» » Pflegetrend Mizellen - Was können sie wirklich?
Hautpflege 21. September 2017 0

Kosmetik

Ein perfekt gereinigtes Gesicht, das Sie anschließend mit entsprechenden Pflegeprodukten verwöhnen, ist das A und O jeder gesunden Haut und einer strahlenden Optik. Ein neuer Trend aus dem Kosmetikregal verspricht hier einfache Maßnahmen und effektive Wirkung. Die Rede ist von Mizellenwasser, das von nahezu allen großen Beautymarken angeboten wird.

Was sind Mizellen eigentlich?

Mizellen sind eigentlich kleine Moleküle, die aus zwei Teilen Wasser und einem Teil Fett zusammen gesetzt sind. Sie verfügen über eine kugelförmige molekulare Struktur, die nur Nanogröße aufweist, das heißt, sie sind unvorstellbar klein. Damit können sie perfekt in die Haut des Gesichts eindringen und Kosmetikdorthin sogar pflegende Wirkstoffe optimal hin transportieren. Gerade fettlösliche Vitamine wie A und E gelangen sonst nicht in diese Hautschichten. Damit kommt deren Wirkung so gar nicht wirklich zum Tragen. Das Besondere an den Mizellen ist, dass sie extrem gut verträglich sind. Das heißt, auch wenn Sie normales Wasser und traditionelle Seife zur Reinigung gar nicht verwenden können, bringt Sie die Anwendung des Mizellenwassers doch zu schöner strahlender Haut. Der Säureschutzmantel der Haut wird in keinster Weise angegriffen, doch Make-up Reste und tägliche Verunreinigungen werden effektiv entfernt. Sie können damit sogar wasserfeste Produkte im Bereich des Augen Make-up entfernen.

Zwei Aufgaben – ein Beautyprodukt

Neben der effektiven Reinigung haben Mizellenprodukte auch die Wirkung, dass sie Pflegestoffe gut transportieren. Während dessen ist der fettliebende Teil der Mizelle damit beschäftigt, Reste der täglichen Schminke, die ja meist auch Fettanteile enthält, effektiv zu entfernen. Denn es liegt auf der Hand, dass Fett quasi Fett bekämpft. Dabei müssen Sie das Produkt gar nicht fest auftragen oder sogar einreiben, ein sanftes Abwischen mit dem Mizellenwasser reicht völlig aus. Das schont Ihre Haut zusätzlich. Der wasserliebende Teil der Mizelle gewährleistet, dass Ihre Haut schön prall und gut mit Feuchtigkeit versorgt bleibt. Im besten Fall verwenden Sie ein Produkt mit Mizellen, das sowohl ein Reinigungsprodukt, als auch ein Gesichtswasser und sogar eine Feuchtigkeitspflege enthält.

Mizellenwasser wirkt besonders

DHaut pflegenie Anwendung der Reinigung mit Mizellenwasser ist einfach. Sie tauchen einfach ein Wattepad in die Mizellen-Lotion ein bzw. tränken es darin und wischen sanft über Ihr Gesicht. Dabei können Sie sowohl im Augenbereich als auch auf den Lippen die Anwendung durchführen. Dank der einzigartigen Mizellen-Technologie werden sowohl Schmutz als auch Make-up quasi eingeschlossen und im Anschluss sanft von Ihrer Gesichtshaut abgetragen. Die Haut wird so schonend gereinigt und nicht gereizt. Zudem bleibt das Hautfett, das so wichtig ist für eine prall wirkende Optik, erhalten. Mit dem Mizellenwasser erfüllen Sie somit gleich drei Schritte der Hautreinigung. Denn Sie reinigen schonend, können anschließend Ihre Haut wie bei Anwendung eines Gesichtswassers klären und im Anschluss mit ausreichend Feuchtigkeit versorgen. Ein weiterer Beautyschritt wie das Auftragen einer aufwändigen Pflegecreme ist in vielen Fällen gar nicht mehr notwendig.

Die schnelle Reinigung für alle Hauttypen

Da Sie das Mizellenwasser gar nicht abspülen oder aus dem Gesicht mit einem Tuch entfernen müssen, ist die Hautreinigung in nur einem Schritt abgeschlossen. Die Produkte der neuen Beauty-Technologie sind vor allem für die Anwendung bei empfindlicher Haut geeignet. Aber auch, wenn Sie sich abends beim täglichen Pflegeritual nicht allzu lange im Badezimmer aufhalten müssen, sind Sie mit einem Mizellenprodukt gut beraten.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Kosmetik