» » Pink, Magenta und Rosé - Makeup in Bonbonfarben
make up 22. Januar 2016 0

Make Up


Make-up goes Candy – so lautet das Motto für Lidschatten, Puder und Lippenstift in diesem Winter. Ob Pink, Magenta oder Rosé die Farben wirken auf Lid und Lippen frisch und strahlend und passen zu jedem Haut- und Haarfarbentyp. So entsteht sowohl ein leichtes Tages-Make-up als auch ein glamouröser Style für das festliche Event, das sich jedem Kleidungsstil anpasst und bezaubernde Akzente setzt.

Roséton ist abhängig vom Hautton

lippenstift und pflegeHelles Rosa oder freches Pink – diese beiden Farben gehören in diesem Winter zu den absoluten Trendfarben und machen sowohl aus jungen Mädchen als auch aus jungen Frauen richtige Stilikonen. Vor allem der strahlende Ton, der eine perfekte Mischung aus Rot und Rosa darstellt, bringt Licht und gute Laune in die dunklen Wintertage, womit auch klar ist, dass er bei keinem festlichen Auftritt fehlen darf. Wichtig ist allerdings, dass das Make-up in seinen Farben zur Kleidung passt und mit dem natürlichen Hautton harmoniert. Ein kräftiges Pink steht damit vor allem solchen Frauen gut, die helle Haut und dunkle Haare haben, denn der so entstehende Schneewittchen-Effekt sorgt für einen echt glamourösen Auftritt. Wessen Haut eher ins Braune oder Olivfarbene geht, der sollte mit Pink sparsam umgehen und sich darauf beschränken, entweder einen Tupfer Farbe auf die Lippen oder auf das Oberlid zu geben. Generell ist es wichtig auf den Pinkton zu achten, denn der kühle Ton wirkt eher poppig, während der mattere und damit weich wirkende Rosaton durchaus auch klassisch umgesetzt werden kann.

Rose Make-up gewusst wie schminken

Wer sich für Lippen in knalligem Pink entscheidet, sollte beim Augen-Make-up eher zurück haltend agieren und auf dunkel getuschte Wimpern setzen. Auch grauer Kajal oder Eyeliner in diesem Farbton rund um die Augen, lassen ein rose Make-up perfekt erscheinen und verhindern, dass andere Farben mit dem Ton der Lippen in Konkurrenz tritt. Wichtig ist allerdings, dass die Lippen perfekt geschminkt sind und satt schimmern können. Um diesen Effekt zu erzielen, sollte der Mund akkurat konturiert werden, bevor er anschließend sorgfältig mit einem Pinsel ausgemalt wird. Einen zugleich pflegenden Effekt wie auch einen optischen hat es, wenn am Ende noch pflegendes Lipgloss aufgetragen wird. Für ein zartes Augen-Make-up in Rosé wird am besten ein matter Cremelidschatten aufgetragen, der zu den Schläfen hin ausläuft und mit getuschten Wimpern kombiniert wird.make up

Trendfarbe Magenta für jede Frau geeignet

In diesem Winter ist die Trendfarbe Magenta, dieser kräftige Ton macht sich hauptsächlich als Lippenfarbe gut. Dabei eignet sie sich auch für alle diejenigen, die nicht allzu starkes Make-up tragen möchten. Einfach einen Hauch des Lila-Rose-Tons auf die Lippen pinseln oder aber einen Tupfer auf der Unterlippe verteilen. Dann noch die Wimpern schwarz tuschen und schon ist das Tages-Make-up fertig und zwar eines, das jeder Frau gut steht, egal welchen Hauttyp sie hat. Auch bei blassen Damen oder solchen, die einen eher dunklen Teint haben, sieht die Trendfarbe auf den Lippen perfekt auf. Frauen, die dunkle Haare und grüne oder braune Augen haben, können diese Farbe auch sehr gut als Lidschatten tragen. Dazu kommt noch etwas loser Puder, der immer eine Nuance heller sein sollte als die Foundation. Denn so ist gewährleistet, dass die Grundierung auch noch nach Stunden nicht fleckig wirkt.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Make Up