Make Up & Beauty

Mit diesen Make Up Tipps kann man sich jünger schminken

Das Gesicht verliert mit der Zeit an Ausstrahlung und Elastizität. Kleine Fältchen werden sichtbar. Doch mit einigen Tipps und Tricks kann man das Gesicht durchaus jünger und frischer aussehen lassen. Der folgende Ratgeber gibt wertvolle Tipps rund um das Thema „jünger schminken“.

Gesicht vorbereiten

Bevor das Makeup aufgetragen wird, sollte das Gesicht vorbereitet werden. Nach der Reinigung helfen Faltenfiller-Cremes das Gesicht jünger wirken zu lassen. Diese enthalten mattierende Kieselsäure, spezielle Öle und glättende Wachse, sowie lichtreflektierende Partikel, welche sich wie ein Weichzeichner Pinsel Make Upauf die Haut legen. Dadurch entsteht ein toller Lifting Effekt. Diese Cremes eigenen sich auch perfekt als Tages Make-up.

Keine Augenringe

Concealer und Abdeckstifte sind unverzichtbar, wenn es darum geht, das Gesicht jünger zu schminken. Sie lassen Fältchen und dunkle Schatten verschwinden. Der Concealer wird dabei unter dem Auge dünn aufgetragen und leicht abgetupft. Wichtig ist hier die Wahl des richtigen Farbtons. Dieser sollte eine Nuance heller als der Rest des Make-ups sein. Bläulich schimmernde Äderchen lassen sich am besten mit Produkten weg kaschieren, die einen gelblichen Unterton haben.

Wimpern stylen

Bevor eine Mascara verwendet wird, sollten die Wimpern mit einer Wimpernzange vorbereitet werden. Diese sollte nicht nach dem Tuschen verwendet werden, da die Wimpern dann leicht brechen können. Das Tuschen sollte mehrmals wiederholt werden. Jedoch sollte nicht so viel Tusche aufgetragen werden, dass die Wimpern wie Fliegenbeine wirken. Im Anschluss werden die Überreste mit ölfreiem Augen Make-up oder Wattestäbchen entfernt.

Helle Töne verwenden

Dunkle und matte Lippenstifte sind derzeit total im Trend. Leider lassen diese aber nicht jünger aussehen. Ganz im Gegenteil. Matte Lippen wirken blass und fahl. Stattdessen sollte man Lipgloss und zarte Rosé Töne verwenden. Auch die Wangen wirken mit ein wenig roséfarbenen Rouge viel frischer. Generell sollte man auf dunkles Lippen- und Augen Make-up verzichten, da es Fältchen betont und alt aussehen lässt.schminken

Highlights setzen

Zuletzt gilt es das Gesicht richtig in Szene zu setzen. Zu viel mattierendes Puder setzt sich schnell in den Fältchen ab. Deswegen sollte ein transparentes Puder verwendet werden. Highlighter betonen Lider, Wangenknochen und Kinn. Deren beigemischte lichtreflektierende Partikel lassen die Haut regelrecht strahlen und setzen das perfekte Finish. Dennoch sollten Highlighter nicht als Tages Make-up verwendet werden, da sie in der Sonne stark funkeln. Zu viel Highlighter lässt das Gesicht künstlich wirken.

Weniger ist mehr. Das gilt vor allem, wenn es um das richtige Make-up geht. Zarte Rosè Töne, leichte Puder und schimmernder Highlighter lassen das Gesicht jünger und frischer wirken. Auf dunkles Augen Make-up und knallige Lippenstifte sollte verzichtet werden. Die Natürlichkeit wirkt sich zudem positiv auf die Ausstrahlung aus.

Tags
Mehr anzeigen

Steffi

Hey zusammen, mein Name ist Steffi und ich liebe es mich mit Beautythemen auseinanderzusetzen. Gemeinsam finden wir die aktuellen Trends heraus! :)

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close