» » Ombre Look für die Lippen: zweifacher Farbverlauf zaubert den perfekten Kussmund
Lippen Make Up 19. Dezember 2013 0

Make Up


Der Ombré Look für das Haar ist längst bekannt, allerdings waren nicht alle Frauen davon restlos begeistert. Nun kommt der Farbverlauf zurück und zwar auf die Lippen und zaubert so den perfekten Kussmund. Wichtige Voraussetzung für das Gelingen ist allerdings, dass man perfekt geschminkt und das übrige Make-up bei den Augen entsprechend dazu angepasst wird.

Sanfter Farbverlauf ist wichtig

richtiger LippenstiftGleich wie bei den Haaren sorgt der Ombré Look für einen richtigen Hinguckeffekt. Dabei handelt es sich schlicht und ergreifend um einen sanften Übergang einer Farbe in eine andere. Die Richtung kann dabei von dunkel zu hell sein oder aber auch umgekehrt. Nahezu alles ist erlaubt, was gefällt und zu einem passt. Klar ist, dass dabei viele herrliche Lippenlooks individuell geschaffen werden, ganz nach persönlichen Look und gewähltem Outfit der Trägerin. Wer diesen Trend nachschminken möchte, sollte zu Hause etwas üben und viel Geduld mitbringen, da vor allem der Farbverlauf exakt sein muss und die Lippenumrandung nicht übermalt sein soll. Auch wenn man den Ombré Look auf den Lippen derzeit oft und gerne sieht, muss festgestellt werden, dass er ausschließlich zu mondänen oder extravaganten Party- oder Freizeitoutfits passt. Für den Alltag im Büro ist er absolut nicht geeignet. Dies deswegen, weil die Farben einfach zu intensiv aufgetragen werden und weil der Verlauf maximal zwei Stunden hält. Und jeder, der gerne Lippenstift trägt, weiß, dass abfärbender oder verwischter Lippenstift alles andere als gut aussieht.

Viele Effektmöglichkeiten bescheren individuellen Look

Wer den neuen Lippentrend nachschminken möchte, der braucht nicht nur die farblich passenden Stifte, sondern vorMaterial für Ombré Lippen allem auch weiche Pinsel, um den gewünschten Effekt zu erzeugen. Wer zum Beispiel den Mund zuerst mit orangeroten Lipliner konturiert und ausmalt und anschließend gelben Eyeshadow mit einem breiten Pinsel auf die Mundmitte gibt, erzeugt einen ganz extravaganten Look. Zum Abschluss kann man orangefarbenen Gloss darüber streichen, um die Haltbarkeit zu verlängern. Für den kühleren Hauttyp sieht hingegen Ombré Flieder toll aus. Diese werden allerdings ganz anders geschminkt als die orange Variante. Vor allem die Lippenstiftfarbe changiert hier ins Nude-Rosé, bevor in der Mitte des Mundes fliederfarbener Lidschatten aufgetragen wird. Mit einem breiten Pinsel wird so von der äußeren Kontur nach innen verblendet und anschließend mit Gloss überstrichen. Wer von Natur aus dunklen Lippenstift trägt, hat die Möglichkeit den Ombré Look mit starken Kontrasten zu tragen. Dazu wird erst intensive Lippenfarbe aufgetragen, bevor der Mund mit einem Konturenstift umrandet wird. Anschließend wird eine sehr dunkle Farbe auf die Mundwinkel aufgetragen, erfahrene Visagisten verwenden sogar einen Braunton dazu. Für einen schönen Verlauf wird der knallrote Ton auf die Mundmitte aufgetragen und mit dem dunkleren Farbton sanft verblendet. Hier ist die Verwendung eines buschigen Lidschattenpinsels optimal, um tatsächlich weiche Übergänge zu schaffen.

Matt oder glänzend- das ist hier die Frage

Lippenstift für Ombré LippenDer Ombré Look der Lippen wird klarerweise mit einem Finish durch einen glänzenden Lipgloss verstärkt. Wem das zu viel des Guten ist, der kann es auch bei einem matten Produkt belassen. Wichtig ist, dass die Lippen schön gepflegt sind und keine Risse oder Fältchen aufweisen. Auch Risse in den Mundwinkeln sollten durch sorgfältiges Cremen und Pflegen im Vorfeld vermieden werden. Ähnlich wie beim übrigen Make-up gilt natürlich, dass Abschminken absolut Pflicht ist. So ist gewährleistet, dass die Lippen schön gepflegt bleiben und für den nächsten großen Auftritt gerüstet sind.
Für ein extravagantes Make-up sind Ombré Lippen perfekt geeignet. Damit setzt jede fashionista optische Akzente und perfekte Effekte.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Make Up