» » Passende Übungen für die Strandfigur
Sommer 10. Mai 2014 0

Fitness


Der Sommer rückt immer näher und als Frau möchte man auch mal gerne zeigen, was man hat. Wenn nur der innere Schweinehund, den es zu überwinden gilt nicht wäre. Doch betrachten wir es mal genauer, dann ist es gar nicht so schwer sein Wunschgewicht und somit die Traumfigur zu erreichen.

Wichtige Hinweise zur Ernährung

GesundheitFangen wir mit der Ernährung an…
Oftmals ist es so, dass nicht genügend Zeit bleibt um sich etwas gesundes und Nahrhaftes zu zubereiten. Achten Sie einfach darauf so weit es geht auf Kohlenhydrate zu verzichten. Wenn Ihnen das gelingt, haben Sie schon die halbe Hürde überwunden. Denn mit der Nahrung beginnt der Erfolg. Nehmen Sie deshalb nur Morgens kohlehydratreiche Kost zu sich. Essen Sie viel Gemüse und Salate, denn das Wasser in diesen Nahrungsmitteln lässt Sie ebenso ein Sättigungsgefühl verspüren.
Achten Sie auf ausreichend Eiweiß, gute Fette wie sie auch in Nüssen enthalten sind und halten sie dennoch die Kohlenhydratzufuhr gering. Sie werden alleine schon in 10 Wochen erstaunliche Ergebnisse erzielen. Denn in der Ernährung liegt die Kraft, also nutzen Sie Ihre eigene Willenskraft und formen Ihren Körper. Warum noch warten? Warum mit Montag beginnen, wenn Sie jetzt schon wissen wie es funktioniert? Schluss mit den Ausreden, denn das Training beginnt.

Richtig Trainieren, aber wie?

Kommen wir nun zum eigentlichen Thema, dem richtigen Training. Als Frau empfiehlt es sich den Fokus auf Brust,sport Bauch, Beine und Po zu legen. Mit den folgenden Übungen straffen und stärken Sie Ihre Muskulatur nachhaltig und formen somit den Körper während Sie abnehmen.
Klingt auch nicht all zu kompliziert oder?
Doch Achtung! Trainieren Sie nicht jeden Tag, sondern setzen Sie immer einen Ruhetag zwischen den Trainingstagen ein. Ihre Muskeln werden es nicht für gut heißen, wenn sie jeden Tag belastet werden. Gehen Sie doch einfach an Ihrem Ruhetag spazieren und genießen die frische Luft die von Tag zu Tag immer wärmer wird. So… Das Training beginnt, doch welche Übungen eignen sich? Im Folgenden sehen Sie einen Beispielplan um das ganze zu veranschaulichen.

Beispiel für Montag, Mittwoch und Freitag:

Spaß beim TrainingJoggen Sie ruhig 20 Minuten im gemäßigten Tempo.
Liegestütze: 3 mal 10 Wiederholungen (Sie können auch ihre Beine am Boden abstützen)
Trizepsdips: 3 mal 10 Wiederholungen (Benutzen Sie einen Stuhl oder Ihr Bett für diese Übung)
Situps: 3 mal 20 Wiederholungen
Wandsitzen: 3 mal jeweils 1 Minute (Lehnen Sie sich dazu mit Ihrem Rücken gegen eine Wand und gehen Sie soweit runter, bis Ihre Beine einen 90° Winkel ergeben.)
Machen Sie diese Übungen sauber und in ruhe, recherchieren sie ruhig vorher im Internet, wie diese Übungen richtig auszuführen sind und dann kann es auch schon losgehen. Sie müssen sich nicht auf Montag, Mittwoch und Freitag festlegen, sondern schauen Sie selbst wie es Ihnen am besten passt.

Denken Sie daran

Nur wer an Sich selbst arbeitet hat auch Erfolg. Lassen Sie sich nicht entmutigen wenn es nicht sofort klappt, sondernpassende Bademode bleiben Sie am Ball. Nur wenn man Sich an Regeln hält und Disziplin beweist wird man sich selbst besiegen. Halten Sie die Ernährung und auch das Training nur 10 Wochen durch und sehen Sie selbst, was für Erfolge Sie erzielt haben. Glauben Sie an sich, denn der Sommer ist schneller da als man denkt. Freuen Sie sich darauf die Sonne im Schwimmbad oder am Strand zusammen mit ein paar angenehmen blicken zu genießen.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Fitness