» » Orangetöne auf Lippen zaubern Kussmund
make up 12. Juli 2014 0

Make Up

Rote Lippen für den klassischen Kussmund bekommen starke Konkurrenz in diesem Sommer und zwar durch die Farbe Orange in vielen Schattierungen. Was auf den Laufstegen der Designer schon lange zu sehen war, etabliert sich nun generell und wird zur Trendfarbe schlechthin. Dabei ist Orange nicht gleich Orange, weshalb beim übrigen Make-up einiges zu beachten ist.

Bei Farbauswahl auf Hautton achten

Oranger LippenstiftKlar ist, Orange ist nicht gleich Orange, weshalb auch die Farbe nicht immer jeder Frau steht. Während dunkle Hauttypen mit neonfarbenen Lippenstiften gute beraten sind, sollten Frauen mit heller Haut auf eine abgeschwächte Form des Orange achten. Gut eignet sich hier Koralle, ein kräftiger, aber durchaus warmer Ton. Bei der Wahl des richtigen Orangetons ist aber nicht nur der Hautton entscheidend, sondern auch die Farbe der Zähne. Denn gerade bei dieser Farbwahl können die Beißerchen schnell gelblich wirken. Also wäre zu empfehlen, vor dem orangefarbenen Lippenstift die Zähne entsprechend zu bleiben oder generell auf einen klaren weißen Ton Wert zu legen. Egal ob knallig oder dezent, wichtig ist die Methode des Auftragens. Auch wenn viele einfach den Lippenstift als ständigen Begleiter in der Handtasche haben, sollten sie für orangefarbene Lippen zum Pinsel greifen. Denn nur so ist gewährleistet, dass die Farbe exakt und präzise aufgetragen wird. Klar ist, dass die Farbe umso effektiver wirkt, je gepflegter die Lippen sind. Dazu einfach vor dem Auftragen des Lippenstiftes mit einer weichen Zahnbürste über den Mund gehen und so abgestorbene Hautschüppchen entfernen. Das regt zusätzlich die Durchblutung an und macht geschmeidige Lippen.

So trägt man Lippenstift in Orangetönen

Wie generell bei jedem auffälligem Make-up gilt, dass knallige Lippenstifte vor allem dann gut zur Wirkung kommen, wenn das restliche Gesicht, also Augen und Grundierung, sehr dezent oder fast gar nicht geschminkt ist. Wer bezüglich orangen Lippenstiftoranger Kussmund den Profis und Make-up-Artists über die Schulter schaut, der wird feststellen, dass diese bei den Models für den Laufsteg nur eine leichte Grundierung auftragen. Dazu noch einen Hauch von Rouge auf die Wangen und in die Mitte der Stirn und damit ist der Look perfekt. Dieser wirkt nämlich besonders frisch, wenn zum orangefarbenen Ton auf den Lippen selbst schwarze Wimperntusche weg gelassen wird. Stattdessen werden die Eyelashes einfach mit einer Wimpernzange vorsichtig in Form gebracht und mit transparenter Mascara getuscht. Auch die Augenbrauen sollten im Pur-Look bleiben und einfach in Form gebürstet werden oder die Form dezent nachgezogen werden. Wem das einfach zu wenig Beauty im Gesicht ist, der kann wahlweise zumindest die schwarze Wimperntusche weg lassen und auf braune ausweichen. Auch ein dezenter Eyeliner passt hervorragend zum Look mit orangfarbenen Lippen, ohne dass das Gesicht farblich zu überladen wirkt. Damit die Kontraste nicht zu hart wirken, ist auch hier – ähnlich wie bei der Wimperntusche – der Farbton Braun zu empfehlen. Am besten werden die Linien unterhalb des Auges leicht verwischt, das ergibt eine weiche Kontur.
Der Lippenstift ist bei vielen Frauen fixer Bestandteil in der Kosmetikschublade. In diesem Sommer erfreuen sich die Fashionistas an sämtlichen Orangetönen, die zwar einen individuellen, aber dennoch sehr frischen Look zaubern. So wird jedes Sommeroutfit perfekt abgerundet und der Kussmund perfekt in Szene gesetzt.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Make Up