» » Produkttest - Philips Sonicare EasyClean Schallzahnbürste
30. Januar 2014 0

Gesundheit

Da gesunde Zähne auch schöne Zähne sind, bringen immer mehr Firmen Zahnbürsten auf den Markt, mit denen die Gesundheit der Zähen erhalten werden soll. Eine solche Zahnbürste ist die Philips Sonicare EasyClean Schallzahnbürste, die angeblich so gründlich ist, dass die Zähne nach dem Putzen strahlend rein sein sollen.

Eine erschwingliche Schallzahnbürste

In den letzten Jahren wurde der Markt fast schon von elektrischen Zahnbürsten überschwemmt. Die gute alte Handzahnbüste schien immer mehr ausgedient zu haben und es gab nur wenig Firmen, die darauf verzichtet haben, ebenfalls eine elektrische Zahnbürste auf den Markt zu bringen. Beworben wurden die elektrischen Zahnbürsten stets damit, dass sie die Zähen noch gründlicher reinigen und gut zu handhaben sein sollen. Zahnärzte verweisen jedoch immer wieder auf die Tatsache, dass man selbst bei einer elektrischen Zahnbürste das Handwerk des richtigen Zähneputzens beherrschen muss, damit die Zahnbürste die Zähne auch wirklich gründlich reinigt. Praktisch sind die elektrischen Zahnbürsten trotzdem, und in letzter Zeit wurde das Angebot an elektrischen Zahnbrüsten noch durch die Schallzahnbürsten erweitert. Die Philips Sonicare EasyClean Schallzahnbürste ist dabei noch mit die erschwinglichste Schallzahnbürste und schneidet bei diversen Tests auch sehr gut ab. Philips wirbt damit, dass diese Zahnbüste die Zähne spürbar reinigt, und dabei sanft zu den Zähnen ist. Zudem soll sie bis zu 2 Mal mehr Plaque als eine Handzahnbürste entfernen, und sie verfügt über einen 2-Minuten Timer, der einem quasi Bescheid sagt, wenn die optimale Dauer des Zähneputzens erreicht wurde.

Ein glänzendes Ergebnis

Bevor ich die Philips Sonicare EasyClean Schallzahnbürste bekommen habe, hatte ich mir meine Zähen mit einer elektrischen Zahnbürste geputzt. Gleich, als ich die Schallzahnbürste zum ersten Mal in die Hand genommen habe, fiel mir auf, wie viel leichter diese doch ist, und wie viel besser sie n der Hand liegt. Das Aufladen dieser Zahnbürste funktioniert in etwa gleich wie bei einer elektrischen Zahnbürste, und auch der Bürstenkopf wird so wie bei einer elektrischen Zahnbürste auf die Zahnbürste gesteckt. Beim Zähneputzen selbst ist mir dann aufgefallen, dass diese Schallzahnbürste sehr viel weniger stark vibriert, als eine eklektische Zahnbürste. Es dauert eine Weile, bis man sich an das Summen der Schallzahnbüste gewöhnt hat. Diese Schallzahnbürste lässt sich sehr leicht händeln, und man muss auch keine Angst haben, dass man sich mit dieser Schallzahnbürste irgendwie wehtut, da sie überhaupt nicht klobig, sondern in ihrer Handhabung sehr einfach und gut ist. Alle zu putzenden Stellen lassen sich mit ihr gut erreichen und die Schallzahnbürste ist tatsächlich sehr sanft zu den Zähnen und zu dem Zahnfleisch. Was mir an dieser Zahnbürste jedoch noch fehlt, ist ein Sensor, der einen darauf hinweist, wenn man beim Putzen zu viel Druck anwendet. Ansonsten bin ich mit dieser Zahnbürste mehr als zufrieden, da man nach dem Zähneputzen mit dieser Zahnbürste wirklich das Gefühl hat, die Zähne gut gereinigt zu haben. Die Zahnbürste putzt sehr gründlich, und seitdem ich diese Zahnbürste verwende, habe ich deutlich weniger Zahnstein. Mich hat diese Zahnbürste also voll und ganz überzeugt, und bis auf die Sache mit dem fehlenden Sensor ist sie für mich nahezu perfekt. Leider sind die Bürstenköpfe jedoch sehr teuer. So muss man für einen Bürstenkopf, der bei mir etwa einen Monat hält, ungefähr 12EUR bezahlen. Das ist schon sehr happig, wenn man überlegt, dass eine übliche Handzahnbürste gerade mal um die 2EUR kostet. Aber letztlich sind mir meine Zähne diese 12EUR wirklich wert, und dafür reinigt die Zahnbürste die Zähne ja auch wirklich sehr gut.

Die Philips Sonicare EasyClean Schallzahnbürste würde ich all jenen Menschen empfehlen, denen die Leistung einer normalen elektrischen Zahnbürste nicht (mehr) reicht, und die bereit sind, für die Anschaffung von Ersatzbürstenköpfen durchaus ein wenig mehr Geld auszugeben. Für den Preis, für den diese Zahnbürste aktuell zu haben ist (~55EUR) reinigt sie wirklich sensationell, und das Gefühl, nun nicht mehr Angst vor dem nächsten Zahnarztbesuch haben zu müssen, da diese Zahnbürste so gut reinigt, ist unbezahlbar.

 

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewerten 4 / 5 (1 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Gesundheit