» » Overknee Stiefel - So kombinierst Du diesen Schuhtrend richtig
Overknee Stiefel 15. Dezember 2017 0

Mode

Overknee Stiefel sind keine Unbekannten in der Welt der Mode. Doch in der diesjährigen Herbst- und Wintersaison kommen sie einmal mehr so richtig groß raus. Aber was gibt es eigentlich zu beachten, um den Trend so richtig in Szene zu setzen? Hier verraten wir ein paar Tricks und Kniffe, wie Overknee Stiefel die perfekte Ergänzung zu einem Outfit werden.

Overknees zu Shorts und Hosen

OverkneeShorts im Winter? Aber natürlich! Ein perfektes Styling für lange Nächte sind auch in der kalten Jahreszeit Shorts. In Kombination mit Overknee Stiefeln zaubert dieser Look endlos lange Beine und wird zum Hingucker in jedem Club. Wem es in kurzen Hosen dann doch zu kalt ist, kann natürlich auch normale Jeans oder Dresspants zu den Overknees tragen. Wichtig dabei ist, dass die Beine eng geschnitten sind. Keiner möchte aussehen, als habe er Pumphosen an, aber genau dieser Eindruck entsteht, wenn unter Overknee Stiefeln ein weites Beinkleid gewählt wird.

Röcke und Kleider

Natürlich ist das Tragen eines kurzen Röckchens der Klassiker, wenn es um Overknee Stiefel geht. Was in der Vergangenheit eher als verrucht und anstößig erschien, ist heute peppig und frech. Ob der Rock nun eng anliegend oder in Falten gelegt ist, spielt dabei keine Rolle. Wichtig ist es, dass er wenige Zentimeter über dem Knie endet. Am besten sieht man etwas Bein zwischen dem Abschluss der Stiefel und dem Rocksaum. Bei Kleidern sieht die Handhabung etwas anders aus. Hier darf der Rock die Overknees ruhig umschmeicheln. Super zu diesen Stiefeln wirken auch asymmetrisch geschnittene Kleider. Hinten länger und vorne kurz bietet einen tollen optischen Kontrast beim Tragen von Overknee Stiefeln.

Müssen Overknees immer straff gespannt sein?

Nägel lackierenBisher war es so, dass Overknee Stiefel immer schön straff um die Beine geschmiegt sein sollten. Auch in dieser Saison ist das natürlich so. Besonders die elastischen Sockboots tragen diesen Trend weiter fort. Allerdings steht in diesem Winter auch der sogenannte „slouchy wear“ im Fokus der Fashionwelt. Was so schön bequem klingt, meint nichts anderes als die Möglichkeit, die Overknees auch verrutscht tragen zu können. Statt hektisch am Schaft der Stiefel zu ziehen, um sie wieder in Form zu bringen, werden Overknees auch lose und verknautscht getragen. Das gibt dem Gesamteindruck einen Hauch von verwegener Freiheit und ist sowohl alltags- als auch partytauglich.

Overknee Stiefel kommen nicht nur in neuen Materialien wie Samt daher, sondern können auch hervorragend zu eher schlichten und unauffälligen Outfits kombiniert werden. Die Einfachheit eines Kleides aus Wolle setzt den Eyecatcher auf die auffälligen Overknees und diese peppen jedes Styling auf. Besonders Mutige dürfen in der aktuellen Saison übrigens auch auf die Modefarbe der kalten Jahreszeit zurückgreifen: Rote Overknees sind mit Sicherheit das Highlight zu jedem Anlass.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Mode