» » Manuka Honig - ein Alleskönner, der pflegt und schmeckt
Honig für die Haut 16. Oktober 2018 0

Kosmetik

Wer seit kurzem Beauty- und Foodtrend-Zeitschriften aufschlägt, kommt an einem Thema nicht mehr vorbe. Die Rede ist vom Manuka-Honig, der zwar seit vielen Tausend Jahren für seine Heilkraft und gesundheitlichen Bestandteile bekannt, dennoch etwas in Vergessenheit geraten ist. Er ist dank seiner speziellen Inhaltsstoffe sowohl für die Hautpflege, als auch für die Küche eine echte Bereicherung.

Besondere Inhaltsstoffe des Honigs

Der Honig kann sehr gut bei Erkältungen Linderung verschaffen, wird aber auch immer wieder zur Wundheilung verwendet. Dafür ausschlaggebend ist eine antiseptische und antibakterielle Wirkung, die auch in Studien nachgewiesen werden konnte. Auch die Narbenbildung kann mit einer Tinktur, die Manuka-Honig enthält, deutlich verringert werden. Verantwortlich dafür ist der Inhaltsstoff MGO, auch als Methylglyoxal bekannt. Für die innerliche Anwendung sind ein bis zwei Löffel des Honigs pro Tag im Müsli oder als Süßungsmittel für den Tee bzw. einfach auch pur völlig ausreichend.

Manuka-Honig im Beautybereich

figurGrundsätzlich hilft Honig die natürliche Hautbarriere aufzubauen und zu erhalten, damit haben Krankheitserreger, aber auch Witterung und Schmutz des Alltags keinerlei Chance auf Beeinträchtigung. Entsprechend sind Beautyprodukte, die Manuka enthalten, ein echter Geheimtipp für strahlend schöne und gepflegte Haut. Dazu kommt, dass diese Produkte als Naturkosmetik eingeschätzt werden. Immerhin wird auf allergieverdächtige Stoffe wie Parabene und synthetische Hilfs- und Duftstoffe verzichtet. Die Bandbreite der Produkte mit Manuka-Honig sind vielfältig und decken die wichtigen Pfeiler einer umfassenden Hautpflege ab. Die Rede ist von Reinigen, Erfrischen und Pflegen. Neben Waschcremes gibt es auch spezielle Gesichtswasser und Cremes, die meist für die tägliche Verwendung geeignet sind. Abgesehen davon finden sich auch Peelings und Masken mit dem wertvollen Naturprodukt in den Regalen, die man durchschnittlich einmal wöchentlich anwenden sollte.

Für die Körperpflege gibt es von einigen Herstellern hochwertige Seifen und Duschgels, aber auch Haarshampoos und Spülungen. Hochwertige Produkte wie Hautmilch oder Hautöl gibt es ebenfalls mit Manuka, wobei diese speziell für eine Intensivbehandlung der Haut gedacht sind. Sogar die Zahnpflege lässt sich mit Produkten wie Zahncremes und Gels mit dem hochwertigen Honig erledigen. Dabei sorgt das gesunde Naturprodukt für eine Unterstützung der natürlichen Mundflora, womit Karies und auch Entzündungen im Zahnfleisch effektiv entgegengewirkt werden kann.

Manuka Honig kaufen – darauf achten

HonigWer nicht auf fertige Produkte mit Manuka Honig zurückgreifen möchte, findet auch das reine Naturprodukt im Handel oder im Internet. Vielleicht stellt sich der eine oder andere nun die Frage, wie ein hochwertiger Honig erkennbar ist. Grundsätzlich gilt dabei die Devise, einfach beim Händler seines Vertrauens zu kaufen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der sollte auf den MGO-Gehalt des Honigs achten. Je niedriger dieser pro Kilogramm Honig ist, desto geringer fällt auch die positive Wirkung aus. Damit tatsächlich ein hochwertiger Manuka gekauft wird, sollte der Honig einen Mindestanteil von 300 MGO haben. Liegt dieser Wert hingegen nur bei ca. 100 MGO, ist meist kaum eine Wirkung gegeben.

Manuka-Honig ist ein hochwertiges und komplett natürliches Produkt, das für seine positiven Wirkungen auf die Gesundheit und die Haut lange bekannt ist. Neben dem Honig selbst, gibt es auch zahlreiche Varianten, die vor allem den Beautybereich betreffen.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Kosmetik