» » Mit welchem Outfit beeindruckst Du Dein Valentinstagsdate?
12. Februar 2018 0

Mode

Natürlich gibt es im Leben junger Frauen einige Dates. Doch die Verabredung zum Valentinstag bleibt doch immer noch etwas ganz Besonderes. Der Mann, der sich zum Valentinstag mit seiner Traumfrau verabredet, soll sie von ihrer besten Seite sehen und erleben. Damit das gelingt, bedarf es einem kleinen bisschen Fingerspitzengefühl und der Beachtung von einigen wenigen Ratschlägen.

Betont gut aussehen

ModeNatürlich versuchen alle Frauen zu beinahe jeder Gelegenheit gut auszusehen. Doch betont gut aussehen, bedeutet in diesem Fall etwas anderes. Es heißt nicht mehr, als sich ein Kleidungsstück auszusuchen, dass ausgewählte Körperstellen besonders in Szene setzt. Bei langen Beinen würde sich dabei natürlich ein kurzer Rock anbieten, der nicht allzu viel Bein bedeckt, ein straffer Po dagegen kommt in engen Jeans besonders gut zur Geltung. Eine schmale Taille wird schnell zum Blickpunkt, wenn ein modischer Gürtel sie umschmeichelt. Um einen schlanken Hals in Szene zu setzen, kommt eine besonders auffällige Halskette gerade richtig. Es sollte hier nicht mit den Reizen gegeizt werden. Allerdings ist dabei weniger oft mehr. Nicht jede perfekte Stelle des Körpers sollte hervorgehoben werden, sonst wird der Gesamteindruck schnell billig.

Haut blitzen lassen

Es gibt nichts Sinnlicheres, als ein wenig Haut zu zeigen. Ein Shirt mit Carmenausschnitt ist dabei natürlich ein Klassiker, der gerade ganz groß in Mode ist. Wenn beim Date die zarte Haut bei weichem Licht sanft schimmert, wird der Traumprinz seine Augen sicher nicht mehr abwenden können. Doch auch hier gilt, dass mit der Freizügigkeit nicht übertrieben werden sollte. Die Haut sollte blitzen und nicht völlig entblößt werden. Transparente Shirts eignen sich für ein Date zum Valentinstag eher nicht. Off-Shoulder-Tops oder Off-Back-Blusen sind hier ganz klar zu favorisieren.

Haltung zeigen!

Eine korrekte und gerade Haltung strahlt Selbstsicherheit aus. Die Männer von heute wollen keine Mauerblümchen mehr an ihrer Seite. Sie wollen selbstbewusste Frauen, die wissen, wie das Objekt der Begierde beeindruckt werden kann. Der erste Schritt zu einer geraden Haltung sind Schuhe mit Absätzen. Natürlich dürfen hier Stilettos getragen werden, doch nur, wenn die Trägerin auch darin laufen kann. Nichts ist schlimmer, als vorsichtig und unsicher ein Bein vor das andere zu setzen. Wer dem Walk in High Heels nicht gewachsen ist, darf sich gerne auch für niedrigere und breite Absätze entscheiden. Letztlich sorgen nämlich Heels für eine gewisse Körperanspannung, die sich auf die Haltung der Trägerin auswirkt. Und genau das ist die Gangart, die bei einem Date zum Valentinstag zur Schau gestellt werden sollte, um den Traummann zu betören.Make Up Techniken

Letztlich spielt es wahrscheinlich nicht die große Rolle, was zum Valentinstagsdate getragen wird. Denn der Mann, der sich für diese Verabredung entschieden hat, wird ohnehin nur Augen für seine Begleitung haben. Jedoch kann es nicht schaden, einen bleibenden Eindruck bei ihm zu hinterlassen, oder?

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Mode