» » Pixie Cut – ein Haarschnitt erobert Hollywood
Pixie_Cut 24. Oktober 2013 0

Haare


Wenn derzeit in Hollywood weibliche Stars auffallen möchten, tun sie dies unter anderem mit ihrer Frisur. Denn der Pixie Cut, der freche Kurzhaarschnitt, war noch nie angesagter als derzeit. Emma Watson ebenso wie Anne Hathaway überzeugen mit dieser ultrakurzen Frisur und wissen sich so perfekt in Szene zu setzen. Als „Mutter“ des Pixie Cut gilt übrigens Audrey Hepburn in ihrer Rolle in „Frühstück bei Tiffany“. Unterschiedliche Stylingformen und freche Farbkombinationen lassen diese ausdrucksstarke Frisur bei Jung und Alt perfekt wirken und haben sich damit zum absoluten Frisurentrend entwickelt.

Einfaches rasche Styling überzeugt

KurzhaarfrisurDer burschikose aber gleichzeitig auch sehr feminin wirkende Pixie Cut hat seinen Namen aus dem Englischen, wo Pixie wörtlich übersetzt „Fee“ bedeutet. Damit ist erklärt, warum die kürzeste Frisur, die Frau tragen kann, so leicht und bezaubernd aussieht. Immerhin bezaubert dieser Kurzhaarschnitt bereits seit über 50 Jahren die Damenwelt und lassen Erinnerungen an Namen wie Topmodel Twiggy oder auch Schauspielerin Mia Farrow aufkommen. Damit ist das Klischee, dass Kurzhaarschnitte nur burschikos und gar nicht weiblich aussehen, eindeutig widerlegt, denn wer würde Halle Berry, Rihanna oder Natalie Portmann mit dem männlichen Attribut belegen. Der Pixie Cut hat neben seinem einmaligen Look weitere Vorteile wie etwa die rasche Trocknung der kurzen Haare und das einfache Styling, das dennoch einige Alternativen wie den romantischen, legeren oder eher sachlichen Look zulässt. Klar ist, dass der Pixie Cut die Gesichtszüge seiner Trägerin perfekt in Szene setzt und betont und damit die ganze Erscheinung optisch zum absoluten Hingucker macht.

Klare Strukturen definieren den Pixie Cut

Wer sich jetzt beim Friseur den Hollywood Look nachmachen lassen möchte, der sollte wissen, dass der optimaleKurzhaarfrisur Pixie Cut an den Seitenpartien und am Hinterkopf extrem kurz geschnitten wird, während die Haare am Oberkopf etwas länger bleiben. Die durchschnittliche Haarlänge beträgt zwischen fünf und zehn Zentimeter, wobei individuelle Kürzungen oder Längen natürlich möglich sind. Wichtig ist allerdings, dass zwischen den Seitenpartien und dem Oberkopf ein deutlich sichtbarer Unterschied bei der Haarlänge erkennbar ist. Je nach Gesichtsform seiner Trägerin kann der Pixie Cut mit kurzen oder langen Ponyelementen versehen werden. Während ein kurzer Pony eher das Gesicht optisch streckt, lässt sich mit der langen Variante eine hohe Stirn perfekt kaschieren und die Gesichtszüge weicher machen.

Stylingmöglichkeiten sind vielfältig

Wer sich für den ultrakurzen Pixie Cut entscheidet, der braucht zwar etwas Mut, dafür umso weniger Zeit beim kurze Haaremorgendlichen Ritual im Badezimmer. Denn das Styling bei dieser Frisur geht ganz einfach, was nicht heißt, dass es langweilig oder eintönig ist. Denn die Varianten sind nahezu unerschöpflich. Ein Pixie Cut kann sowohl edel und elegant aussehen, aber auch flippig und ganz trendig gestylt werden. Wer sich Promidamen wie Charlize Theron oder Michelle Williams zum Vorbild nimmt, der weiß, wie glamourös dieser freche Kurzhaarschnitt wirken kann. Fans von Miley Cirus hingegen erleben an dem Star jeden Tag, wie flippig und lässig ein Pixie Cut wirken kann. Auch wenn das Styling in wenigen Minuten erledigt ist, heißt das nicht, dass diese Frisur nicht entsprechenden Aufwand benötigt. Denn der Schnitt muss exakt sitzen, was heißt, dass man ihn mindestens alle vier Wochen nachschneiden lassen muss. So behält er seine Form und sieht gepflegt und ordentlich aus.
Der Pixie Cut ist längst zum Frisurenklassiker geworden und passt sowohl jungen als auch älteren Damen. Denn egal wie man ihn stylt, die perfekte Betonung des Hinterkopfes und die Inszenierung des Gesichts wirken einfach immer. Und wer einmal mit der Hand über die raspelkurzen Haare gestrichen ist, weiß, dass sich das sehr gut anfühlt. Eines ist klar: Mit dem Pixie Cut ist man trendig ganz vorne und überzeugt mit gepflegten Haaren und perfektem Styling.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Haare