» » Natürliche Haarpflege - So können Sie ohne Chemie Ihre Haare pflegen!
Haarpflege 19. Dezember 2013 0

Haare


Kosmetik aus Pflanzen war schon in der Antike verbreitet. Im alten Ägypten gelangten Pflegemittel bei religiösen Zeremonien zum Einsatz. Die alten Römer kannten Aroma-Rituale und Kräuterpackungen. Der römische Schriftsteller Citro verfasste im 1. Jahrhundert nach Christus vier Bücher über Kosmetik mit Rezepturen für Haarpflege, gegen Körpergeruch und Faltenbildung.
Obgleich die Farbe, das Wachstum und die Welligkeit des menschlichen Haares vererbt sind, hat man schon immer versucht, dies mit pflanzlichen Mitteln und Präparaten zu ändern. Die Naturheilkunde geht davon aus, dass jeder entsprechend seiner Veranlagung und Lebensweise das entsprechende Haar hat. Scharfe Speisen, zu viel fett oder Zucker sind Ursache für fettige Haare. Synthetische Haarwäschen sind für trockene Haare verantwortlich. Stress, hormonelle Umstellungen, Schlafmangel, viel Sonne, chemische Haartönungen und -farben können Haarprobleme verursachen.

Kräuter für die Haarpflege

  • NaturZur Pflege trockenen Haares
    Klettenwurzeln, Schwarzwurzeln, Holunderblüten, Echter Eibisch, Petersilie, Salbei, Brennessel
  • Zur Pflege fettigen Haares
    Ringelblume, Schachtelhalm, Zitronensaft, Melisse, Lavendel, Minze, Rosmarin, Zauberhasel, Schafgarbe
  • Zur Schuppenvorbeugung
    Klettenwurzel, Kamille, Knoblauch, Zwiebel, Labkraut, Petersilie, Rosmarin, Brennessel, Thymian
  • Gegen Kopfjucken
    Blätter und Blüten der Katzenminze, Kamille
  • Zur Kräftigung des Haares, schenkt Fülle und Glanz
    Ringelblume, Labkraut, Schachtelhalm, Lindenblüten, Brunnenkresse, Petersilie, Rosmarin, Salbei, Brennessel
  • Zur Läusebekämpfung
    Einen Aufguss aus Wacholderbeeren mit einem Esslöffel Apfelessig herstellen und damit insgesamt dreimal im Abstand von je zwei Wochen den Kopf waschen.

Haarkuren

Trockenes und glanzloses Haar wird vor dem Waschen mit Öl behandelt. Von einem der Kräuter für trockenes Haar und einem ungesättigtem Pflanzenöl (Mandel-, Sonnenblumen-, Pfirsichkernöl) ein Kräuteröl bereiten. Es kann auch sechs Tropfen ätherisches Öl auf zwei esslöffel Mandel- oder Pflanzenöl gegeben werden. Das Öl anwärmen und eine kleine Menge davon in der Handfläsche verteilen und in die Kopfhaut einmassieren. Den Kopf mit Folie abdecken und mit einem in heißes Wasser getauchtes und ausgewrungenen Handtuch umwickeln. Das Öl 20 Minuten auf dem Kopf belassen und danach mit einem milden Shampoo auswaschen. Bei Bedarf kann diese Behandlung mit Kräuteröl gerne wiederholt werden.

Eine schnelle Haarwäsche mit Kräutern

Je nach Bedarf eine kleine Menge von einem milden Baby-Shampoos in eine Tasse gießen und zwei Esslöffel vorbereitete Kräuter oder vier Tropfen ätherisches Öl dazugeben. Gut verrühren und anschließend verwenden.

Seifenbaumrindenhaarwäsche

Gegen fettiges Haar hilft ein Shampoo aus Seifenbaumrinde. Einfach zwei Esslöffel Späne der Seifenbaumrinde (aus der Apotheke oder Reformhaus) in einem halben Liter Wasser zirka eine halbe Stunde leicht köcheln lassen. Anschließend abkühlen lassen und anwenden.Kopfhaut Irritation vermeiden

Trockenshampoo

Für eine schnelle Trockenhaarwäsche zwischendurch werden zwei Esslöffel pulverisierte Veilchenwurzel und zwei Esslöffel Dreizackwurzel (aus der Apotheke oder Reformhaus) gemischt. Das Haar wird nun Strähne für Strähne mit dem Pulver bestreut. In zehn Minuten wird das überschüssige Haarfett aufgesogen. Anschließend das Haar kräftig ausbürsten.

Rosenwasser für zwischendurch

Ein Musselin- oder Mullquadrat von 10×10 cm Größe wird mit Rosenwasser getränkt. Auf eine Bürste mit Naturborsten wird dann ein Quadrat „aufgespießt“. Mit dem Bürstentuch wird das Haar dann Strähne für Strähne gebürstet. Die Tücher wechseln, bis keine Schmutzrückstände zu sehen sind. Das Haar wird schön sauber und duftet sehr angenehm.
Orangenblüten- und Lavendelwasser sind ebenfalls geeignet.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Haare