» » NatĂĽrliche Hilfe bei Haarausfall
lange haare 30. März 2018 0

Haare

Haarausfall ist belastend. Viele Frauen suchen nach Lösungen, die schnell und unkompliziert helfen. Die natürlichen Hilfestellungen bei Haarausfall bringen dabei einige Erfolge mit sich und verringern in kurzer Zeit das Problem. Der Haarnachwuchs wird stark gefördert, die Haare werden gestärkt und gekräftigt und das bestehende Haarvolumen mit Mitteln aus der Natur erhöht.

Das Problem „Haarausfall“ ganzheitlich angehen

Aus der Sicht der Naturheilkunde ist Haarausfall immer umkehrbar. Die ganzheitlichen Haarausfall-Konzepte bringen Erfolge und berücksichtigen alle Faktoren des aus dem Gleichgewicht geratenen Systems im Körper. Es können bakterielle, hormonelle und immunologische Gründe vorliegen, warum Haarausfall besteht.

Haarausfall: NatĂĽrliche Hilfe von auĂźen

Um den Haarausfall zu stoppen und das Haarwachstum auf natürliche Art und Weise anzuregen, eignen sich basische Haarpflegeprodukte. Dadurch entsäuert man den Haarboden. Ein basisches Shampoo beispielsweise öffnet die Kopfhautporen und aktiviert die Ausschwemmung der Säure, die sich unter der Kopfhautschwarte angesammelt hat. Nach der Haarwäsche können natürliche Haarwuchskonzentrate kurze haareangewendet werden. Die enthaltenen hochwertigen Nährstoffkomplexe reaktivieren die Haarwurzeln und regen den ersehnten Haarneuwuchs an. Entscheidend ist es, die Durchblutung der Kopfhaut zu fördern und somit auch den Hautstoffwechsel. Eine basische Haarbodenpackung kann als Zusatzpflege zweimal die Woche Erfolge bringen.

Auch die tägliche Kopfhautpflege ist wichtig. Hier ist eine hochwertige NaturhaarbĂĽrste aus Wildschweinborsten empfehlenswert. Sehr zu empfehlen ist auch die Anwendung einer sogenannten „Ă–lkur“ fĂĽr die Haare. Dabei massiert man einmal die Woche, oder auch auf Wunsch häufiger, die kompletten Haare und die Kopfhaut mit Kokosöl sanft ein. Danach legt man ein Handtuch ĂĽber die Haare und lässt das Ă–l zwei Stunden einwirken. Diese Ă–lkur kann man auch mit Olivenöl ĂĽber Nacht anwenden. Danach wäscht man die Haare zweimal mit einem basischen Shampoo und wendet die ĂĽblichen Pflegeprodukte an. Auch SpĂĽlungen mit Brennnesselwasser sind hilfreich.

Hilfe von innen bei Haarausfall auf natĂĽrlicher Ebene

Oftmals ist ein Vitamin- oder Mineralstoffmangel der Grund für den Haarausfall. Frauen, die gesunde, starke und schnell wachsende Haare haben möchten, sollten sich um die natürliche Hilfe von innen kümmern. Beim ganzheitlichen Konzept in Punkto Haarausfall geht es immer auch um die Ernährung, die Entsäuerung und die Remineralisierung. Siliziumgel kann helfen, das Wachstum der Haare anzuregen. Auch Zinkmangel oder Eisenmangel führt zu Haarausfall. Die Darmsanierung ist wichtig, damit man die gesunde Darmflora aufbauen kann. Brennnesselsamen helfen außerdem, die Haare wieder satt und füllig werden zu lassen.

lockenWer bei der Ernährung beginnt und sich mit viel Obst und Gemüse und eiweißhaltigen Nahrungsmitteln ernährt, wird schnell feststellen, dass dies auch den Haaren gut tut. Fast Food und Zucker meiden und auf natürliche Nahrungsergänzungsmittel achten. Dadurch wird der Körper mit den nötigen Vitalstoffen und Antioxidantien versorgt und das Kopfhaar wächst wieder nach. Lysin ist beispielsweise wichtig, um hier zu unterstützen. Selbst eine ausreichende Versorgung mit B-Vitaminen hilft, die Haare wieder von innen gesund werden zu lassen. Auch bei der inneren Anwendung sei die Brennnessel erneut erwähnt. Sie reinigt und entgiftet den Körper. So wirkt sie selbst als Brennnessel-Suppe oder Brennnessel-Tee sehr gut.

Das Ergebnis all dieser Anwendungen ist, dass die Kopfhaut und damit auch die Haarfollikel wieder von innen und von außen viel besser mit den nötigen Nährstoffen versorgt werden und die Durchblutung der Kopfhaut verbessert wird. Dadurch wird das Haarwachstum angeregt.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ă„hnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Haare