» » Netzstrumpfhosen sind das neue Must Have
Mode 04. April 2017 0

Trends

Sie gehört unangefochten zu den Klassikern unter den erotischen Vintage-Accessoires: Die Netzstrumpfhose. Dabei hat sie eine ordentliche Reise quer durch sämtliche Mode-Ären durchlebt. Ob an Twiggys hauchdünnen Beinen oder als Aushängeschild für Madonnas Karrierestart, sie steht fast jedem Typ Frau und zaubert nicht nur verführerische Looks, sondern lässt sich duchaus auch zum eleganten Outfit kombinieren. Während wir Netzstrumpfhosen in den vergangenen Jahrzehnten vorwiegend unter Kleidern und Röcken getragen haben, dürfen wir sie 2017 sogar unter Destroyed und Vokuhila Jeans, Jumpsuits und 7/8 Hosen hervorblitzen lassen.

Durchaus alltagstauglich – Hingucker zur Jeans

Trend NetzstrümpfeEin besonderes Highlight 2017 ist, dass wir Netzstrumpfhosen nun auch zur Jeans tragen dürfen. Gerade grobmaschigere Modelle, die als Kombination zum Rock eher weniger alltagstauglich sind, setzt man zur Jeans perfekt in Szene. Am besten kombiniert man die Netzstrumpfhose zur klassischen Destroyed Jeans, aber auch High-Waist- und Vokuhila-Schnitte in 7/8 Länge können wir durch die Netzstrumpfhose gekonnt aufpeppen. Wer es lieber etwas außergewöhnlicher mag, kann den sexy Hingucker sogar zu Marlene Hosen kombinieren.

Elegantes Comeback

Von wegen Pretty Woman – die Netzstrumpfhose gilt 2017 nicht mehr als das Aushängeschild der Erotik-Industrie. Richtig getragen, wird sie dieses Jahr sogar businesstauglich. Zwar sollte man im Alltag und Büro hauptsächlich auf kleinmaschige Strumpfhosen zurückgreifen, diese können wir dann aber getrost zu Kleidern und Röcken kombinieren. Allerdings empfiehlt sich gerade im Büro eine klassische Midi-Länge. Besonders elegant zur Netzstrumpfhose sind Bleistiftröcke in gedeckten Farben.

Kreative Tragvariationen – Jumpsuits, Leggings und Co.

Klassische Jumpsuits halten sich nun schon seit einigen Jahren eisern am Modehimmel als Dauertrend fest. Trotzdem werden auch sie nicht vom Comeback der Netzstrumpfhose verschont und erleben frischen Wind in Sachen Kombinationsmöglichkeiten. Denn die Einteiler machen sich besonders gut zu grobmaschigeren Modellen und garantieren sexy Blickfang-Potential. Natürlich darf aber auch die Leggings bei diesem Trend nicht fehlen. Wir tragen sie allerdings nicht zur Netzstrumpfhose, sondern verwandeln sie selbst in eine. Wunderschöne, feminine Leggings in klassischer Netzstruktur dürfen also dieses auf keinen Fall in unseren Kleiderschränken fehlen. Auch Söckchen in feiner Netz-Optik als einzigartiges Accessoire zu Sandalen und Co. sind diesen Frühling und Sommer besonders beliebt.Trends

Wie viele andere Trends erlebt auch die Netzstrumpfhose nicht nur ihr Comeback, sondern vor allem frischen Wind, was Kombinationsmöglichkeiten, Tragvarianten und vor allem Mode-Interpretation angeht. „Mut zur Weiblichkeit“, das ist das Motto 2017. Wir kleiden uns dieses Jahr praktisch durch sämtliche Mode-Epochen, kombinieren sexy mit edel, gemustert mit bunt und zeigen vor allem viel Bein. Da darf die Netzstrumpfhose natürlich nicht fehlen. Ob schlank oder kurvig, das Lieblingsstück 2017 sorgt nicht nur für elegante Hautblitzer, sondern zaubert durch die einzigartige Netz-Struktur eine weibliche Silhouette und lange Beine.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Trends

Es wurden keine Einträge in dieser Kategorie gefunden.

Es wurden keine Einträge in dieser Kategorie gefunden.