann die Zeit zwischen den Fußpflegeterminen jetzt ein bisschen ausdehnen, weil ich vor dem Fußbad jetzt eine neue Ergänzung zu meiner Pediküre gefunden habe. Wichtig ist noch, dass das Gerät auf trockener Haut angewendet werden muss. Bei eingeweichter Haut funktioniert es nicht. Die Walze verschmiert dann und kann nicht richtig arbeiten und muss anschließend ersetzt werden. Eine Reinigung ist dann nicht mehr möglich.

Fazit

Eine klare Kaufempfehlung von mir. Das Gerät macht wofür es verkauft wird. Es entfernt die Hornhaut, nicht mehr und nicht weniger. Das Ergebnis hat mich absolut überzeugt. Auch der Anschaffungspreis amortisiert sich schnell, weil die Besuche bei der Fußpflege seltener werden. Es entstehen Folgekosten, weil die Walzen gelegentlich ersetzt werden müssen, und weil die Batterien nicht so lange halten. Die halten sich aber im Rahmen.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewerten 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Wellness