» » Produkttest - 24h hand protection balm
31. Januar 2014 0

Kosmetik

Die Marke „essence“ ist immer für besondere Kollektionen gut. So auch in diesem Winter: Denn von November bis Dezember 2013 gibt mit der „24h hand protection balm“-Reihe eine Winter Edition mit 3 Handcremes, die nach Schokolade und Früchten duften sollen.

Der erste Eindruck

Bei der Winter Edition der „24h hand protection balm“ Reihe von essence gibt es Handcremes in drei Ausführungen: Strawberry Dark Chocolate, Banana Dark Cholocate und Kiwi Dark Chocolate. Essence wirbt damit, dass die Handcremes einen dauerhaften Schutz liefern und nach dunkler Schokolade riechen. Ich habe die „Strawberry Dark Chocolate“ Handcreme getestet und war gleich zu Beginn von der Verpackung ein wenig irritiert. An dieser lässt sich nämlich gut erkennen, dass sie vor allem für Person in einem Alter zwischen 15 bis 24 Jahren konzipiert wurde: Ganz viel Rosa, Sternchen und ein eher einfaches Design schmücken die Tube, die 100ml enthält. Nun gut, bei einer Handcreme kommt es ja nicht so sehr auf die Verpackung an und daher habe ich mich nicht allzu sehr von der Verpackung irritieren lassen. Die Handcreme lässt sich leicht aus der Tube drücken und recht einfach verteilen.

Pflege und Geruch

Nach dem Auftragen dauerte es nur eine kleine Weile, bis die Creme komplett eingezogen war. Das ist sehr praktisch, da es immer ziemlich nervig ist, wenn man für ein paar Minuten nichts anfassen kann, nur, weil man Handcreme verwendet hat. Nach dem Auftragen hatte ich lange das Gefühl, dass meine Hände „gut versorgt“ wären. Sie fühlten sich gepflegt und überhaupt nicht mehr trocken an. Das große Manko und der Grund, weshalb ich diese Creme nun aber trotzdem nicht mehr verwenden werde, ist leider der Geruch. Ich hatte mir erhofft, dass die Creme nur dezent nach Schokolade und ein ganz wenig nach Erdbeeren riechen würde. Tatsächlich war es aber leider so, dass die Creme einen sehr starken Geruch verströmt hat, und das über Stunden hinweg. Nach Schokolade roch die Creme leider nicht wirklich, sondern eher nach irgendwelchen künstlichen Aromen. Vielleicht lag es auch nur daran, dass ich eher geruchsempfindlich bin, aber nach ein paar Stunden wurde der Geruch so unerträglich für mich, dass ich mir erst mal gründlich die Hände waschen musste, um den Geruch wieder loszuwerden.

Eine Handcreme, die nach Schokolade und Erbessern riecht, klingt vielversprechend. Im Endeffekt war der Geruch jedoch genau das, was letztlich dazu geführt hat, dass ich diese Handcreme nun nicht mehr verwenden werde. Schade.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewerten 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Kosmetik